1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Multiboot

Dieses Thema im Forum "UFS 910" wurde erstellt von |MA|, 20. März 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. |MA|
    Offline

    |MA| Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. April 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
    hallo

    gibt es denn ein howto oder kann mir mal jemand kurz erklären wie ich denn z.b. das PKteam image auf einen stick installiere
    bisher habe ich neutrino im flash

    danke
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Skywalker
    Offline

    Skywalker VIP

    Registriert:
    18. April 2009
    Beiträge:
    6.137
    Zustimmungen:
    8.295
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    Dazu benötigst du einen USB Stick, der in mehrere Partitionen unterteilt ist, das ist schon mal die erste Voraussetzung.
    Das erledigst du am besten mit dem Tool anbei (CreateMini)
    Der Stickt ist wie folgt zu erstellen bzw. partitionieren

    Den Anhang 52440 betrachten

    Dannach kannst du, je nachdem ob MINI-Uboot oder MAXI-Uboot auf deiner Kathrein rennt, weitere Images mit den Tool
    MPI (für MINI User)
    oder
    Maxiboot Installer (für MAXI User)
    ganz bequem auf den Stick installieren.
     
    #2
    |MA| und szonic gefällt das.
  4. |MA|
    Offline

    |MA| Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. April 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
    vielen dank skywalker

    das hatte ich eigentlich alles getan, aber booten vom stick wollte er nicht
    ich hatte die kathi schon vor ewigkeiten geflasht, vielleicht war auch miniuboot ne uralt version
    also hab ich nun die alten nullmodemkabel ausgekramt (erinnerung an mastercrd ... was für ne geile zeit) und hab dann erstmal mit hyperterminal, tftp die kiste auf ihren ursprung versetzt
    und von ganz neuen begonnen, habe diesmal maxiuboot genommen und den berühmten fehler in der bootdesc_9 (bootargs) gleich gefixt, pkteam auf den stick und das ganze hat auf anhieb funktioniert
    hab dann noch die bootargs auf bootdesc_9 als default gesetzt das man nicht jedesmal manuell auf das ----USB-1--- zappen muss

    ich muss sagen das pkteam image ist sehr gut zu handeln, also zu AAF im moment kein vergleich, hab den ihr serverupdate image auch angetestet ... kannste echt vergessen

    ok gruss und schönes WE
     
    #3
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen