1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Navi gesucht, spezielle Anforderungen!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung und Suche" wurde erstellt von szonic, 25. Mai 2011.

  1. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo liebe Navigationsexperten.

    Ich suche ein Navigationsgerät welches zu Zwecken der Geschwindigkeitsüberwachung in einem Schienenfahrzeug dienen soll.

    Hintergrund:
    Wir machen Testfahrten mit Schienenfahrzeugen wo wir Geschwindigkeiten mit sogenannten „Dopplerradars“ überwachen.

    Als Kontrolle wollen wir nun, um verschiedene Prüfungen zu überwachen noch ein Navi mit auf den Zug nehmen.

    Nun zu den Anforderungen:

    - Möglichst grosses Display
    - Darstellung der Geschwindigkeit im Display, wenn möglich über die gesamte Fläche des Display
    - Im Lieferumfang muss eine 230V Netzteil dabei sein
    - Möglichkeit zum Anschluss einer GPS-Maus
    - Da unser Lieferant TomTom und Garmin Nüvi im Angebot hat, bitte vorzugsweise diese beiden Typen vorschlagen

    Der Preis ist nicht so wichtig, ebenso werden keine Karten benötigt.

    So Leute, bitte helft mir dabei!

    Danke und Grüsse
    szonic
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. p!xeldealer
    Offline

    p!xeldealer VIP

    Registriert:
    21. November 2009
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    28.558
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Navi gesucht, spezielle Anforderungen!

    Hallo szonic,
    eine große Geschwindigkeitsanzeige bieten praktisch alle Garmin-Geräte auf der sog. Tripcomputer-Seite:

    [​IMG]

    Das sieht bei den einzelnen Gerätetypen zwar unterschiedlich aus, ist aber im Prinzip immer das Gleiche (Beispiel vom nüvi 1390). Nüvi-Geräte gibt es bis zu einer Displaygröße von 5" (nüvi 14xx, 24xx).

    Die Stromversorgung kann bei allen Geräten über ein simples USB-Netzteil erfolgen (das dürfte inwischen bei den meisten Herstellern Standard sein).

    Eine Anschlussmöglichkeit für eine USB-Maus wirst du bei keinem Navi finden, weil das keinen Sinn macht - der GPS-Empfänger ist schliesslich Hauptbestandteil jedes Navis. Dann macht schon eher der Anschluss einer externen GPS-Antenne Sinn.

    Das haben bei Garmin die meisten marinetauglichen Geräte, angefangen vom altbewährten Handgerät

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , über das Graustufen-Einbaugerät

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bis hin zu den Kartenplottern mit Displaygrößen von 4" (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ), 5" (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ), 6" (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ):

    [​IMG]
    (die Anzeigen sind natürlich auch auf metrische Einheiten umschaltbar)

    usw. bis 15" (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ).

    Diese Geräte haben darüber hinaus auch alle die Fähigkeit, Daten über das NMEA0183-Protokoll an externe Geräte auszugeben (einige auch per NMEA2000).

    Da du aber schon mal eine GPS-Maus angesprochen hast: Warum nimmst du nicht gleich ein Netbook oder TabletPC mit GPS-Maus und einer passenden Software? Da hast du viel mehr Möglichkeiten und für einen Software-GPS-Tacho finden sich garantiert von der freeware bis zum Profiprogramm eine Menge Angebote. Von Garmin könnte man z.B. MobilePC nehmen. Das hat wie die Garmin-Geräte, das bekannte Dashboard (Reise- bzw. Tripcomputer):
    [​IMG]

    Ich hoffe, dass ich dir mit meinen Ausführungen ein wenig weiter helfen konnte und stehe dir natürlich für weitere Fragen gern zur Verfügung, bin allerdings in den nächsten Tagen nicht so oft online, weil ich wieder einmal auf Törn gehe :JC_shipwrecked:.
     
    #2
    szonic gefällt das.
  4. blowfish
    Offline

    blowfish Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Navi gesucht, spezielle Anforderungen!

    .. da geht es um die Geschwindigkeitsmessung eines Schienenfahrzeugs - funzt der "Trip" auch neben, bzw. ausserhalb von Strassen zuverlässig? :(
    Es könnte sein, daß er für die Berechnungen auf die Kartendaten zurückgreift.

    Bei Nutzung des GPS-Tacho wäre dieser Umstand egal.

    Man bräuchte also nur ein Navi mit einem Windows CE. Dann könnte man mit einer SD-Karte und den entsprechenden Programmen (GPS-TACHO oder Andere) das Navi nutzen, ohne etwas an der Gerätesoftware ändern zu müssen. Bei Garmin wirds da glaube ich schwierig, beim TT weis ich es nicht, bin kein TT-Fan.
     
    #3
  5. Jomar59
    Offline

    Jomar59 Power Elite User

    Registriert:
    8. Juli 2010
    Beiträge:
    2.047
    Zustimmungen:
    5.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Navi gesucht, spezielle Anforderungen!

    du musst nur darauf achten, das dein Gerät auch den off-road-modus beherrscht, bei Garmin müssten fast alle das können.

    Jomar59
     
    #4
  6. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Navi gesucht, spezielle Anforderungen!

    Eigentlich brauchst Du gar kein Navigationsgerät. Du brauchst nur ein GPS Tacho. Das kannst Du auf jedem Läptop laufen lassen. Es wird lediglich eine GPS Mouse und die Tachosoftware benötig.
     
    #5
  7. blowfish
    Offline

    blowfish Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Navi gesucht, spezielle Anforderungen!

    So ist es. Da hast Du wenigstens ein vernünftig grosses Display. Eine GPS-Mouse kostet kaum was (~25-30Euronen)
     
    #6

Diese Seite empfehlen