1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MX40 Aufnahme programmieren? -> Ereignistimer

Dieses Thema im Forum "Smart MX40" wurde erstellt von atifan, 23. April 2009.

  1. atifan
    Offline

    atifan Ist oft hier

    Registriert:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo.

    Habe ne Frage. Habe MX40 mit aktuellster Firmware (V2.44) Wie programmiert ihr eure Aufnahmen mit dem MX40? Es gibt ja wie ich die Sache sehe 3 Eingabemöglichkeiten:

    a) Direktaufnahme mit rotem REC Knopf -> dann nimmt er bei mir 99:99 Zeit auf, sind das 99Minuten und 99Sekunden oder 99Stunden und 99Minuten?

    b) Aufnahme über EPG -> Funktioniert die Aufnahme problemlos? Ich habe bei einem anderen Receiver die Erfahrung gemacht, dass wenn man über EPG aufnimmt oft am Anfang oder am Ende Teile eines Films fehlen, da die privaten Sender viel Werbung drin haben und somit die EPG Zeit oft überschritten wird bzw. der Film eher anfängt als er im EPG hinterlegt ist. Somit fehlen Filmteile, weiss einer wie das beim MX40 ist?

    c) Aufnahme über Systemeinstellungen//Ereignistimer -> Sender und Start und Endzeit manuell eingeben -> dürfte die sicherste Methode sein, jedoch ist sie am umständlichsten da man sich immer durch das Menü wühlen muss bis man zum Ereignistimer kommt. Gibt es keine Möglichkeit ne Taste zu belegen mit der man direkt in den Ereignistimer kommt??

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    MfG
    Atifan
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. superlooker
    Offline

    superlooker Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. März 2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: MX40 Aufnahme programmieren? -> Ereignistimer

    Tja, an der Firmware wird gebastelt, aber die Anleitung natürlich nie
    aktualisiert.

    a. das sind in der Tat Stunden:Minuten, also standardmäßig 99 Stunden,
    99 Minuten.
    Die Zeit kannst du mit nochmaligem Druck auf die REC-Taste ja verändern.
    b. EPG funtkioniert ohne Probleme. VPS gibts bei dem ganzen Digital-Kram
    ja leider nicht mehr.
    Du kannst unter Menu->Zeiteinstellung einen Vor- und Nachlauf einstellen.
    c. den Ereignistimer kannst du mit F7 aufrufen. Da stehen auch die mit
    EPG programmierten Aufnahmen drin.
     
    #2
    cobrarw und (gelöschter Benutzer) gefällt das.

Diese Seite empfehlen