1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Oracle schließt 128 Lücken in Datenbankprodukten

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von DocKugelfisch, 19. April 2013.

  1. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Systemintegrator
    Ort:
    Астана
    Zum vierteljährlichen Critical Patch Update hat der Datenbank-Hersteller Oracle ganze 128 Schwachstellen quer durch die gesamte Produktpalette behoben. Die Patches im Einzelnen:

    • 4 für Oracle Database Server
    • 29 für Oracle Fusion Middleware
    • 6 für Oracle E-Business Suite
    • 3 für Oracle Supply Chain Products Suite
    • 11 für Oracle PeopleSoft Products
    • 8 für Oracle Siebel CRM
    • 3 für Oracle Industry Applications
    • 18 für Oracle Financial Services Software
    • 2 für Oracle Primavera Products Suite
    • 16 für Oracle and Sun Systems Products Suite
    • 2 für Oracle Sun Middleware Products
    • 25 für Oracle MySQL
    • 1 für Oracle Support Tools
    Viele der Produkte – darunter die Kernstücke Oracle Database Server und Oracle Fusion Middleware – sind von Schwachstellen der allerhöchsten Kategorie betroffen, weisen also eine Bewertung von 10 gemäß dem Common Vulnerability Scoring System (CVSS2) auf. Konkretere Information liefert

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . (ju)

    heise-security.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen