1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

“ORF 1 HD” startet am Montag

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 1. Juni 2008.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.039
    Zustimmungen:
    15.708
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Am 2. Juni fällt der Startschuss für HDTV in Österreich. Nach einer Testphase geht der ORF noch vor der Fussball-EM 2008 mit seinem HDTV-Angebot “ORF 1 HD” offiziell aus Sendung. Zu empfangen ist der Sender aufgrund der Verschlüsselung aber nur von TV-Zuschauern, die in Österreich ihre Gebühren zahlen und über die erforderliche Smartcard zur Freischaltung der ORF-Programme verfügen.

    Neben der offiziellen ORF DIGITAL SAT-Karte soll aber auch für österreichische Premiere-Abonnenten, die bereits die ORF-Programme mit der Premiere-Karte empfangen, “ORF 1 HD” freigeschaltet werden. Auch einige Kabelnetzbetreiber in Österreich planen bereits die Übernahme von “ORF 1 HD”.

    “ORF 1 HD” ist ein Simulcast des normalen “ORF 1″-Programms. Sendungen, die nicht in HDTV vorliegen, werden auf 720p hochskaliert. Als erste Sendung wird am Montag um 9.00 Uhr die Dokumentation “Der Tiger und der Mönch” aus der Reihe “Universum” in HDTV ausgestrahlt. Echte HDTV-Sendungen werden in der Programmvorschau des ORF bereits mit “High Definition” gekennzeichnet. Laut dieser werden zumindest am Anfang echte HDTV-Programme aber nur recht selten zu sehen sein. Obwohl der ORF viele TV-Serien zeigt, die in HDTV produziert wurden, werden diese vorerst noch nicht in HDTV ausgestrahlt. So wird nach dem Sendestart am Montag die nächste HDTV-Sendung auch erst das Eröffnungsspiel zur Fussball-EM am 07.06. ab 17:50 Uhr sein.

    ORF 1 HD

    * Astra-Position 19,2 Grad Ost
    * Transponder 57
    * Frequenz 10832 MHz
    * Symbolrate 22000
    * FEC 5/6
    * horizontale Polarisierung

    Quelle: areadvd
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. iceice1
    Offline

    iceice1 Newbie

    Registriert:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: “ORF 1 HD” startet am Montag

    welche möglichkeit hat man nun OHNE dieser ORF Sat Karte ORF 1 HD zu empfangen? habe den ORF keks und P**** keks drauf. einfach den kanal manuell eingeben?
     
    #2
  4. cistolo
    Offline

    cistolo Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: “ORF 1 HD” startet am Montag

    Hi,

    na ja, ein HD Receiver wäre nicht schlecht. :16:

    Gruß cistolo
     
    #3
  5. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.039
    Zustimmungen:
    15.708
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    ORF1-HD am Start

    (pk) Der Österreichische Rundfunk (ORF) startet am heutigen Montag wie geplant mit seinem hochauflösenden Fernsehangebot - und könnte dies ab 2010 bereits ausbauen. Denn eine mit dem luxemburgischen Satellitenbetreiber SES Astra unterzeichnete Kooperationsvereinbarung sieht ab Januar 2010 die Möglichkeit für weitere HD-Programme vor.

    Der Kanal ist über Astra 19,2 Grad Ost, Transponder 57, Frequenz 10832 MHz, Symbolrate 22.000, FEC 5/6, mit horizontaler Polarisation zu sehen. ORF1-HD ist Cryptoworks-verschlüsselt und baut auf dem Programmangebot des Senders ORF1 auf. Gezeigt werden Spielfilme ("Brokeback Mountain" oder "Die Chroniken von Narnia"), Serien ("C.S.I. Miami", "Desperate Housewives") und Sportereignisse wie die Fußball-EM 2008 oder die Olympischen Sommerspiele in Peking. Danach allerdings sind eigenproduzierte HD-Sendungen aber Mangelware. Der ORF will sein Programmangebot schrittweise in den kommenden Monaten umstellen. "Soweit das Programm-Material in HD verfügbar ist, werden wir auch alle Kaufproduktionen in HD ausstrahlen", sagte der Technische Direktor des ORF, Peter Moosmann der Nachrichtenagentur APA. Bis es soweit sei, werde es aber "wohl noch einige Zeit dauern".

    An bisheriger Ausstrahlung der ORF-Programme ändert sich nichts

    Werbemotiv des luxemburgischen Satellitenbetreibers SES Astra
    Moosmann hatte bereits im Vorfeld betont, dass sich an der bisherigen Ausstrahlung der ORF-Programme nichts ändert. Man stelle außerdem sicher, dass die lizenzrechtlichen Auflagen bei der Ausstrahlung eingehalten werden. Damit spielte Moosmann auf die notwendige Codierung der Signale an. Der Empfang von ORF1-HD ist in Deutschland nicht bzw. nur über Umwege möglich. Smartcards werden nur an österreichische Bürger abgegeben. Rund 10 Millionen Euro kostet den ORF der Einstieg in HDTV.

    Neben der Anmietung eines Transponders haben SES Astra und ORF gemeinsame Werbe- und Marketingaktivitäten für den Handel beschlossen, die nun anlaufen sollen. Zum Empfang benötigt man neben einer MPEG4/DVB-S2-fähigen Settop-Box auch einen Flat-TV. Der Start des HD-Kanals soll den bisherigen Satelliten-Marktanteil von 55 Prozent in Österreich noch steigern. SES Astra verweist auf insgesamt 31 hochauflösende Programme, die über seine Satelliten Astra und Sirius gezeigt werden - unter anderem von BSkyB, BBC, Discovery, National Geographic, Canal+, M6, TF1 und Premiere. Vor kurzem war der Münchner Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 wegen mangelndem Erfolg aus der HDTV-Verbreitung ausgestiegen. In Deutschland besitzen nur rund 200.000 Haushalte empfangsfähiges Equipment.

    Auch die schweizerische SRG/SSR betreibt seit Ende des letzen Jahres einen mehrsprachigen HD-Kanal und wird auch die Fußball-Europameisterschaft für die Schweiz im HD-Standard verschlüsselt ausstrahlen. In Deutschland gibt es außer einigen weiteren HDTV-Showcases der ARD bis zum Jahr 2010 nur sporadisch hochauflösendes Material zu sehen. Bereits Mitte 2009 soll ein Testbetrieb aufgenommen werden. ProSiebenSat.1 hatte seine Programme ProSieben-HD und Sat.1-HD sogar wegen mangelhaften Interesses eingestellt. Arte geht mit Arte-HD am 1. Juli auf

    Quelle: sat+kabel
     
    #4

Diese Seite empfehlen