1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Özil lässt Werder weiter zappeln

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Borko23, 19. Mai 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Özil lässt Werder weiter zappeln


    <!-- /NEWSDETAILSEITE-HEADLINE --> Nationalspieler Mesut Özil spielt bei den Vertragsgesprächen mit Werder Bremen weiter auf Zeit. "`Jetzt steht erst einmal die WM an. Dann schauen wir weiter. Ich habe ja noch Vertrag bis 2011. Aber es wird sicher weitere Gespräche zwischen meinem Berater und Klaus Allofs geben", sagte Özil am Mittwoch im Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft auf Sizilien.
    Zuletzt hatte der englische Premier-League-Klub Manchester City Interesse an einer Verpflichtung von Mittelfeldregisseur Özil gezeigt. Demnach habe es bereits erste Vorgespräche mit Werder Bremen gegeben. City will den Deal allerdings noch vor der Weltmeisterschaft perfekt machen. Özils Vertrag läuft 2011 aus, er könnte dann Werder ablösefrei verlassen.
    Die Norddeutschen bemühen sich bereits seit Wochen um eine Vertragsverlängerung mit dem 21-Jährigen. "Wir sind dabei, eine gute Lösung für beide Seiten zu finden, wie es uns in der
    Vergangenheit in ähnlichen Fällen geglückt ist", sagte Geschäftsführer Klaus Allofs. Damit könnte eine festgeschriebene Ablöse im Falle einer Vertragsverlängerung gemeint sein.
    Quelle:sport1
     
    #1
    Skyline01 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Özil lässt Werder weiter zappeln

    Özil zurück im Bremer Training: «Habe Vertrag»

    Bad Waltersdorf (dpa) - WM-Star Mesut Özil ist zurück bei Werder Bremen. Bei seiner Ankunft im Trainingslager bekräftigte der 21- Jährige, zumindest noch ein Jahr in der Hansestadt bleiben zu wollen.

    «Ich habe einen Vertrag. Ich bin jetzt hier und das ist das, was zählt», sagte Özil vor einer ersten Laufeinheit. Der Fußball-Nationalspieler, der bei der WM in Südafrika mit der deutschen Mannschaft für Furore gesorgt hatte, reiste zusammen mit den übrigen DFB-Spielern Per Mertesacker und Tim Wiese in das Bremer Trainingslager ins österreichische Bad Waltersdorf.

    Der angeblich von mehreren europäischen Top-Clubs umworbene Özil deutete dabei erneut an, seinen noch bis 2011 laufenden Vertrag erfüllen zu wollen. «Ich freue mich jetzt auf das Training und dass ich endlich wieder mit dem Ball kicken kann», sagte Özil.

    Bereits am Wochenende hatte Özil in einem Interview erklärt, seinen Vertrag wohl zu erfüllen. «Ich gehe davon aus, dass ich Mesut noch ein ganzes Jahr habe», sagte Werder-Coach Thomas Schaaf daraufhin dem «Kicker».

    Allerdings vermied Özil bei der Ankunft im Trainingslager ebenso ein klares Bekenntnis zugunsten Werders wie eine von den Bremern in den vergangenen Monaten immer wieder angestrebte Vertragsverlängerung. Ein Abgang des 21-Jährigen spätestens im kommenden Jahr scheint damit wahrscheinlich. Verlässt Özil die Bremer im Sommer 2011, würde Werder allerdings keine Ablöse kassieren. Derzeit soll der Marktwert des Nationalspielers bei geschätzten 27 Millionen Euro liegen.

    Es ist nicht ausgeschlossen, dass bis zum Ende der Wechselfrist am 31. August noch Angebote eingehen. Als entscheidend für einen möglichen Wechsel noch in diesem Sommer dürfte ein Einsatz Özils in der Qualifikation zur Champions League (17./18. und 24./25. August) sein. Läuft der Spielmacher dann für Werder auf, dürfte er in diesem Wettbewerb in diesem Jahr für keinen anderen Club mehr spielen. «Es wird die dann beste Mannschaft auflaufen», hatte Clubchef Klaus Allofs bereits klargestellt.

    Quelle: sueddeutsche.de
     
    #2

Diese Seite empfehlen