1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ORF droht Verlust von Formel1 - Sky will

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 31. März 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.596
    Zustimmungen:
    15.171
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Zeitung: ORF droht Verlust von Formel1 - Sky will Skirennen

    Dem Österreichischen Rundfunk (ORF) drohen nach dem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ab dem Jahr 2012 weitere wichtige TV-Rechte flöten zu gehen. Ende 2011 endet der ORF-Vertrag mit der Formel1. Der öffentlich-rechtliche Sender zeigte sich zwar unlängst noch optimistisch, Verhandlungen würden "intensiv geführt", aber mit Informationsdirektor Elmar Oberhauser sei jener Mann vertrieben worden, der den besten Draht zu Formel1-Vermarkter Bernie Ecclestone hatte,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Als erster Herausforderer gilt Servus-TV aus dem Red-Bull-Imperium, das auch in Deutschland hochauflösend und unverschlüsselt zu sehen ist. Das wiederum wäre für den Kölner Formel1-Rechteinhaber RTL kein beruhigendes Szenario.

    Noch schmerzhafter wäre für den ORF nach "Kurier"-Angaben der Verlust von Skilauf und Skisprung. Die Wettbewerbe garantieren seit Jahren Top-Quoten. Der ORF und Österreichs Skiverband hatten zuletzt einen Zehn-Jahres-Vertrag vereinbart, der ohne Ausschreibung zustande gekommen war. Der Kontrakt endet laut "Kurier" im März 2012.
    "Das Positive daran ist, dass den Privaten mehr zugetraut wird",

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Man verfolge das Geschehen aus entspannter Position, weil "öffentlich-rechtlich allein kein Kriterium mehr bei der Vergabe" sei. Skirennen seien attraktiv, man werde sich die ausgeschriebenen "Rechte-Pakete genau ansehen", kündigte Mitterlechner an.


    Quelle: sat+kabel
     
    #1
    Borko23 und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen