1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Netzerkproblem nach Neutrino BPanther Installation

Dieses Thema im Forum "Neutrino" wurde erstellt von Leandro, 15. April 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Leandro
    Offline

    Leandro Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem, dass der 910 nach der Installation kein DHCP beherrscht, auch mit Festen-IPs komme ich nicht nach drausen.
    Im internen Netzwerk ist er mit Festen-IPs zu erreichen, nur nicht außerhalb meines Netzwerks.
    Gibt es bei dem Image irgendetwas zu beachten, oder muss ich eine config Datei selber bearbeiten?

    Grüße
    Leandro
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. moddi00
    Offline

    moddi00 Moderator

    Registriert:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    5.382
    Zustimmungen:
    2.934
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Austria
    Was meinste mit außerhalb??

    Hat deine Kati vielleicht die Mac Adresse verloren?? Ist mir beim Flasehn auch schon passiert!
     
    #2
    Leandro gefällt das.
  4. Oldtimer56
    Offline

    Oldtimer56 Hacker

    Registriert:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    202
    Punkte für Erfolge:
    43
    Gib mal in der Telnet Konsole der Kati ifconfig ein. Dann siehste ob Mac, IP, und Gateway richtig da sind.
     
    #3
  5. Leandro
    Offline

    Leandro Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ja, das könnte es sein, wenn ich "AAF Recovery tool UFS910" starte zeigt das Programm keine MAC-Adrsse an.
    Wie kann ich die wieder aktivieren?
     
    #4
  6. Oldtimer56
    Offline

    Oldtimer56 Hacker

    Registriert:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    202
    Punkte für Erfolge:
    43
    Die ist in den Bootargs gespeichert, bzw. wird auch übergeben beim Kernel Start.
    Wenn Du intern noch eine Netzverbindung hast dann kannste das mit dem Bootargs Editor, enthalten in dem Flash Image Updater von BPanther editieren.
    Wenn nicht: per Nullmoden Kabel und serieller Verbindung zur Box.
     
    #5
    Skywalker und Leandro gefällt das.
  7. Leandro
    Offline

    Leandro Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ja, ich komme mit Bootargs Editor auf die Kathi!
    Kann ich jetzt irgendetwas unter ethaddr eintragen, oder was muss ich beachten?
     
    #6
  8. Oldtimer56
    Offline

    Oldtimer56 Hacker

    Registriert:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    202
    Punkte für Erfolge:
    43
    Muss schon´ne gültige MAC sein, die von der Kati steht auf dem Scart baustein unterm Deckel.
    Die Kathreins sind meistens ethaddr=00:1D:EC:12:34:56 (=> die letzten drei Werte sind Fantasie von mir )
    Wichtig sind aber auch die Einträge in den booargs_X .......eth0,hwaddr:00:1D:EC:12:34:56 ..... => die werden in erster Linie beim Start übergeben
     
    #7
    Skywalker und Leandro gefällt das.
  9. moddi00
    Offline

    moddi00 Moderator

    Registriert:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    5.382
    Zustimmungen:
    2.934
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Austria
    #8
    Leandro gefällt das.
  10. Leandro
    Offline

    Leandro Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ich bekomme es nicht hin, wie oben beschrieben, habe ich den Bootvorgang abgebrochen und trotzdem steht nach dem Neustart hwaddr:00:00:00:00:00:00

    Siehe hier:

    maxiU-Boot 1.3.1 (May 19 2010 - 23:05:16) - by SoLaLa

    DRAM: 64 MB
    Flash: 16 MB
    In: serial
    Out: serial
    Err: serial
    selected Image to start: ----Flash----

    no originalsoft detected, trying bootargs_0, if empty trying e2-bootargs...
    Hit any key to stop autoboot: 0
    STB7100-REF> setenv ethaddr xx:xx:xx:xx:xx:xx
    STB7100-REF> saveenv
    Saving Environment to Flash...
    . done
    Un-Protected 1 sectors
    Erasing Flash....Erased 1 sectors
    Writing to Flash... .done
    . done
    Protected 1 sectors
    STB7100-REF>
     
    #9
  11. Oldtimer56
    Offline

    Oldtimer56 Hacker

    Registriert:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    202
    Punkte für Erfolge:
    43
    Wie ich schon geschrieben habe:
    Die Mac wird in den bootargs_0 ( für Flash ) dem System beim Start übergeben, da muss die vor allen drin stehen.
    Mal beim U-Boot Prompt (STB7100-REF>) print eingeben, dann werden alle Bootargs angezeigt.
    Du sgtest doch der Bootargs Editor geht ? Dann die Mac in den bootargs_0 mal editieren

    Edit: Das HowTo bezieht sich auf AAF 2.0e, das ist eine gemoddete Org. Die lesen in der Tat die "ethaddr" aus, während für E2 und Neutrino die über die Bootargs übergeben wird !!!
    Altenativ kannst Du auch noch, wenn die ethaddr richtig ist, die default Bootargs mit dem AAF Recovery dann neu setzen lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2012
    #10
    Leandro gefällt das.
  12. Leandro
    Offline

    Leandro Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    @Oldtimer56

    Vielen Dank!
    Wusste nicht genau welchen Eintrag ich verändern musste, jetzt hat es geklappt.
     
    #11
  13. Oldtimer56
    Offline

    Oldtimer56 Hacker

    Registriert:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    202
    Punkte für Erfolge:
    43
    Prima :emoticon-0111-blush

    Am besten alle Einträge gerade rücken, falls Du mal´ne USB Version installieren möchtest.
     
    #12
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen