1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer EchoStar-Satellit für Pay-TV-Anbieter Dish auf 61,5 Grad Ost

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von Skyline01, 11. Juli 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Neuer EchoStar-Satellit für Pay-TV-Anbieter Dish auf 61,5 Grad Ost

    Der Dienstleister International Launch Service (ILS) schießt am heutigen Sonntagabend einen neuen Satelliten für den Pay-TV-Anbieter Dish ins All. Er hört auf den Namen "EchoStar XV" und start vom Weltraumbahnhof Baikonor (Kasachstan).

    [​IMG]
    Bild: satundkabel.de

    Der Himmelskörper bringt 32 Ku-Band-Transponder mit, wiegt 5,521 Tonnen und wird mit einer russischen Proton M/Breeze M Rakete transportiert. Um 0.40 Uhr (Ortszeit) geht es los.

    Die Dish-Mutter Echostar plant den Einsatz auf der Position 61,5 Grad Ost, dort sind bereits mehrere Satelliten kopositioniert, die gut 14 Millionen Abonnenten mit Hunderten Bezahlsendern versorgen. Vor allem die Kapazitäten fürs hochauflösende Fernsehen werden ausgebaut.

    15 Jahre lang soll "EchoStar XV" zuverlässig in einer Höhe von 35.786 Kilometern seinen Dienst verrichten. Neun Stunden und 13 Minuten nach dem Start wird die Proton-Rakete nach Berechnungen von ILS ihre Last freigeben. Danach dauert es mehrere Tage, um den Satelliten in seine endgültige Position zu manövrieren.

    Der Start wird über SES- und Intelsat-Satelliten und auch im Internet

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Echostar konkurriert mit seinem Service Dish mit dem größeren Rivalen DirecTV in Nordamerika.

    Quelle: satundkabel.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen