1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nutzer gehen recht freizügig mit Passwörtern um

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von Anderl, 3. Juni 2010.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    99.635
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Nutzer gehen recht freizügig mit Passwörtern um

    Die deutschen Internet-Nutzer gehen recht freizügig mit ihren Passwörtern um. 37 Prozent geben private Kennungen für ihren PC, Internet-Seiten und anderes an Dritte weiter.

    Auch am Arbeitsplatz sieht es kaum anders aus. Hier vertraut jeder Dritte berufliche Passwörter anderen Personen an. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa im Auftrag des IT-Branchenverbandes BITKOM.
    "Dass die Bürger ihren Mitmenschen vertrauen, ist zwar grundsätzlich ein positives Zeichen - Passwörter sollten aber nur in Ausnahmesituationen weitergegeben werden", sagte BITKOM-Präsidiumsmitglied Dieter Kempf. In Einzelfällen könne eine zeitlich begrenzte Weitergabe des Passworts an vertrauenswürdige Personen, z.B. für Wartungsprozesse, notwendig sein. "Es sollte dann jedoch zeitnah das bisherige Passwort gegen ein neues getauscht werden", erklärte er weiter.

    Bei mehr als jedem vierten Befragten (27 Prozent) kennt der Lebenspartner ein oder mehrere Passwörter. Jeder Zehnte (9 Prozent) vertraut engen Verwandten, drei Prozent der Befragten ihren Freunden und Bekannten. Dabei sind Ostdeutsche etwas misstrauischer als Westdeutsche: 22 Prozent (Westdeutsche: 28 Prozent) geben ihre Passwörter an den Partner weiter, nur sechs Prozent an Verwandte (Westdeutsche: 10 Prozent).

    Auch bei der Weitergabe von beruflichen Passwörtern sind die Ostdeutschen zurückhaltender: Während jeder fünfte (19 Prozent) Westdeutsche sie Kollegen anvertraut und jeder achte dem Chef, gibt nur jeder zehnte bzw. zwölfte sie an Kollegen und den Chef weiter. Drei Viertel (75 Prozent) der Ostdeutschen vertrauen niemandem ihr Passwort an, bei den Westdeutschen sind es nur 60 Prozent.

    Quelle: winfuture
     
    #1

Diese Seite empfehlen