1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Oma Gertrud-oder der Wahnsinn der Zeit?

Dieses Thema im Forum "Finden keinen passenden Bereich" wurde erstellt von ash1, 15. Dezember 2013.

  1. ash1
    Offline

    ash1 Hacker

    Registriert:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    164
    Punkte für Erfolge:
    43
    Oma Gertrud ist eine Rentnerin mit 87 Jahren und lebt von 560 Öcken Rente plus Putzjob.
    Eine Fahrkarte ist nicht drin,deshalb fährt sie schwarz.................Und muss in den Bau

    Die Geschichte ist hier zu finden:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    ash
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.990
    Zustimmungen:
    16.946
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Oma Gertrud-oder der Wahnsinn der Zeit?

    OK, wenn ich 22mal schwarz fahre ohne jemals zu zahlen, komme ich auch ins Gefängnis, aber in manchen Fällen sollte die Kosten- Nutzen-Rechnung gelten.

    Deshalb:

    Liebe Wuppertaler, erspart dem Steuerzahler die Kosten für Gefängnisunterbringung und Gerichtsverhandlung und kauft der Oma davon eine Jahreskarte.

    Gruß

    Fisher
     
    #2

Diese Seite empfehlen