1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nora Tschirner als Blondine in der GQ

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 4. November 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    "Keinohrhasen"-Star Nora Tschirner zeigt in der neuen GQ viel Haut – und ihren neuen Blondschopf.

    An der Seite von Til Schweiger verzauberte Nora Tschirner Millionen Kinozuschauer in den beiden Mega-Erfolgen "Keinohrhasen" und dem Nachfolger "Zweiohrküken". Trotz grauer Strickjacke und dicker Hornbrille wickelte sie nicht nur Hauptdarsteller und Regisseur Til Schweiger um den Finger, sondern auch reihenweise männliche Fans.

    [​IMG]

    Kein Wunder, dass die Schauspielerin und Moderatorin gerade von der "GQ – Gentlemens Quartely" als "Frau des Jahres" gekürt wurde und den Award im Rahmen einer glamourösen Veranstaltung überreicht bekam. "Ich glaube ja daran, dass Frauen und Männer gar nicht so wahnsinnig unterschiedlich sind", vermutet die Preisträgerin.

    In der neuen Ausgabe von GQ zeigt sich Nora Tschirner jetzt mit blonden Haaren und einem völlig neuen Styling. Die Fotostrecke mit Bildern aus einem exklusiven Shooting für die aktuelle Dezember-Ausgabe setzt auf eine sinnliche Optik und Nora Tschirners Reize. Die wichtigsten Stellen sind nur mit einem Laken bedeckt, so dass die Bilder äußerst stimmungsvoll und verführerisch geworden sind.

    Die blonden Haare jedoch sind nur vorübergehend für den neuen Film "Girl on a Bicycle", den Nora Tschirner gerade in Paris gedreht hat. An den neuen Look konnte sich die 29-Jährige schnell gewöhnen, an den Umgang in der französischen Hauptstadt jedoch nicht: "Der Pariser ist in Sachen Sozialkompetenz nicht unbedingt der Vorreiter der Menschheit", erzählt sie von den Dreharbeiten.

    Privat fühle sie sich in Berlin und Umgebung am wohlsten, berichtet Nora Tschirner. Dort sei sie aufgewachsen und könne sich gut vorstellen, auch irgendwann mit einer Familie in der Gegend zu leben.

    Bilder

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Quelle: Freenet
     
    #1

Diese Seite empfehlen