1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Neues Macbook Pro leidet unter Stabilitätsproblem

Dieses Thema im Forum "Mac News und Gerüchte" wurde erstellt von camouflage, 19. März 2011.

  1. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    [FONT=&quot]Beim Test des neuen Macbook Pro sind Kollegen von der Macwelt auf Stabilitätsprobleme gestoßen. [/FONT]
    [FONT=&quot]Gleich zwei Testgeräte froren alle 20 bis 30 Minuten ein. Der Fehler sei reproduzierbar und in den Apple-Supportforen auch von anderen Nutzern bemerkt worden. Nur ein ausschalten und neustarten der Geräte helfe.

    Betroffen waren die Modelle mit 15 Zoll und 17 Zoll mit Quad-Core-CPU und AMD-Grafikchip. Das 13-Zoll-Modell sei standhaft, also fehlerfrei, geblieben. Auf die Anfrage bei Apple habe man noch keine Antwort erhalten, so die Kollegen. Allersdings haben sie selbst einen Hinweis auf das Problem entdeckt: Die Geräte tragen als Produktionsdatum die Angabe „Woche vom 14.3.2011“. In der Redaktion seien die Geräte aber schon am 8.3. eingetroffen.

    Es sei möglich, dass man die Notebooks im Zusammenhang mit dem Intel-Chipsatz-Bug Anfang des Jahres zurückgezogen, geöffnet, die Hauptplatine ausgetauscht und das Datum vordatiert habe. Dies sei aber nur eine Vermutung. Das Feedback von Apple sei noch nicht eingetroffen.[/FONT]

     
    #1

Diese Seite empfehlen