1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Murdoch mit Schritt zur Komplettübernahme von Sky

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 21. November 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.224
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Wenn Medienzar Rupert Murdoch den bislang defizitären Pay-TV-Anbieter Sky komplett übernehmen will, steht ihm das Finanzamt nicht mehr im Wege - er könnte den bisher angehäuften Steuerbonuns in Höhe von 2,1 Miliarden Euro mit künftigen Gewinnen verrechnen.

    Wie das Handelsblatt in seiner aktuellen Ausgabe unter Berufung auf eine Sky-Mitteilung berichtet, hat das Finanzamt München nach einem jahrelangen Verhandlungsmarathon entschieden, dass die in den letzten Jahren angefallenen Steuergutschriften nicht verfallen, wenn Murdoch seinen Anteil an Sky auf über 50 Prozent bringt.

    Strittig war zwischen Sky und der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bisher, ob die so genannten Verlustvorträge auch noch dann auf künftige Gewinne angerechnet werden können, wenn einer der Eigner seinen Anteil dermaßen erhöht.

    Der Pay-TV-Anbieter war in den Jahren seines bestehens nie aus der Verlustzone gekommen und änderte mehrmals seinen Namen. Erst in den letzten Quartalen schreibt das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    kleine schwarze Zahlen im operativen

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1

Diese Seite empfehlen