1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Offiziell - Mercedes holt Costa und Willis

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von rooperde, 30. September 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Aldo Costa und Geoff Willis verstärken noch dieses Jahr das Mercedes-Technikteam - Einer kennt den Boss gut, der andere den Rennstall

    Die Gerüchte halten sich schon seit einiger Zeit, dass Mercedes-Teamchef Ross Brawn seine Technikabteilung verstärken möchte - nun hat das Rätselraten ein Ende: Die Truppe aus Brackley bestätigt nun offiziell via Presseaussendung, dass Geoff Willis ab 17. Oktober als Technologieleiter zum Rennstall stoßen wird, am 1. Dezember wird auch Aldo Costa folgen. Der in der ersten Saisonhälfte 2011 geschasste Ferrari-Technikchef wird den Posten des Konstruktionsleiters bekleiden. Sie berichten an Technikchef Bob Bell.

    [​IMG]

    Costa, der seit einiger Zeit mit Mercedes in Verbindung gebracht wird und Brawn aus gemeinsamen Ferrari-Zeiten kennt, wird für den Design- und Entwicklungsbereich verantwortlich sein. Willis wird die Abteilungen für Aerodynamik, Fahrzeugdynamik, Kontrollsysteme und Simulationen führen. Der Brite kennt den Rennstall aus Brackley, da er von 2001 bis 2006 als Technikchef von BAR und später Honda einer der Architekten des sportlichen Aufschwungs war. Von 2007 bis 2009 fungierte er als Technischer Direktor bei Red Bull, erst kürzlich verließ er Colin Kolles' HRT-Rennstall, wo er die technische Leitung innehatte.

    Brawn und Costa sind Weggefährten

    "Ich freue mich sehr, dass Aldo und Geoff Mercedes verstärken werden", so Teamchef Brawn. "Geoff ist ein sehr angesehener Ingenieur mit über 20 Jahren Formel-1-Erfahrung und wir blicken seinem Arbeitsbeginn im nächsten Monat mit Freude entgegen. Ich habe viele Jahre eng mit Aldo zusammengearbeitet und weiß daher, dass er Entschlossenheit und die Erfahrung vieler WM-Titel mit in unser Team bringen wird."

    Brawn ist zuversichtlich, dass die Neuankömmlinge das Team technisch nach vorne bringen werden: "Es ist eine große und spannende Herausforderung für uns alle, eine Mannschaft aufzubauen, die als Mercedes-Benz Werksteam den höchsten Anforderungen unserer Marke gerecht wird. Mit einer starken Technischen Abteilung unter der Führung von Bob Bell wollen wir die bestmögliche Ausgangssituation schaffen, um unsere Ziele zu erreichen."

    Haug erwartet sich Performance-Zuwachs

    Auch Mercedes-Motorsport-Chef Norbert Haug sieht die Verpflichtung von Costa und Willis als Schritt in eine erfolgreiche Zukunft: "Seit unser Silberpfeil-Werksteam Anfang 2010 gegründet wurde, ist es unser Ziel, einen Baustein nach dem anderen für den Erfolg dieses neuen Teams aufzubauen. Wir haben unsere Technik-Mannschaft mittlerweile durch die Verpflichtung von Bob Bell gestärkt, der gemeinsam mit Ross alle Bereiche definiert hat, in denen wir uns weiter steigern können und werden. Aldo und Geoff werden nun unser Technisches Management zusätzlich verstärken."

    Haug spricht den beiden sein Vertrauen aus: "Beide neuen Kollegen bringen die notwendige Erfahrung und das reichhaltige Wissen mit, um die großartigen Fähigkeiten unserer Mitarbeiter in Brackley bestmöglich zu kanalisieren und so einen Zuwachs an Performance darzustellen. Schon seit Beginn haben wir auf anderen Ebenen weitere kompetente Fachkräfte verpflichtet, um unsere Wettbewerbsfähigkeit unter dem Ressourcen-Restriktions-Abkommen RRA stetig zu optimieren."

    Mit den Neuverpflichtungen möchte der Schwabe der erfolgreichen Geschichte der Silberpfeile endlich gerecht werden: "Unser Ziel bleibt weiterhin, uns Schritt für Schritt zu steigern und das Team durch diesen Prozess mit an der Spitze der Formel 1 zu etablieren - im Sinne der so erfolgreichen Tradition der legendären Mercedes-Benz-Silberpfeile."

    Quelle: Formel1
     
    #1
    Akki01, wesstschonn und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen