1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Modem und DreamBox 500HD einrichten!

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Prekaz, 10. Oktober 2010.

  1. Prekaz
    Offline

    Prekaz Newbie

    Registriert:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute...

    Schön langsam bin ich am verzweifeln, hab mir eine DreamBox 500HD gekauft, aber anscheinend soll alles an dem Modem oder der Komunikation zwischen Modem und Receiver scheitern.

    Ich versteh einfach nicht wie ich mein Modem THOMSON TG585 v7 und den Receiver DreamBox 500HD einstellen soll, damit die einwandfrei komunizieren!

    Ich verwende XP

    Hier noch ein paar Daten zu meinem Modem:

    Produktname: TG585 v7
    Seriennummer: CP0851TFE1M
    Softwareversion: 8.6.9.0
    Softwarevariante: GE
    Startprogrammlader-Version: 1.0.0
    Produktcode: 36588280
    Platinenname: CANT-P

    Derzeit sieht die "Internetprotokoll (TCP/IP)" Einstellung so aus:
    • IP-Adresse automatisch beziehen
    • DNS-Serveradresse automatisch beziehen


    Ich hoffe jemand kann mir helfen, dieses Problem zu lösen.
    Mit freundlichen Grüßen PREKAZ!

     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. sunnyat
    Offline

    sunnyat Hacker

    Registriert:
    22. April 2009
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Helfer
    AW: Modem und DreamBox 500HD einrichten!

    Grundsätzlich würd ich eine Fixe IP verwenden.
    D.h.: bei der Dreambox alles manuell einstellen. Modem brauchst nicht verwenden nur das Netzwerkkabel vom Router (Thomson) in die Dreambox stecken. Geh mal davon aus dasst TelekomAustria hast. Dann solltest zuvor mal den Router konfigurieren.
    IP Adresse von 10.0.0.xx auf 192.168.1.1 und dann noch DHCP bereich anpassen. => Dass wars.
    DM => IP z.b: 192.168.1.2 SUB 255.255.255.0 Gateway 192.168.1.1 DNS 192.168.1.1
     
    #2
  4. sunnyat
    Offline

    sunnyat Hacker

    Registriert:
    22. April 2009
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Helfer
    AW: Modem und DreamBox 500HD einrichten!

    folgendes würde ich dir zusätzlich vorschlagen...


    1.) IPTV-Ports entfernen

    Wer kein AON TV hat, benötigt möglicherweise die für AON TV reservierten Ports 3 und 4 auch für Clients im Lan. Diese werden folgendermaßen vom AON TV befreit:

    Um den LAN-Port 3 vom IPTV zu befreien:
    =>eth bridge vlan ifadd name=default intf=ethport3
    =>eth bridge vlan ifdelete name=IPTV_vlan intf=ethport3

    Nocheinmal mit LAN-Port 4:
    =>eth bridge vlan ifadd name=default intf=ethport4
    =>eth bridge vlan ifdelete name=IPTV_vlan intf=ethport4
    =>saveall (um auch bei einem Reboot nicht neu konfigurieren zu müssen)

    2.) Routing Policy entfernen (die TA-Konfig enthält eine Routing Policy auf 10.0.0.0/24. Wer andere IP-Ranges verwenden möchte oder gar einen dyndns-Dienst nutzt, schaut durch die Röhre)

    =>ppp ifdetach intf INTERNET
    =>ppp rtdelete intf INTERNET
    =>ppp rtadd intf INTERNET dst 0.0.0.0/0
    =>ppp ifattach intf INTERNET
    =>saveall

    3.) Auf always-on stellen

    =>ppp ifdetach intf INTERNET
    =>ppp ifconfig intf INTERNET demanddial disabled restart enabled
    =>ppp ifattach intf INTERNET
    =>saveall

    Wer die Punkte auf einmal erledigt, spart mehrfaches =>saveall bzw. detachen und attachen.

    4.) Dyndns-Service aktivieren (ab Firmware 8.2.3.10)

    =>dyndns service modify name=dyndns server=members.dyndns.org port=www-http request=/nic/update updateinterval=2097120 retryinterval=30 max_retry=5
    =>saveall

    5.) DHCP-Client auf der MGMT-Schnittstelle entfernen

    Für eventuelle zukünftige Fernwartungen werkelt ein DHCP-Client im Thomson, der krampfhaft versucht, eine Adresse zu kriegen. Da TA-seitig aber keine Server existieren, ist das bloß eine unnötige Belastung. Daher weg mit dem Mist, entweder deaktivieren (für vorsichtige Gemüter, die ihn vielleicht wieder einmal aktivieren können wollen):

    =>dhcp client ifdetach intf=MGMT

    oder (gefällt mir noch besser), gleich weg damit:

    =>dhcp client ifdelete intf=MGMT

    Und nicht vergessen:
    =>saveall
     
    #3

Diese Seite empfehlen