1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Navigon Stromversorgung am Fahrrad

Dieses Thema im Forum "Navigon Tools und Anleitungen" wurde erstellt von Ipo, 12. August 2009.

  1. Ipo
    Offline

    Ipo Meister

    Registriert:
    17. April 2009
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    544
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Boz.
    Gibt es Erfahrungen eurerseits?
    Der interne Akku ist dafür ja unbrauchbar.
    Externer Akkupack, Solarpanel, Nabendynamo, das wären mögliche Alternativen.
    Dazu bräuchte man die Mini-USB-Stecker-Belegung und eventuell eine Schutzschaltung zur Spannungsbegrenzung.
    Wer konstruktive Vorschläge oder Links hat - immer her damit!

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2009
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    9.416
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Navigon Stromversorgung am Fahrrad

    der mini USB ist genau so angeschlosen wie das grose , es ist einfach nur ein andere stecker .

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
    Ipo gefällt das.
  4. Ipo
    Offline

    Ipo Meister

    Registriert:
    17. April 2009
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    544
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Boz.
    AW: Navigon Stromversorgung am Fahrrad

    Also Pin1 = +5V, Pin5 = Masse.
    Nun also noch einen größeren 5V Akku, den man auch wieder geladen bekommt und schon müßte es funktionieren.
     
    #3
  5. superlooker
    Offline

    superlooker Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. März 2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Navigon Stromversorgung am Fahrrad

    Solche Akkupacks, in die normale Mignons reinpassen, gibts schon fertige
    zu kaufen.
    Such mal auf amazon und ebay nach 'batterie navigon'.
    Ich hab auch irgendwo schonmal einen Akkupack mit integriertem großen
    Lithium-Akku gesehen.
     
    #4
    Ipo gefällt das.
  6. bikersiggi
    Offline

    bikersiggi Ist oft hier

    Registriert:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    199
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    ähm..kein Plan,Navi-Akku leer
    AW: Navigon Stromversorgung am Fahrrad

    Hi

    Also ich sehe das ganze mal so:
    Per USB laden geht ja. Ich mach das hier am Rechner ständig und das Teil ist an. USB liefert max. 500mA.
    Das heißt also `nen halbes Ampere bei 5V ist völlig ausreichend zum Laden
    und gleichzeitig Eingeschaltet. Dabei lädt es noch , also "Reserven" vorhanden.

    Schätze jetzt mal wenn man dem Navi 400 mA bei 5V ständig unterwegs geben würde wird der Akku nicht mehr leer.

    Ich persönlich würde mir ja jetzt eine "normale" billige kleine 12V-Motorrad-Blei-Säure-Batterie von zB. Polo (ab 15 Euro) in die Satteltasche packen.

    Das Ganze runter auf 5V am einfachsten und billigsten mit einem
    Spannungsregler um 1,50 Euro : µA 7805K Spannungsregler, TO-3
    Der "Verbrät" zwar die Restleistung in Wärme aber wäre auszuprobieren.

    Eleganter und Verlustärmer ist ein Schaltregler. Braucht aber ein paar externe Bauteile noch.
    zB. LM2574 ( zB . Reichelt

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    )
    (Datenblatt anbei)

    oder suchen irgendwo "step down Schaltregler"
    Recht fertig aber Teuer gibts hier (um 30Euro)

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Der Fahrrad-Dynamo selbst als Energiequelle geht sicherlich auch.
    Bei einer 6V-Batterie über eine Diode (damit der nicht zum Motor wird und verbraucht) würde der unterwegs auch noch die Batterie laden.
    Mehr als 500mA bringt der immer, schafft ja immerhin 2 Glühbirnen.
    Ist dann natürlich völlig ungeregelt in der Spannung. Emfehlenswert daher nur bei Blei-Säure-Batterien (dann 6V ) ,die können das ab.

    Grundsätzlich geht das, bin ich sicher, nur Solar ... naja ..
    400-500mA auf Dauer bringend auf dem Fahrrad ... dat geht nicht gut :fie:
    denke mal das wird nix.


    Gruß
    bikersiggi
     
    #5
    Ipo gefällt das.
  7. nachtangler
    Offline

    nachtangler Newbie

    Registriert:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    13
    AW: Navigon Stromversorgung am Fahrrad

    Ich würde einen 12 V-Akku-Pack empfehlen (10-11xC-Akkus in Reihe) und dann den normalen 12 V-Anschlusskabel für den Zigarettenanzünder benutzen. Dann funktioniert auch TMC:whistle2:. Ist aber bestimmt besser als eine Blei-Säure-Batterie am Fahrrad.
     
