1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Neuling: HD+ im Heimnetz, DVB-S2 Karte, welcher Cardreader? Hilfe bei Setup

Dieses Thema im Forum "CS Allgemein" wurde erstellt von negotiator, 7. Januar 2013.

  1. negotiator
    Offline

    negotiator Newbie

    Registriert:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich betreibe einen ESXi-Server, auf dem neben diversen anderen Projekten eine VM mit durchgereichter Digtal Devices Cine-S2-Card läuft. Das funktioniert mittlerweile einwandfrei, als Software wird ArgusTV (ehemals For The Record) verwendet.
    Da ich nun also auch endlich im HD-Zeitalter angekommen bin (zumindest was TV angeht), möchte ich nun auch ganz gerne die HD+ Kanäle sehen können. Einfachste Möglichkeit wäre vermutlich, sich ein zur DVB-Karte passendes CI und ein HD+-CAM zu besorgen, allerdings reizt mich das Konzept von CS doch sehr.

    Ich verstehe das bisher so, daß ich eine legal erworbene HD+-Karte in einen Kartenleser stecke und dann über einen lokalen Cardserver meinen Empfängern bereitstellt.
    Ich habe aktuell noch eine Dreambox 7025 (kein HD!) verfügbar. Könnte ich diese vorerst als Kartenleser "missbrauchen"? Einfacher (und eigentlich auch bevorzugt) wird es wohl aber sein, in einen Kartenleser zu investieren. Leider lese ich da als Einsteiger sehr viel widersprüchliche Aussagen, aber so wie ich es verstehe, kann ich mit einem Smargo oder einem Omnikey 3121 nicht viel falsch machen, richtig? Auf jeden Fall soll eine ein USB-Reader sein.

    Dann zur Karte: So wie ich es verstehe, machen die HD03-Karten noch Probleme. Soll ich mir also besser eine HD01 oder HD02-Karte aus der Bucht besorgen? Mir steht kein HD-Receiver zur Verfügung, Aktivierung und EMMs sollten folglich ohne weitere Dritt-Hardware möglich sein.

    Den Kartenleser hänge ich dann an einen Ubuntu-Rechner und installiere OSCam als Cardserver. How-Tos dafür sollte ich finden.

    Bevor ich mich dann an die Einbindung in ArgusTV mache: Ich habe vor längerer Zeit mit der Dreambox einige Erfahrungen mit SoftCAMS sammels können, auf dem PC unter Windows bisher jedoch noch gar nicht. Wie ich eine Dreambox oder andere Devices an den Cardserver anbinde ist vielfach beschrieben, aber gibt es irgendwo eine kurze Einführung, wie man sowas (z.B. mit DVB-Viewer oder jeder anderen bliebigen DVB-Software, bevorzugt Windows, aber kein muss) macht?

    Vielen Dank vorab für Eure Antworten - und sorry, wenn die Fragen sehr Basic sind...
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Vronik
    Offline

    Vronik Freak

    Registriert:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Neuling: HD+ im Heimnetz, DVB-S2 Karte, welcher Cardreader? Hilfe bei Setup

    Ich nutze eine Easymouse 2 usb premium
    Da empfehle Ich ganz klar die hd01 ( die weisse) die macht am wenigsten zikken ;)
    Bei mir haengen 2 easymouse an einem igel thin clienten mit debian ipc Und oscam drauf anleitungen gibt es zahlreich dafür einfach die Boardsuche nutzen ;)

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Der DVBViewer hat im Plugins Verzeichniss Acamd und VPlug. ACamd für Sky und VPlug für ORF.

    Dafür sind wir doch da ;)
     
    #2
    negotiator gefällt das.
  4. negotiator
    Offline

    negotiator Newbie

    Registriert:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Neuling: HD+ im Heimnetz, DVB-S2 Karte, welcher Cardreader? Hilfe bei Setup

    @Vronik: Danke für Deine Antwort!

    Ich hatte mich zwischenzeitlich auch für die Easymouse 2 entschieden. Da ich bisher noch keine positive Rückmeldung gesehen habe, daß sich eine HD+ Karte ohne entsprechenden Receiver aktivieren lässt, habe ich mir eine noch bis Dezember laufende HD02 aus der Bucht besorgt.
    Letzte Woche kam dann die Karte und ich bin gleich fröhlich ans Werk.
    Zu Testzwecken habe ich mir ein Debian Squeeze in einer VM (VMWare Workstation) aufgesetzt, die Easymouse durchgeschleift und IPC installiert. Aus diversen Anleitungen hier im Forum habe ich mich dann an die Konfiguration von OSCam gemacht und die Karte wurde auch sofort erkannt.
    Auf dem PC dann testweise DVB Viewer installiert, ACAMD eingerichtet und... Bingo: Die HD+ Sender wurden hell :) Die größte Schwierigkeit war hier, die HD+ Sender im DVB Viewer erstmal zu finden, die waren nämlich in den Default-Senderlisten nicht enthalten... ;-)

    Nachdem also alles im Testaufbau geklappt hat, habe ich OSCam (ohne IPC) auf meinen bereits vorhandenen Ubuntu-Server verschoben und ACAMD via MAPI-Plus an ArgusTV auf einer anderen Windows7-VM angebunden. Lief ebenfalls wieder ohne Probleme.

    Insgesamt ist alles viel einfacher als es auf den ersten Blick aussieht :)
    Vielen Dank allen hier, die durch hunderte Anleitungen und Hilfe-Postings helfen, das Thema für alle verständlich zu machen.

    Sofern jemand Hilfe beim Aufsetzen eines ähnlichen Setups hat, kann er mich gerne kontaktieren. Ein Setup ohne Linux-Receiver scheint ja auch hier eher selten zu sein...
     
    #3
  5. Vronik
    Offline

    Vronik Freak

    Registriert:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Neuling: HD+ im Heimnetz, DVB-S2 Karte, welcher Cardreader? Hilfe bei Setup

    Die einzige Frage , die ich mir gerade stelle ?
    Bekommen deine Karten emms via dvb viewer ?
    Denn das ist der Grund warum immer ein Linux reciever mit drin haengt der zieht die EMMs für die Karte , ansonsten wird es in ein paar wochen dunkel bei dir .
    Ineinem Fall nutze ich eine dream 7020hd um am tv zu schauen ;)
     
    #4
  6. negotiator
    Offline

    negotiator Newbie

    Registriert:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Neuling: HD+ im Heimnetz, DVB-S2 Karte, welcher Cardreader? Hilfe bei Setup

    So ganz sattelfest bin ich in der Materie noch nicht, aber OScam zeigt mit zumindest "global EMMs" an, allerdings als "skipped". Wenn ich allerdings die Entitlements refreshe, dann wird der Gültigkeitszeitraum für mein Cardsystem auch entsprechend verlängert. Heisst das, dass EMMs durchkommen?
     
    #5

Diese Seite empfehlen