1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Navigon liefert cleveres Info-System für den VW Up

Dieses Thema im Forum "News und Umfragen" wurde erstellt von rocketchef, 15. September 2011.

  1. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.387
    Punkte für Erfolge:
    113
    Navigon liefert cleveres Info-System für den VW Up

    Navispezialist Navigon hat gemeinsam mit VW eine innovatives Infotainment-Gerät entwickelt, das beim Kauf des neuen VW Up! als Sonderausstatttung direkt ab Werk bestellt werden kann. Das neue Maps+More-System mit dem großen 5-Zoll-Bildschirm ist in das Fahrzeug integriert, lässt sich aber auch flexibel mobil nutzen.


    [​IMG]

    Das von Navigon als Portable Infotainment Device (PID) bezeichnete Gerät übernimmt Aufgaben in vier Bereichen: Navigation, Medien, Fahrzeuginformationen und Telefon.
    Neben einer modernen Navigationslösung, die alle wichtigen und nützlichen Navifunktionen wie Fahrspurassistenten, TMC-Verkehrsinfodienst, tageszeitabhängige Navigation und 3D-Anzeige bietet, ist das Gerät auch als Fahrzeuginformationssystem nutzbar. Da eine Verbindung zum CAN-Bus des Fahrzeugs besteht, lassen sich Fahrzeuginformationen wie Durchschnittsverbrauch, Fahrzeit oder Drehzahl abrufen. Außerdem verfügt es über einen Media-Player, mit dem sich das fest eingebaute Radio bedienen lässt. Eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung ist ebenso integriert wie eine Sprachsteuerung.

    Während der Fahrt wird das Gerät über die Autobatterie mit Strom versorgt. Maps+More kann nach Ankunft aus dem Auto herausgenommen und mitgenommen werden. Das reduziert das Diebstahlrisiko, außerdem ist das Infogerät flexibel einsetzbar. Etwa als Fußgängernavi oder in einem anderen Fahrzeug.

    Die Integration von Maps+More in die Fahrzeugtechnik des VW Up! liefert dem Fahrer zusätzliche Informationen zum Fahrzeug: So kann das System nicht nur hinweisen, dass das Benzin knapp wird, sondern auch den Fahrer zur nächsten Tankstelle lotsen. Zudem unterstützt das PID vorhandene Fahrzeug-Funktionen durch seine optische Anzeige. So ertönt beispielsweise beim Einparken nicht nur das Signal der Einparkhilfe, sondern auf dem 5-Zoll-Display ist auch zu sehen, auf welcher Seite des Fahrzeugs sich das Hindernis befindet und wie weit es noch entfernt ist.

    Maps+More ist zum Preis von 355 Euro als Sonderausstattung für den VW Up! direkt ab Werk bestellbar.

    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Bild: © Navigon
     
    #1
    spock, derradiator und Boss71 gefällt das.

Diese Seite empfehlen