1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuville beendet seine Karriere

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Borko23, 12. Mai 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Neuville beendet seine Karriere


    <!-- /NEWSDETAILSEITE-HEADLINE --> Oliver Neuville hat seine sportliche Karriere endgültig beendet. Der 37-Jährige bestritt am Dienstag beim Test von Borussia Mönchengladbach gegen den Bezirksligisten SV Mönchengladbach sein letztes Spiel und erzielte beim 9:0-Sieg des Bundesligisten zwei Tore.
    Neuville wird der Borussia, für die er seit 2004 spielte, erhalten bleiben und im Nachwuchsbereich tätig werden.
    "Die Gespräche mit Max Eberl sind sehr gut verlaufen. Ich werde in Gladbach bleiben", sagte Neuville der "Rheinischen Post" und räumte damit Spekulationen aus der Welt, es sei auch ein Wechsel zu einem anderen Klub möglich: "Nach dem Testspiel fahre ich zunächst in die Schweiz, um Urlaub zu machen, im Anschluss werden wir weitersehen."
    Neuville bestritt 333 Erstligaspiele und erzielte dabei für Hansa Rostock, Leverkusen und Mönchengladbach insgesamt 91 Tore. Im Trikot der deutschen Nationalmannschaft kam der gebürtige Schweizer auf 10 Treffer in 69 Spielen - darunter das späte 1:0 im Vorrundenspiel der WM 2006 gegen Polen.
    Q:sport1
     
    #1
    Skyline01 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Neuville beendet seine Karriere

    Oliver Neuville sagt adieu

    Der frühere Nationalspieler Oliver Neuville hat seine Profi-Laufbahn am Dienstag endgültig beendet. Der 37-Jährige bestritt beim Freundschaftsspiel von Borussia Mönchengladbach gegen den Bezirksligisten SV Lürrup sein letztes Spiel und erzielte beim 9:0-Sieg des Bundesligisten zwei Tore.

    [​IMG]

    Job im Fohlen-Nachwuchs
    Neuville wird der Borussia, für die er seit 2004 spielte, erhalten bleiben und im Nachwuchsbereicht tätig werden. "'Die Gespräche mit Max Eberl sind sehr gut verlaufen. Ich werde in Gladbach bleiben", sagte Neuville der "Rheinischen Post" und räumte damit Spekulationen aus der Welt, wonach er auch ein Wechsel zu einem anderem Klub in Erwägung gezogen habe. Nun wolle er zunächst in die Schweiz fahren, um Urlaub zu machen.

    Ein Held des Sommermärchens
    Neuville bestritt 333 Erstligaspiele und erzielte dabei für Hansa Rostock, Bayer Leverkusen und Mönchengladbach 91 Tore. Im Trikot der deutschen Nationalmannschaft kam der gebürtige Schweizer auf 10 Treffer in 69 Spielen - darunter das späte 1:0 im Vorrundenspiel der WM 2006 gegen Polen, das den Einzug ins Achtelfinale bedeutete und den Grundstein für das Sommermärchen legte. Schon vier Jahre zuvor beim Weltturnier in Japan und Südkorea hatte der Angreifer mit dem entscheidenden Treffer beim 1:0-Erfolg im Achtelfinale über Paraguay großen Anteil daran, dass die DFB-Elf den Wettbewerb als Vizeweltmeister beendete.

    Quelle: sid, dpa
     
    #2

Diese Seite empfehlen