1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Rufnummer bei Funkstörungen für TV und Radio

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 23. Mai 2013.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Neue Rufnummer bei Funkstörungen für TV und Radio

    Für Empfangsstörungen bei TV und Radio hat die Bundesnetzagentur eine neue kostenlose Rufnummer eingerichtet. Diese wurde notwendig, weil die bisherige Rufnummer nicht die Bedingung erfüllte, wonach Warteschleifen von Servicenummern künftig für den Anrufer kostenlos sein müssen.

    Unter der Telefonnummer 04821 89 55 55 können künftig Empfangsstörungen beim Fernseh- und Radioempfang gemeldet werden. Wie die Bundesnetzagentur am Mittwoch bekannt gab, wurde die neue Nummer zur Funkstörungsbearbeitung eingerichtet. Die bisher genutzt Servicenummer soll noch bis zum 1. Juni 2013 nutzbar sein und dann außer Betrieb genommen werden.

    Als Hintergrund für die Umstellung nennt die Bundesnetzagentur die am 1. Juni in Kraft tretende Regelung zur Einführung kostenloser Warteschleifen. Nach dieser müssen Warteschleifen bei Servicerufnummern in Zukunft für den Anrufer kostenlos sein. Die bisherige Rufnummer zur Funkstörungsbearbeitung erfüllt diese Bedingungen nicht in allen Belangen.

    Die neue Nummer steht allen offen, die Fragen zu Funkstörungen haben oder eine Funkstörung feststellen und Hilfe benötigen. Eingehende Störungsmeldungen werden künftig von Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr am Standort Itzehoe bearbeitet und gegebenenfalls von dort an die zuständigen Stellen weitergeleitet. Außerhalb dieser Zeiten sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen soll die Störungsannahme durch die 24 Stunden Messtelle der Bundesnetzagentur in Konstanz erfolgen.

    Alternativ zur telefonischen Meldung besteht auch die Möglichkeit, Funkstörungen via E-Mail an die Adresse funkstoerung@bnetza.de zu melden.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #1
    Fisher gefällt das.

Diese Seite empfehlen