1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

O2: Online-Festplatte mit lokalem Zwischenspeicher

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von TheUntouchable, 12. Februar 2009.

  1. TheUntouchable
    Offline

    TheUntouchable Board Guru

    Registriert:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    München
    Der Mobilfunkanbieter O2 will noch in diesem Jahr eine Online-Festplatte der besonderen Art vorstellen. Eine spezielle Hardware soll sich um den eigenständigen Upload der Daten kümmern.

    Im Gegensatz zu anderen Online-Festplatten, die es von diversen Anbietern gibt, wird es bei O2 ein noch nicht benanntes Gerät geben, das als Zwischenspeicher fungieren wird. Damit will man den Flaschenhals der langsamen Uploadraten umgehen, indem sich die Festplatte selbstständig um den Upload kümmert.

    In der Praxis wird man also nicht die Online-Festplatte mit Daten füllen und so stundenlang auf die Fertigstellung warten, sondern einfach den lokalen Zwischenspeicher beladen. Diese Festplatte ist per SMB-Protokoll im Netzwerk eingebunden und soll laut aktueller Planung acht Gigabyte groß sein.

    Auf den Zwischenspeicher kann wie auf eine normale Festplatte zugegriffen werden. Die Online-Festplatte dagegen wird über den Browser nach vorheriger Anmeldung aufgerufen. Zudem verfügt die Hardware über diverse Schnittstellen, um Daten von Endgeräten ohne Umweg über den PC zu übertragen. Dazu gehören Bluetooth und Slots für Speicherkarten.

    Da es sich bei dem Zwischenspeicher noch um einen Prototypen handelt, steht noch nicht genau fest, wie das endgültige Gerät aussehen wird, das Ende 2009 auf den Markt kommen soll. Es wäre also durchaus denkbar, dass der Speicher noch erweitert wird. Auch die Größe der Online-Festplatte steht noch nicht fest.

    O2 will die gesamte Upload-Lösung als Abomodell anbieten. Vermutlich wird man für den Dienst rund fünf Euro pro Monat zahlen. Darin sind bereits die Gebühren für den Hardware-Zwischenspeicher enthalten.

    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1

Diese Seite empfehlen