1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Anlage Elevation Hindernis

Dieses Thema im Forum "Probleme und Fragen" wurde erstellt von abillio, 15. Mai 2013.

  1. abillio
    Offline

    abillio Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    Mein erstes Sat-Projekt steht an, weil mir der mäßige DVB-T Empfang auf die Nerven geht.
    Kabel haben wir auch, ist mir aber auf dauer zu teuer.

    ich wende mich mal an euch wegen einiger Verständnisfragen bzgl. Elevationswinkel usw.
    Elevation bei Offset-Antennen?
    Laut dishpointer darf das Hindernis max. 15m hoch sein, bezogen auf meine gewünschte Schüsselposition.
    Ist damit die Schüsselposition in Bodennähe gemeint? Bei höherer Schüsselposition erhöht sich auch die max. Hindernishöhe?

    Da die meisten Antennen Offset-Antennen sind, ist der sichtbare Antennenwinkel ja nie der Elevationswinkel von 27,8°, wie hier nördlich von Hamburg, sondern effektiv weniger.
    Der gängige Offset von ca. 20° muss ja noch abgezogen werden, so dass ca 8° positive vertikale Neigung übrig bleiben.
    Hatte das erst falsch verstanden und gedacht, dass man mit 27,8° ja locker über den Wohnblock kommen sollte, als ich letzte Nacht mit Laserpointer und Winkelmesser unterwegs war.

    "Denkt" dishpointer bei der Hindernisberechnung genau so, geht also von Offset-Antennen aus?
    Wenn ja, hab ich ein Verständnisproblem!
    Bei jeder Antenne ist der Offset ja verschieden und die Gradzahlen an der Winkelskala berücksichtigen die Geometrie der speziellen Schüssel.
    Woher weiß dishpointer, dass das Hinderniss max 15m hoch sein darf?
    Zb. eine Schüssel mit Offset 26° steht bei mir denn fast parallel zum Boden, eine mit 10° "guckt" stärker nach oben zum Satelliten.
    Oder macht man sich das einfach und nimmt max. Hindernishöhe = 1/2 x Entfernung zum Hindernis. Und je höher die Schüssel hängt, desto besser.

    Der Block über den ich rüber muss hat 3 Etagen und ich schätze die Gesamthöhe auf max. 13m. (3x3m für die Etagen + 1m zur ersten Etage + 3m Dach)
    Unser Haus hat so 11m und ist ca. 25m entfernt.
    Ich kann überall bohren wo ich will. Sinnvoll wäre es aber nur am Giebel mit einer 80cm Halterung, da ich die Schüssel noch ca. 6° nach Osten drehen muss und bei nicht genügend Wandabstand den eigenen Giebel im Wege habe.

    Hier ist mal ein Screen dishpointer.
    Was meint ihr? Alles zu knapp?
    [​IMG]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Eine weiteres Thema wäre die Windlast.
    Wir erzeugen ja hier oben in S-H Windstrom für die ganze Republik, und das nicht zu Unrecht:emoticon-0144-nod:
    Bei Wandabstand von 80cm und einer 80er Schüssel dürfte da ordentlich Druck entstehen.
    Was empfehlt ihr so als qualitativ hochwertiges und vor allem solides Produkt? Mein Budget ist so bis 200 Euro für Schüssel und Quad-LNB + Halterung.
    Ich hatte ganz früher mal Sat als Mieter, da hat sich die Schüssel nach jedem Sturm verstellt.



    Gruß
    Daniel
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. abillio
    Offline

    abillio Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Neue Anlage Elevation Hindernis

    Noch mal einfacher:
    Ne Technisat Digidish mit Offset 30° hätte bei mir einen Einstellwinkel von 28,7 - 30 = -1,3
    Die Antenne zeigt also nach unten.
    Ist das nachteilig wenn man sowieso ein Hindernis überwinden will?
    Oder sollte man lieber eine Schüssel mit niedrigem Offset nehmen, damit man mehr Neigung in Richtig Himmel hat?


    Danke

    Gruß
     
    #2
  4. u040201
    Online

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.039
    Zustimmungen:
    8.235
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Neue Anlage Elevation Hindernis

    Ich glaube, Du machst es Dir zu schwer. schau hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #3
    abillio, Derek Buegel und radlermo gefällt das.
  5. radlermo
    Offline

    radlermo Meister

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    585
    Punkte für Erfolge:
    93
    Beruf:
    Netzmeister
    AW: Neue Anlage Elevation Hindernis

    Hi,

    Dishpointer kennt die Höhe von Hindernissen nicht, sondern bezieht sich lediglich auf die Neigung des Einstrahlwinkels des Sat.

    In deiner Berechnung wird die Höhe von 14,8m angezeigt, d.h. die Unterkante des Satspiegels darf maximal 14,8m tiefer sein als das Hinderniss (Dachfirst), sonnst würde der Spiegel abgeschattet. Wo diese Stelle an deinem Haus ist, kannst du damit also ausmessen und dann würde ich sicherheitshalber noch wenigsten einen Meter höher montieren (sofern möglich).

    Das hat mit dem Offsetwinkel eines Spiegels überhaupt nichts zu tun! Es geht nur um den Einstrahlwinkel des Satelliten und der ist unveränderbar da wo er eben ist!

    EDIT:
    @u040201,
    ich muß mich wiederholen: "Wieder gute Seite verlinkt!" :good:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2013
    #4
    u040201, abillio und Derek Buegel gefällt das.
  6. abillio
    Offline

    abillio Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Neue Anlage Elevation Hindernis

    ok, die antennen sehen den elevationswinkel also immer gleich und absolut, egal wie der Offset ist. super, das macht hoffnung
    denn werd ich mal mit ner digidish erste tests durchführen
    wenns klappt kommt der 80er fuba oder sowas in der richtung
     
    #5
  7. u040201
    Online

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.039
    Zustimmungen:
    8.235
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Neue Anlage Elevation Hindernis

    gilbertini ist auch gut.
     
    #6

Diese Seite empfehlen