    #6
  8. bikersiggi
    Offline

    bikersiggi Ist oft hier

    Registriert:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    199
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    ähm..kein Plan,Navi-Akku leer
    AW: Navigon Stromversorgung am Fahrrad

    Klar, so ein Akkupack ist vom Handling her schon einfacher.
    Aber auch empfindlicher und anspruchsvoller in der Ladung.
    "Verpacken" müsste man das Teil auch.
    Nunja... TMC auf der Fahradtour wäre für mich persönlich jetzt nicht
    so sehr wichtig. :dfingers:

    Zumal, mit dem Original-Kabel mit der integrierten Antenne könnte es sein das geht auch sowieso.
    Teste da gerade selber was. Ich habe bisher immer Empfang mit meinem 8110(8310) auch ohne Original-Aktivhalterung. Habe mir selbst eine Halterung gebaut.
    Wäre nicht auszuschließen das TMC = UKW Frequenz zumal auf dem Fahrrad ohne dem "Faradayschem Käfig" des PKW`s auch so geht.
     
    #7
  9. campingfriend
    Offline

    campingfriend Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. August 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Navigon Stromversorgung am Fahrrad

    Für meinen guten alten Medion PDA reicht die Akkuladung kaum für eine
    ordentliche Radtour.
    So habe ich mir einen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    für AA-Batterien zugelegt.
    Mit Akku's schlecht, aber mit "normalen" Batterien gute Zusatzleistung

    Günstig, einfach.......

    Gruß CF
     
    #8
  10. Ipo
    Offline

    Ipo Meister

    Registriert:
    17. April 2009
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    544
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Boz.
    AW: Navigon Stromversorgung am Fahrrad

    Externes Batterie Akku Pack für Navigon:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #9
  11. bikersiggi
    Offline

    bikersiggi Ist oft hier

    Registriert:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    199
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    ähm..kein Plan,Navi-Akku leer
    AW: Navigon Stromversorgung am Fahrrad

    Was es nicht alles gibt.
    Klar, mit den 4 Mignon= 4x 1,5 Volt geben die einfach 6 Volt aufs Navi.
    Wird ein paar Stunden helfen. Aber die Batts dürften dann jedesmal leer sein.

    Glaub ich gerne das das mit normalen Mignon-Akkus schlecht ist : 4x 1,2V= 4,8 Volt
    Ist unter 5V und daher zum Nachladen ungeeignet.
     
    #10
  12. blaue12345
    Offline

    blaue12345 Spezialist

    Registriert:
    5. August 2009
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Navigon Stromversorgung am Fahrrad


    machen die 6 Volt nichts aus wäre 1 Volt zuviel oder liegt das in einer toleranz zone.
     
    #11
  13. bikersiggi
    Offline

    bikersiggi Ist oft hier

    Registriert:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    199
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    ähm..kein Plan,Navi-Akku leer
    AW: Navigon Stromversorgung am Fahrrad

    Hab gerade mal mein USB gemessen weil ich meistens am Rechner lade.
    Merke gerade mein Rechner gibt da auch nur 4,85 Volt her.
    Theoretisch müssten Akkus in dem Pack dann auch gehen.
    Akkus werden aber wohl schnell in die Knie gehen sobald die Spannung sinkt.
    Die sind dann zwar nicht leer aber die Spannung reicht nicht mehr zum Laden. Campingfriend sagt ja auch Akkus drin wär nicht so toll.

    So genau ist das alles aber scheinbar nicht.
    Denke mal Toleranz nach unten und ebenso nach oben.
    Mehr als 6 Volt werdens ja niemals. Sobald das Pack angeklemmt ist sind die Batterien oder Akkus ja schon unter Last und schon sinkt die Spannung auch dann.
    Bei Campingfriend funktionierts ja mit Batterien.
    Denke ich werd mir demnächst auch mal so ein Teil zulegen.
    Für ab und zu mal benutzen und bei dem Preis lohnt sich alle Bastelei nicht.

    Gruß
    bikersiggi
     
    #12
  14. getallix
    Offline

    getallix Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    29. August 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Navigon Stromversorgung am Fahrrad

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat mal jemand etwas mit 4 Mignons gebaut.

    Aber Achtung! Ein USB-Stecker hat 4 Anschlüsse, ein Mini-USB-Stecker hat hingegen 5 Anschlüsse. Den 5ten Anschluß benutzt Navigon um zu unterscheiden, ob sich das Gerät am PC (Datenübertragungsmodus) oder am Netzteil (Navigationsmodus) befindet. Man benötigt also einen zerlegbaren Mini-USB-Stecker, wo man die Brücke entsprechend vorsehen kann. Und die Dinger sind schwer zu bekommen.

    vlg

    getallix
     
    #13
    KaiserTom und bikersiggi gefällt das.
  15. KaiserTom
    Offline

    KaiserTom Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2009
    #14
  16. KaiserTom
    Offline

    KaiserTom Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Navigon Stromversorgung am Fahrrad

    wo bekommt man so ein kabel her
    würde mich auch schon für zu hause (pc) interessieren, da mein navigon immer sofort in den datenübertragungsmodus wechselt, wenn ich es an den pc anklemme
     
    #15

Diese Seite empfehlen