1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk OpenVPN mit Fritzbox als OpenVPN Client alle verbundenen Geräte anonym surfen lassen?

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Talk" wurde erstellt von unn4m3d, 26. April 2013.

  1. unn4m3d
    Offline

    unn4m3d Ist oft hier

    Registriert:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    28
    Moin,
    ich habe einen VPN Zugang bei AirVPN.

    Nun möchte ich die Fritzbox als Client benutzen und sämtlichen Traffic über diesen Anbieter tunneln mit der Fritzbox.
    Hat das schonmal jemand gemacht?
    Wichtig wäre noch das die Portfreigabe am Ende funktioniert.
    Die Zertifikate habe ich schon runtergeladen. Ich finde nur die Config Datei von OpenVPN nicht auf meiner Fritte und über das Freetz Menü weiss ich nicht so richtig was ich einstellen muss. :wacko1:

    Ich bitte um ne kleine Hilfe!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Alex_F
    Offline

    Alex_F Newbie

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: OpenVPN mit Fritzbox als OpenVPN Client alle verbundenen Geräte anonym surfen las

    Hey, ich habe das gleiche vorhaben ... hast du inzwischen eine Lösung für dein Problem gefunden oder ein Tutorial?

    mfg
     
    #2
  4. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: OpenVPN mit Fritzbox als OpenVPN Client alle verbundenen Geräte anonym surfen las

    ursprünglicher post:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    vpn anbieter gibt es wie sand am meer..
    entscheident wäre vielmehr wie die erfahrungen sind; schnell/langsam, ausfallsicher usw und was man über diesen anbieter weiss - wobei ich sehr stark davon ausgehe das ALLE anbieter loggen, auch wenn sie offiziel gegenteiliges behaupten wird das alleine deshalb schon gemacht damit die sich absichern können und niemand diese zum hacken o.ä. missbrauchen kann..


    leider verstehen auch die meisten nicht das bei VPN zwar der datenstrom verschlüsselt ist, also das was übertragen wird, aber keinesfals der verbindungsaufbau!

    man sieht also trotz 512bit verschlüsselung das sich die IP 10.20.30.40 zur 8.8.8.8 verbindet und dieser verbindungsaufbau wird auch geloggt!

    der vpn anbieter kann also nachvollziehen das der benutzer mit der telekom IP 1.2.3.4 zur youporn.com seite gesurft ist.. genauso kann der vpn anbieter sehen das sich ein alice benutzer von der ip 9.8.7.6 über sein vpn zu Dir verbunden hat ... das einzige was vpn verhindert ist das der anbieter oder euer provider nicht sieht "was" übertragen wurde


    für cardsharing macht es also im grund gar keinen sinn VPN über drittanbieter zu nutzen, vorallem da wenn dieser ausfällt oder ablahmt funktioniert das cs auch nicht mehr obwohl der cs-server ansich noch "online" wäre..


    tatsächliche anonymität im internet ist gerade seit 9/11 ein weit verbreiteter trugschluss!
     
    #3
    wesstschonn gefällt das.
  5. Alex_F
    Offline

    Alex_F Newbie

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: OpenVPN mit Fritzbox als OpenVPN Client alle verbundenen Geräte anonym surfen las

    Es hat ja auch keiner vom CS gesprochen ... es geht lediglich darum das der ISP nur die Verbindung zum VPN zu Gesicht bekommt und keinen Zugriff auf die Inhalte hat. Das der VPN Dienst das alles nachvollziehen kann ist mir klar ... nur wird es schwerer Nachvollziehbar für alle anderen, weil diese erst beim VPN Anbieter nachfragen müssen und der hoffentlich die Daten nicht ohne weiteres rausgibt.
     
    #4
  6. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: OpenVPN mit Fritzbox als OpenVPN Client alle verbundenen Geräte anonym surfen las

    wir befinden uns hier aber untergeordnet im "Cardsharing und Emus" bereich..

    und was für dich vielleicht klar zu seinen scheint muss nicht auch zwangsläufig für den themen starter (unn4m3d) oder alle anderen ebenfalls selbstverständlich sein (erfahrungsgemäss ist das nämlich leider nicht der fall) - die überschrift hier lautet nämlich auch u.a. "anonym surfen"



    allerdings frag ich mich bei solchen aussagen von dir was du vor deinem ISP verstecken willst? was ist so brisant als dass er das nicht mitkriegen darf/soll?
     
