1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neubau Flachdach, welche SAT-Anlage

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Benchxx, 12. August 2012.

  1. Benchxx
    Offline

    Benchxx Newbie

    Registriert:
    12. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wir befinden uns gerade im Neubau und wollen uns nun mit der Sat-Anlage beschäftigen.
    Da wir bis jetzt nur Kabelanschluss hatten, sind wir in dem Thema blutige Anfänger.

    erst mal zum geplanten :) :
    1 SAt-Schüssel
    8 Teilnehmer
    Empfang von einem Sat ausreichend,.
    Verteilung mit Multischalter aus dem Keller.

    So zu den Fragen und Problemen:
    Während unserer Abwesenheit wurde das Flachdach isoliert und nur ein Leerrohr mit 25mm Durchmesser für die Sat-Anlagen aufs Dach gelegt.
    Wenn ich das richtig verstehe müssen doch mind. 4 bel zum Multischalter oder?
    Ist dieses Kabel dafür geeignet TechniSat MULTYMEDIA-Kabel 4 - 100dB Quattro- Koaxkabel ?
    Vom Multischalter würde ich dann mit dem LCD 111 von Kathrein weitermachen.

    Zudem würde mich noch eine Kaufempfehlung zu SAT-Schüssel, Multischalter und LNB interessieren.

    Vielen Dank im Voraus
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Derek Buegel
    Online

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    10.004
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Neubau Flachdach, welche SAT-Anlage

    Die Frage ist, wie viel willst Du ausgeben?
    25mm Leerrohr könnte knapp werden, 4 Einzelkabel bekommst Du besser durch als ein Vierfachkabel. 100db sind OK, wenn die Kabel nicht länger als ca. 25m sind.
    Schüssel sollte eine min. 80er sein, ich habe Fuba, LNB - Inverto, Multischalter - Spaun.
    Wenn Du zu viel Geld übrig hast, kannst Du Dich ja mal mit so was Beschäftigen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , ist aber wohl (noch) zu teuer für den Ottonormalverbraucher.

    MfG
     
    #2
  4. Rickk
    Online

    Rickk Super Elite User

    Registriert:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    1.212
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Neubau Flachdach, welche SAT-Anlage

    das kabel geht warscheinlich garnicht durch dein 25mm leerrohr erstens ziemlich steif und zweitens zu dick 4x7,2mm + aussenmantel ca.1,4mm
    25mm ist zu dünn wechseln lassen wenn oberlage noch nicht drauf

    das würde ich dir empfehlen
    verkabelung: Transmedia KHQ-120

    satschüssel: Kathrein CAS 90 inkl. UAS854
    multischalter: Spaun SMS 5803 NF
     
    #3
  5. Benchxx
    Offline

    Benchxx Newbie

    Registriert:
    12. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Neubau Flachdach, welche SAT-Anlage

    Danke für die Antworten,

    für die Verkabelung hatte ich schon das LCD 111 gekauft.
    Mehr als die 4 Kabel brauch ich doch nicht auf dem Dach??
    Hatte heute mal probiert 4 durchs Leerrohr zu schieben und es würde gerade noch funktionieren.

    Bei UAS854 meinst du doch 584 konnte nichts mit 854 finden.

    Die Lichtleitertechnik hört sich interessant an, aber als Meterware hab ich nichts gefunden und 500m sind mir dann doch zu viel :)
     
    #4

Diese Seite empfehlen