1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Notfall CD erstellen

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von iak, 4. November 2008.

  1. iak
    Offline

    iak VIP

    Registriert:
    15. März 2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wer fürchtet es nicht einen komplett System absturtz? Alle daten futsch? Nein!!! Hier ein kleines tut wie ihr ganz einfach eure eigene Notfall CD mit Windows erstellt die ihr einfach aus dem dos raus bootet.

    Was benötigt wird:
    1. Orginal Windows CD (bei XP mit SP1 andere weiß ich nicht)
    2. PE Builder

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    3. Nero oder anderes Brenn Programm mit dem Boot fähige CD/DVD Roms erstellen kann

    So wirds gemacht:

    1. PE Builder darauf hinweisen dass CD mit deutschem Tastatur Layoout sein soll. Dazu geht man in den Ordner "Plugins/Keyboard" dort öfnet man dann die "keyboard.inf" und dürckt STRG-F. Dann erscheint ein suchen Fenster: In das Feld suchen gibt man dann "german" ein und drückt auf weiter suchen (einmal) dann entfernt man in der Zeile drunter das Simikolon.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    2. Nun legt man die Instalations CD mit SP ins Laufwerk und startet PE Builder mit der "pebuilder.exe"
    3. Dann erscheint ein Fenster in dem man auf "Ich stimme zu" klickt. Anschliesend erscheint ein Fenster in dem steht "Nach Windows Instalationsdateien suchen? (kann etwas dauern)" hier klickt man auf "Ja". Dann sollte ein fenster stehen in dem die gültigen Quellen angezeigt werden. Da sollte ihr CD/DVD Laufwerk angezeigt werden in dem die Instalations CD ist. die wählt man dann aus und drückt auf "OK".
    4. Nun werden die Programme eingefügt die sie auf der CD/DVD haben wollen. Hier findet man z.B. Programme wie McAfee (Antivierusprogramm) , Nero (Brennprogramm), Irfanview (Bildbetrachtung) usw.

    Ich erkläre nun mit Hilfe von Irfanview wie man die Plugins einfügt:
    Man wählt das Plugin das man einfügen will aus. Manche Plugins kann man nicht Direkt einfügen. Dies erkaent man indem man auf den Button "(de)aktivieren" klickt,kann man es nicht direkt einfügen kommt ein Fenster mit einer Fehlermeldung . Wenn das nicht geht drückt man auf "Hilfe". Nun erscheint ein Fenster in dem genau beschrieben was man bracuht, woher man es bekommt. Nun installiert man das proramm auf dem rechner und kopiert die Daten die agegeben werden in den Ordner
    "files" in dem entsprechendem Plugin Ordner. Aber leider ist das einfügen der Plugins nicht immer so einfach wie bei Irfanviwe. Dies ist z. B. bei Nero der fall doch dank der geauen Beschreiung wenn man auf "help" klickt sollte das auch kein Problem sein, da alles gut beschrieben ist (leider nurin Englisch, sollte aber kein Problem darstellen). Ich würde empfehlen das Plugin "Boot Fix (Enabling "Press any key to boot from CD")" aktivieren da es bewirkt das man die freie Wahl hat ob man bei eingelegter CD/DVD von ihr starten möchte.
    5. Hat man alle Plugins Aktiviert (sihe linke Seite Pluginliste) so erstellt man das Iso-Image. Aktivieren sie einfach die Schaltfläche "ISO-Image erstellen: (Dateinamen angeben)" im Feld drunter gibt man dan Pfad an wo man die Datei speichernundlogischerweiße hängt man dann noch den Namen dran. Dann drückt man auf "Start". Dann erscheint win Fentster mit der Einverständnisserklärung dies bestätigt man mit einem klick auf "Ichstimme zu". Nun erstellt das Programm das Image(kann eine Weile dauern). Nach dem das Image fertig ist glickt man Protokoll Fenster auf "Schließen" und beendet anschließend dasProgramm.

    6. Jetzt brennen wir die Bootfähige CD mit Nero Burning Rom.
    Dazu startet man zuerst Nero Burning Rom und wählt "CD-Rom (Boot)" aus. Klckt auf die Schaltfläche "Öffnen" und sucht das eben erstellte Image aus. Anschliesend nur noch ein Klick auf "Brennen" und eure ganu persönliche Notfall CD wird gebrannt.

    7. Nun testet man die erstellte CD. Dazu muss man entweder ins Boot Menu gehenwomanausuchen kann von wo aus man den REchnerstartet (geht nicht bei jedem Mainboard) oder man verändert die Bootreihenfolge so dass der Rechner zuerst versucht von der CD aus zu booten dies macht man im Bios was wieder von version zu version unterschiedlich ist. Nun hofft man dass die CD auch startet.

    Zum Schluss noch ein Paar Linkswo ihr weitere Plugins runterladen könnt.Die kopiertman dann einfach nur in den Plugin Ordner.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Hoffe euch hat der Beitrag geholfen!!!
     
    #1

Diese Seite empfehlen