1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Opera startet eigenen Mail-Dienst 'My Opera Mail'

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 8. April 2011.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    99.633
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Opera startet eigenen Mail-Dienst 'My Opera Mail'

    Die norwegische Browserschmiede Opera hat heute einen eigenen E-Mail-Dienst gestartet. Alle Nutzer, die bereits ein Konto beim Online-Dienst My Opera besitzen, haben nun automatisch eine E-Mail-Adresse der Form Benutzername myopera.com.
    Für den Login bei

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    kommt das gleiche Passwort zum Einsatz, das auch für My Opera, Opera Link oder Opera Unite verwendet wird. Ziel der Entwickler ist es, einen schnellen, effizienten und einfach nutzbaren E-Mail-Dienst zu gestalten, der sowohl auf einem Smartphone, Tablet als auch Desktop-PC ideal genutzt werden kann. Bei der heute gestarteten Beta handelt es sich um die erste öffentliche Testversion. In Zukunft soll das Angebot um weitere Funktionen ergänzt werden.
    Vor etwa einem Jahr hatte Opera den australischen E-Mail-Provider FastMail.fm übernommen und gewann dadurch die Technologie, die jetzt in My Opera Mail zum Einsatz kommen. In einem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    haben die Entwickler darauf hingewiesen, dass die Nutzer von FastMail einige Gemeinsamkeiten erkennen werden, jedoch wurde der Funktionsumfang stellenweise erweitert. Dies soll auch in Zukunft fortgesetzt werden. Auffällig ist, dass My Opera Mail im Vergleich zum Original als AJAX-Anwendung umgeschrieben wurde, wodurch die Bedienung deutlich intuitiver gestaltet werden konnte.
    Eine Funktion, auf die die Entwickler explizit hinweisen, ist die Konversationsansicht. Der E-Mail-Verkehr mit einer Person wird in einem Fenster dargestellt. Ein ähnliches Feature bietet beispielsweise Google Mail. Bei der Gestaltung der Benutzeroberfläche wurde viel Wert darauf gelegt, dass diese einen freundlichen Eindruck macht. Grashalme, ein Schmetterling und die Sonne im Kopfbereich der Website unterstreichen diesen Anspruch.
    Neben der Möglichkeit, E-Mails zu verschicken und zu empfangen, gibt es auch eine Kontaktverwaltung. Hier können Kontakte in verschiedenen Formaten importiert und exportiert werden. Mehr Funktionen gibt es in My Opera Mail bislang nicht. Trotz der Tatsache, dass es sich um eine Web-Anwendung handelt, reagiert die Software schnell auf Eingaben.
    My Opera Mail befindet sich im Betastadium und kann kostenlos eingesetzt werden. Auf Werbebanner zur Finanzierung des Angebots verzichtet das Unternehmen.


    Quelle: winfuture
     
    #1
    sekretär gefällt das.

Diese Seite empfehlen