1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos o2 LOOP: Neuer Prepaid-Tarif mit 9 Cent pro Minute und SMS

Dieses Thema im Forum "O2" wurde erstellt von TV Pirat, 30. Juli 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    [​IMG]

    30.07.2012

    Außerdem Smartphone-Tarife mit inkludiertem Datenpaket geplant

    o2 startet am 7. August mit neuen Prepaid-Tarifen. Wie teltarif.de exklusiv vorab von der deutschen Telefónica-Marke erfuhr, feiert dabei der bereits früher gebräuchliche Name LOOP für die vorausbezahlten Tarife des Münchner Mobilfunk-Netzbetreibers ein Comeback. Geboten wird unter anderem ein Tarif, der sich vor allem an Interessenten richtet, die mit dem Handy in erster Linie telefonieren möchten, aber keine weiteren Dienste benötigen. Zwei weitere Preismodelle richten sich an Anwender, die darüber hinaus mobile Datendienste mit dem Smartphone verwenden möchten.

    Im Standard-Tarif o2 LOOP fallen keine monatlichen Grundgebühren an. Die Kunden können an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr für 9 Cent pro Minute in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze telefonieren. Auch der Versand einer SMS schlägt mit 9 Cent zu Buche. Für den mobilen Internet-Zugang berechnet o2 99 Cent pro Nutzungstag. Dabei stehen jeweils 30 MB Übertragungsvolumen mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Danach fallen keine Zusatzkosten an. Die Bandbreite wird jedoch auf maximal 64 kBit/s begrenzt.

    Das Starterset für SIM-only-Pakete schlägt mit einem Kaufpreis von 10 Euro zu Buche. Darin enthalten sind 5 Euro Startguthaben. Das Guthaben ist nach einer Aufladung bzw. Pack-Buchung jeweils sechs Monate lang gültig. Den neuen LOOP-Tarif gibt es auch im Rahmen von Handy-Bundles. Die Preise für die Handy-Pakete sind noch nicht bekannt. Verfügbar sind zunächst Bundles mit dem LG Optimus L5, dem Sony Xperia Tipo und dem Samsung Galaxy Ace.

    Smartphone-Tarife mit 200 und 500 MB Highspeed-Volumen

    Für Kunden, die den Prepaid-Tarif mit dem Smartphone nutzen möchten, gibt es die Preismodelle o2 LOOP Smartphone und o2 LOOP Smartphone Plus. Der erstgenannte Tarif schlägt mit einer monatlichen Grundgebühr von 9,99 Euro zu Buche. Dafür bekommen die Kunden neben dem 9-Cent-Einheitstarif eine Flatrate für die Internet-Nutzung über GPRS und UMTS. Hier stehen zunächst bis zu 7,2 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Nach einem Verbrauch von 200 MB Datenvolumen wird die Performance bis zum Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums auf höchstens 64 kBit/s begrenzt.

    Ebenfalls zum Tarif gehört ein SMS-Paket, das in der Werbung als Flatrate bezeichnet wird. De facto erhalten die Kunde im Rahmen des Grundpreises bis zu 3 000 Inklusiv-SMS pro Monat. Wer mehr Kurzmitteilungen verschickt, zahlt dann wieder den regulären Preis von 9 Cent. Der Smartphone-Tarif hat eine einmonatige Mindestlaufzeit. Als Upgrade können Kunden, die den mobilen Internet-Zugang intensiver nutzen möchten, den Tarif o2 LOOP Smartphone Plus buchen. Hier liegt der monatliche Grundpreis bei 14,99 Euro. Dafür stehen jeden Monat bis zu 500 MB ungedrosseltes Datenvolumen zur Verfügung. Danach wird die Übertragungsgeschwindigkeit ebenfalls auf 64 kBit/s reduziert.

    9-Cent-Tarif auch für o2-Freikarte

    Wie o2 weiter mitteilte, gilt der neue LOOP-Tarif künftig auch für die o2-Freikarte, die das Unternehmen online vermarktet. Als Besonderheit gibt es 10 Euro Extra-Guthaben bei der ersten Aufladung jeder Freikarte.

    Mit der "Prepaid-Überraschung" gewinnen die Kunden außerdem bei jeder Aufladung ab 15 Euro verschiedene Preise. Das können Frei-SMS, Gratis-Gesprächsminuten oder zusätzliches Volumen für die mobile Internet-Nutzung sein. Zusätzlich lassen sich bei Aufladungen ab 20 Euro auch größere Überraschungen gewinnen. Dazu gehören beispielsweise Fernseher, MP3-Player oder Einkaufsgutscheine.

    Quelle: teltarif.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    o2: Diese Optionen können zum neuen LOOP-Tarif gebucht werden



    Außerdem vorerst kein Tarifwechsel für Bestandskunden möglich

    Wie berichtet geht o2 ab 7. August mit neuen Prepaid-Tarifen an den Start. Unter der Bezeichnung LOOP, die der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber schon früher für seine vorausbezahlten Tarife verwendet hatte, wird künftig ein 9-Cent-Einheitstarif angeboten. Zusätzlich gibt es Varianten für Smartphone-Nutzer mit inkludierter Internet-Flatrate.

    Wie o2 jetzt bekanntgab, lassen sich zu den LOOP-Tarifen auch verschiedene Optionen hinzubuchen. Dabei handelt es sich unter anderem um die Angebote, die der Netzbetreiber ursprünglich bereits Anfang Juli angekündigt hatte. Die Community-Flatrate, die Festnetz-Flatrate und die SMS-Flatrate waren bislang nicht buchbar, wurden von o2 aber zum Start des neuen LOOP-Tarifs erneut angekündigt.

    Kunden, die im neuen Prepaid-Tarif telefonieren, haben die Möglichkeit, für monatlich 4,99 Euro eine Flatrate für netzinterne Gespräche zu buchen. Zum Monatspreis von 9,99 Euro ist darüber hinaus eine Flatrate für Anrufe ins deutsche Festnetz erhältlich. Mit ebenfalls 9,99 Euro monatlicher Grundgebühr schlägt eine Flatrate für den SMS-Versand in alle deutschen Netze zu Buche. Nach o2-Angaben sollen die neuen Flatrate-Optionen neben LOOP auch in älteren Prepaid-Tarifen buchbar sein.

    Weitere Optionen bietet o2 für LOOP-Kunden an, die mit dem Handy in die Türkei telefonieren möchten. So ist ein Türkei-Minuten-Pack 50 für 7,50 Euro zu bekommen. Ein Paket mit 100 Türkei-Minuten gibt es für 12,50 Euro, während ein 250-Minuten-Paket zum Preis von 25 Euro gebucht werden kann.

    Vorerst kein Tarifwechsel für Bestandskunden

    Wie o2 im Rahmen der Einführung seiner neuen LOOP-Tarife weiter mitteilte, haben Bestandskunden in anderen Prepaid-Tarifen vorerst nicht die Möglichkeit, in eines der neuen Preismodelle zu wechseln. Auch die Rufnummernmitnahme zu den neuen LOOP-Tarifen wird vorerst nicht angeboten.

    Ebenso ist es nicht möglich, den neuen 9-Cent-Tarif auf bisherigen Prepaid-Paketen zu aktivieren. Wer sich ab 7. August eine SIM-Karte im neuen LOOP-Tarif zulegen möchte, muss demnach darauf achten, vom Händler ein entsprechendes Starterset zu bekommen. Ansonsten wird der o2-o-Prepaid-Tarif aktiviert.

    Quelle: teltarif.de
     
    #2
  4. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    o2 LOOP: Neuer 9-Cent-Tarif mit Handy zu Preisen ab 25 Euro

    08.08.2012

    Derzeit wieder kostenlose Prepaidkarte auf Aktionsseite erhältlich


    [​IMG]

    Wie berichtet hat o2 seine Prepaid-Marke LOOP wieder aufgelegt. Ab sofort bietet der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber unter dieser Bezeichnung einen 9-Cent-Einheitstarif an, wie er von zahlreichen Prepaid-Discountern seit geraumer Zeit bekannt ist. Der 9-Cent-Preis gilt bei o2 LOOP für die Gesprächsminute in alle deutschen Netze und für den Versand einer SMS innerhalb Deutschlands.

    Der mobile Internet-Zugang kostet im Standard-Tarif 99 Cent je Nutzungstag. Alternativ können die Kunden für 9,99 Euro im Monat eine Flatrate mit Performance-Drosselung ab einem Verbrauch von 200 MB buchen. Details zu weiteren Optionen für o2 LOOP haben wir in einer eigenen Meldung zusammengefasst.

    Die SIM-Karte für den neuen LOOP-Tarif kann derzeit über die Aktionsseite o2-Freikarte.de kostenlos bestellt werden. Dabei haben die Interessenten die Wahl, auch gleich die Smartphone-Variante mit Daten-Flatrate zu wählen. Zudem bekommen die Kunden 1 Euro Startguthaben. Bei der ersten Aufladung des Guthabens um mindestens 10 Euro erhalten die Nutzer außerdem weitere 10 Euro als Extra-Guthaben. Bis zu drei Karten können pro Kunde bestellt werden.

    LOOP-Paket mit Nokia 100 oder Samsung E1200 für 24,99 Euro

    Alternativ zur SIM-only-Variante gibt es den LOOP-Tarif auch im Rahmen von Paketen mit Handy. Das günstigste Bundle liegt bei 24,99 Euro. Dabei erhalten die Interessenten die Prepaid-SIM zusammen mit dem Nokia 100, einem einfachen Handy, das lediglich die Grundfunktionen wie Telefonie und SMS beherrscht und zudem einen Organizer an Bord hat. Zum gleichen Preis ist das LOOP-Paket mit dem Samsung E1200 erhältlich.

    Neben diesen einfachen Handys stehen zwei Smartphones im Schwerpunkt der Vermarktung. Dabei handelt es sich jeweils um Geräte, die auf dem Android-Betriebssystem von Google basieren. Das Samsung Galaxy Y kostet in Verbindung mit der LOOP-Karte 89,99 Euro, das LG Optimus L3 ist im Prepaid-Paket von o2 für 99,99 Euro zu bekommen.

    Als weitere Angebote für Nutzer mit kleinem Geldbeutel bietet o2 das Samsung E1190 und das Nokia C2-01 zusammen mit einer LOOP-Karte an. Das Samsung-Modell ist für 29,99 Euro erhältlich, während das Nokia-Telefon für 55 Euro verkauft wird. Als Spitzenmodell bietet o2 für Prepaidkunden derzeit das LG Optimus L5 an. Das Android-Smartphone ist zusammen mit der LOOP-Karte für 155 Euro zu bekommen.

    Quelle: teltarif.de
     
    #3

Diese Seite empfehlen