1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mozilla gibt Microsoft-Add-ons wieder frei

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von camouflage, 24. Oktober 2009.

  1. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    Mozilla hat die von Microsoft mit dem .NET Framework in Firefox installierten Erweiterungen wieder frei gegeben. Sie wurden seit einer Woche blockiert, um Firefox-Nutzer vor der Ausnutzung einer Sicherheitslücke zu schützen.
    In Abstimmung mit Microsoft hatte Mozilla vor ein paar Tagen zwei Firefox-Erweiterungen auf die kürzlich eingeführte Blockliste für problematische Add-ons gesetzt, die mit dem Microsoft .NET Framework 3.5 installiert werden. Den ".NET Framework Assistent" hatMozilla bereits Anfang der Woche wieder frei gegeben. Das Plugin "Windows Präsentation Foundation" (WPF) blieb zunächst blockiert, kann jedoch inzwischen auch wieder aktiviert werden.

    Anlass für die Blockade war das Microsoft Security Bulletin MS09-054, vom 13. Oktober. Am letzten Patch Day hatte Microsoft dieses als kumulatives Sicherheits-Update für den Internet Explorer veröffentlicht. Erst später hat Microsoft hinzu gefügt, dass Firefox-Nutzer gefährdet sein können, in deren Browser die .NET-Erweiterungen installiert sind. Nachdem Microsoft bekannt gegeben hatte, dass zumindest der .NET Framework Assistent keinen Angriffsvektor für eine Sicherheitslücke in .NET darstellt, hat Mozilla dieses Add-on wieder frei gegeben.
    Auch das WPF-Plugin wird inzwischen nicht mehr blockiert. Dies geschieht wiederum in Abstimmung mit Microsoft, nachdem die Mehrzahl der Windows-Anwender das Sicherheits-Update für den IE installiert hat. Damit ist die Sicherheitslücke in .NET beseitigt und das WPF-Plugin stellt somit auch keine Gefahr mehr für Firefox-Nutzer dar.
     
    #1
    Piton und (gelöschter Benutzer) gefällt das.

Diese Seite empfehlen