    #5
  7. Alex_F
    Offline

    Alex_F Newbie

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: OpenVPN mit Fritzbox als OpenVPN Client alle verbundenen Geräte anonym surfen las

    Ich möchte nichts vor meinem ISP verstecken. Ich erwarte nur von meinem ISP das er mit meinen Daten vertraulich umgeht und den Datenstrom verschlüsselt. Was aber offensichtlich von keinem Provider gemacht wird und jeder (NSA/BND) beliebig mitschneiden/hören kann. Deswegen der VPN aber wahrscheinlich wird da das Problem der Datensicherheit auch nur verschoben und die NSA bekommt bei airvpn (US-Anbieter) durch den Patriot Act (Amerikanische Gesetzgebung -> nicht EU Konform) auch wieder Zugriff. Es geht darum das bei dieser PRISM Geschichte die ganze Welt wie zu Stasi Zeiten abgehört wird und das ohne begründeten Verdacht. Das möchte ich einfach nicht unterstützen ... auch wenn Sie das scheinbar in Ordnung finden.

    Das mit dem CS Thread habe ich übersehen bin bei meiner suche nach "airvpn + fritzbox" auf den Thread gestoßen.
     
    #6
  8. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: OpenVPN mit Fritzbox als OpenVPN Client alle verbundenen Geräte anonym surfen las

    Aber genau da liegt doch der Hund begraben: Welchen Unterschied macht es ob dein ISP oder der VPN-Anbieter abgehört wird?


    Anhand von PRISM sollte man doch längst gemerkt haben das es völlig wurscht ist in welchem Land man ist.. In Deutschland dürfte es sowas zwar nicht geben, aber trotzdem tut es das. Was lernt man daraus? Nix?

    Dazu kommt das PRISM nur durch Zufall öffentlich bekannt geworden ist.. Ich bezweifl aber stark das es das einzige derartige projekt weltweit ist!

    Einerseits möchte man in Sicherheit leben und kein Opfer von Terror-Anschlägen werden, aber andererseits will man auf gar keinen Fall in öffentlichen Telekommunikations-Ebenen überwacht werden?
    Glaub mal das Terroristen (oder Schläfer) das auch nicht schön finden bzw ablehnen dass sie übers Internet überwacht werden aber so ist das nun mal, ein notweniges Übel was ein jeder hinnehmen muss damit jeder Sicher leben kann


    Solange man nix super brisant illegales übers internet veranstaltet besteht auch keine Gefahr in Verdacht zu geraten - oder denkst du da sitzt jemand tag ein tag aus und liest jedes einzelne wort deiner emails o.ä.?

    Anfang 2013 waren es etwa 2.5 Milliarden die einen eigenen Internet-Anschluss zuhause haben - denkst du es arbeiten 2.5 Milliarden Menschen bei NSA, CIA, FBI und was es sonst noch so gibt um die Internet-Aktivät jedes einzelnen genaustens zu überwachen?

    Oder das PRISM erst seit 2 Monaten betrieben wird? Was bringt es dann jetzt plötzlich VPN zu nutzen?
     
    #7
  9. Alex_F
    Offline

    Alex_F Newbie

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: OpenVPN mit Fritzbox als OpenVPN Client alle verbundenen Geräte anonym surfen las

    Ich glaube die Diskussion ist ein Grundsatz Problem und je nach Denkweise sowieso nicht zu lösen, sodass wir im sinne des Threaderstellers das ganze beenden ... und auf eine Antwort warten die sich auf seine Frage bezieht.
     
    #8
  10. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: OpenVPN mit Fritzbox als OpenVPN Client alle verbundenen Geräte anonym surfen las

    je nach Denkweise?
    Früher Denkte man auch mal das die Erde eine Scheibe sei... Aber entsprach das der Realität? :D
     
    #9
  11. Alex_F
    Offline

    Alex_F Newbie

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: OpenVPN mit Fritzbox als OpenVPN Client alle verbundenen Geräte anonym surfen las

    Ist halt die frage ob man selber denkt und evtl. falsch liegt, weil man die Problemstellung noch nicht ganz erfasst hat ... oder andere denken und einem die Antworten in den Mund legen.
     
    #10

Diese Seite empfehlen