1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTV Networks weitet Engagement im Schweizer Markt aus

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von Scrat, 23. Februar 2009.

  1. Scrat
    Offline

    Scrat MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    21. August 2007
    Beiträge:
    3.120
    Zustimmungen:
    5.143
    Punkte für Erfolge:
    113
    MTV Networks weitet Engagement im Schweizer Markt aus

    [ug] Bern - MTV Networks überarbeitet das in der Schweiz angebotene Markenportfolio und dehnt im Zuge dessen das Engagement des Unternehmens in der Schweiz weiter aus. Dies teilt das Unternehmen mit. Ab 1. April startet Nick als nach Unternehmensangaben "erster Schweizer Kindersender" mit einem Programm, das sich zwischen 5.00 Uhr und 20.15 Uhr an die Zielgruppe der drei- bis vierzehnjährigen Schweizer Kinder richtet.

    Nick war bislang von Montags bis Freitags zwischen 8.00 und 14.00 Uhr sowie am Wochenende zwischen 6.00 und 12.00 Uhr auf einem mit MTV geteilten Sendeplatz zu empfangen. Der Kindersender wechselt zum 1. April auf den Sendeplatz von Viva Schweiz.

    Auf dem Programmplan stehen qualitativ hochwertige und international erfolgreiche Formate für Kinder wie 'SpongeBob Schwammkopf' und 'Avatar - Der Herr der Elemente' sowie edukative Formate für Vorschüler wie 'Dora', 'Backyardigans - Die Hinterhofzwerge' oder 'Wonder Pets!'. Ein den Schweizer Sehgewohnheiten entsprechend gestaltetes 15-stündiges Programm mit lokalen Eigenproduktionen wie der Sendung 'NickKerbocker' geben Nick Schweiz ein unverwechselbares Profil.

    Viva Schweiz startet ab 20.15 Uhr und somit steht die Prime Time des Senders ganz im Zeichen von Schweizer Künstlern und ihrer Musik. Die Viva VJs Clemens und Linda präsentieren das Aktuellste der Schweizer Charts, Interviews mit Schweizer Stars und Berichte von Schweizer Musik-Events.

    Sie konzentrieren sich auf nationale Newcomer und bieten diesen in ihren Formaten eine Plattform, um sich dem breiten Schweizer Publikum zu präsentieren.

    MTV Schweiz wird ab 1. April auf dem bislang mit Nick geteilten Sendeplatz 24-Stunden lang zu empfangen sein. Anstelle des bisher zu sehenden deutschen Programms mit Schweizer Werbeunterbrechungen wird ein speziell auf den Geschmack des Schweizer Publikums zugeschnittenes Longform- wie Musikprogramm zu sehen sein.

    Jubaira Bachmann, Musikchefin der MTV Networks Schweiz AG und somit zuständig für die Musikredaktion beider Sender, wird neben der Integration Schweizer Clips in die Musikrotation auf MTV eine eigene Show moderieren und so der internationalen Musikfernsehmarke ihren eigenen Stempel aufdrücken. "Wir sehen in der Schweiz Wachstumsmöglichkeiten für MTV Networks und seine Marken und möchten diese mit der strategischen Neuausrichtung unseres Portfolios realisieren", so Marco deRuiter, COO MTV Networks North zur neuen Markenstrategie.

    "Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Nick als erstem Kindersender die weltweite Erfolgsgeschichte dieser Marke auch im Schweizer Markt wiederholen können. Mit der Neupositionierung der Musikmarken möchten wir auf Wünsche unseres Schweizer Publikums eingehen und ihnen das Beste der internationalen wie lokalen Entertainment- und Musik-Formate bieten."

    Cablecom, der größte Kabelnetzbetreiber der Schweiz, unterstützt die verstärkt auf den Schweizer Zuschauermarkt ausgerichtete Programmierung und verbreitet alle Sendermarken auch weiterhin im Kabelnetz auf zwei analogen Kanälen.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1

Diese Seite empfehlen