1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MP3-Blog RnBXclusive.com durch Behörden abgeschaltet

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von rooperde, 16. Februar 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Die britische Polizei hat ein beliebtes Musik-Blog beschlagnahmt und droht dessen Lesern recht direkt mit Haft- und Geldstrafen. Der Vorwurf an die Betreiber des Blogs: Sie hätten auf der Internetseite Downloadlinks zu illegalen Quellen angeboten und damit die Musikindustrie geschädigt.

    [​IMG]

    Das Musikblog RnBXclusive.com ist in England bei R&B- und Hip-Hop-Fans sehr populär. Neben Artikeln und Rezensionen gehörten auch Videos und Downloadlinks dazu. Einige dieser Links verwiesen auf illegale Quellen. Die Serious Organized Crime Agency (SOCA), die in Fällen schwerwiegende organisierte Kriminalität wie Drogenschmuggel und Menschenhandel ermittelt, hat die Domain beschlagnahmt und den Betreiber verhaftet. Auf der Seite hat die SOCA eine recht deutliche Warnung platziert: "Wenn Sie Musik unter Verwendung dieser Webseite herunter geladen haben, haben sie vielleicht eine Straftat begangen. Diese wird nach britischem Recht mit einer maximalen Strafe von 10 Jahren Gefängnis und einer unlimitierten Geldstrafe geahndet."

    SOCA will nach Nutzern der Seite fahnden

    Die SOCA erklärt auf der Infoseite weiter, das man die Fähigkeiten habe, Besucher der Seite "zu überwachen und Nachforschungen anzustellen". Außerdem könne man den Internetprovider über eventuelle Rechteverletzungen informieren. Auf der Seite wird auch die IP-Adresse des Nutzers sowie der verwendete Browser und das Betriebssystem angezeigt, mit dem die Seite aufgerufen wurde. Die Warnmeldung der SOCA endet mit dem Hinweis, dass der Musikindustrie durch die Seite jährlich ein Schaden von knapp 18 Millionen Euro zugefügt worden sei: "Als Folge illegaler Downloads kann die Karriere junger aufstrebender Künstler beschädigt worden sein."

    Ein Download reicht für Haftstrafe

    Dem Betreiber des Blogs, der am Dienstag im britischen Leicestershire verhaftet wurde, wird der Angebot illegaler Downloads vorgeworfen. Das erklärte laut ZDnet.uk ein Sprecher der SOCA. Laut dem Bericht des Online-Magazins soll fallweise geprüft werden, ob Nutzer der Seite illegale Dateien herunter geladen haben. Aber laut britischem Recht soll schon ein einziger illegaler Download ausreichen, um eine Gefängnisstrafe zu verhängen.

    Quelle: T-Online
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. blueice_haller
    Offline

    blueice_haller Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: MP3-Blog RnBXclusive.com durch Behörden abgeschaltet

    Erinnert mich sehr an Megaupload. Jetzt wird leider aufgeräumt. Die Zensierung des Internets ist in vollem Gange.
     
    #2

Diese Seite empfehlen