1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nicht nur wegen der Euro: Sky Sport News HD findet seine Zuschauer

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 29. Juni 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.628
    Zustimmungen:
    15.217
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der Mai war der erfolgreichste Monat des Senders. Auch während der Europameisterschaft ist der Nachrichtesender gefragt. Wir sprachen mit Roman Steuer.

    Sieben Monate sind seit dem Senderstart von Sky Sport News HD, dem 24-Stunden-Nachrichtensender von Sky Deutschland, vergangenen. Und in diesen Tagen zieht man in Unterföhring, wo die Redaktion ihren Sitz hat, besonders gern ein Fazit. Sprechen kann man nämlich nicht nur darüber, dass sich der Sender mit rund 1000 Nennungen im Monat zur zweitwichtigsten Sport-Nachrichtenquelle gemausert hat, sondern auch über inzwischen überzeugende Zuschauerzahlen: In den täglichen Pay-TV Top 5 fand sich Sky Sport News HD in den vergangenen zwei Wochen sechs Mal. Die Sportnachrichten schafften es bis auf Platz zwei mit bis zu 70.000 Zuschauern, die eine Sendung im Schnitt ansahen. Der bisherige Reichweitenrekord wurde dann am Mittwochnachmittag aufgestellt, als Sky von der Pressekonferenz mit Joachim Löw und dem Abschlusstraining der deutschen Elf berichtete. Nach 17.30 Uhr sahen für einige Minuten erstmals mehr als 100.000 Menschen (genau 103.000) zu.

    „Wir sind stolz darauf, dass sich Sky Sport News HD innerhalb so kurzer Zeit an der Spitze der deutschen Sportmedien etabliert hat. Neben der Zufriedenheit unserer Kunden war es unser großes Ziel, mit Sky Sport News HD eine hohe journalistische Relevanz zu erreichen. Die Zahlen zeigen, dass uns dies hervorragend gelungen ist“, erklärte Senderchef Roman Steuer schon Anfang des Monats – und legt im Interview mit Quotenmeter.de nun nach. „Wir sind am 1. Dezember 2011 gestartet und haben in den vergangenen Monaten Relevanz in der Sportberichterstattung erzeugt, die sich herumspricht. Die Zuschauer wissen, dass Sie bei uns alle wichtigen Sportinfos bekommen. Zuhause oder unterwegs über SkyGo“, so der Fernsehmanager.

    In Sachen Quote jedenfalls ist ein klarer Trend erkennbar. Überraschte es in den ersten Wochen, dass etliche Sendungen des Nachrichtenkanals auf nicht-messbare Werte kamen, hat Sky Sport News HD inzwischen ein festes Publikum gefunden. Besonders gefragt ist der Sender natürlich, wenn wichtige Entscheidungen anstehen – wie vergangene Woche, als die letzten Spiele der Gruppenphase der Euro 2012 anstanden. Oder im Mai, als nicht nur die Meisterschaft entschieden wurde, sondern auch die Finals im DFB-Pokal und der Champions League stattfanden. Der Mai war der bisher quotentechnisch beste Monat des Senders. Teilweise kamen Sendungen hier auf bis zu 100.000 Zuschauer ab drei Jahren im Schnitt.

    Heißt das im Umkehrschluss aber auch, dass nun nach der Euro wieder ein Quoteneinbruch droht? „Klar ist, dass die Quoten bei einer EM/WM oder während des Meisterschaftsrennens höher liegen als sonst, weil die Aufmerksamkeit insgesamt höher ist. Wir wünschen uns selbstverständlich, dass der Trend so bleibt“, erklärt Roman Steuer. Wirklich themenarm wird der Sommer aber nicht. Am Wochenende startet die Tour de France, Wimbledon geht in die entscheidende Phase, dann steht Olympia vor der Tür und schon beginnt auch die 50. Bundesliga-Saison. „Sky Sport News HD ist schnell, innovativ, bestens informiert und seriös. Solche Qualitätsmerkmale werden belohnt, auch in den Zahlen. Das freut uns natürlich und ist Ausdruck unserer guten Arbeit“, sagt Steuer über die Arbeit seines Teams.

    Wichtig ist ihm aber in erster Linie nicht die Quote, sondern das, was die zahlenden Kunden über den Sender sagen. Und diese sind laut Angaben von Sky überaus zufrieden. Im ersten Quartal 2011 habe die Zufriedenheit mit dem Sender unter den Sky-Kunden bei 83 Prozent gelegen. Steuer (Foto) bezeichnete diesen Wert als „sehr gut.“ Er selbst ist aber weiterhin nicht rundum zufrieden – das werde er übrigens nie sein, lacht der Fernsehmanager, der vor seiner Zeit beim Nachrichtensender Chef des Sportprogramms von Sky war. „Aber wir sind in der Kürze der Zeit schon sehr nahe dran an dem, wie ich mir Sportnachrichten vorstelle. Wir haben viele Verfeinerungen seit Senderstart vorgenommen. Einige auch nicht im TV sichtbare Veränderungen, die z.B. unsere Arbeitsprozesse verbessert haben, die unsere Mitarbeiter zufriedener machen. Das ist mit das Wichtigste.“

    Aber auch im TV gibt es sichtbare Veränderungen. Seit einigen Wochen ist der große Monitor im Studio touch-fähig, zudem wurde ein zweiter, großer Jumbo-Screen in Betrieb genommen. Und auch neue Kameraeinstellungen gibt es zu begutachten. „Die Kamera von der Brücke mit Blickrichtung ins Studio benutzen wir seit Beginn der EURO mehrmals täglich. Ansonsten wird es bald zusätzliche Positionen zu sehen geben, aber immer ergänzend zu unseren Hauptkameras“, verspricht Steuer. Generell sei man bemüht, die optische Präsentation von Sky Sport News HD weiter zu variieren und auszubauen, ohne allerdings die prägende Bildsprache aufzugeben, heißt es aus Unterföhring.

    Das Fazit nach sieben Monaten ist also recht eindeutig: Die Quoten steigen – und sind nun schon nahe an dem, wo sie Sky Sport-Vorstand Carsten Schmidt haben wollte: An der Spitze der Sender des Sky-Welt-Pakets. So kann es weitergehen.

    Quelle: quotenmeter.de
    [​IMG]
     
    #1
    mbpower, Hammer68 und TV Pirat gefällt das.

Diese Seite empfehlen