1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit dem Auto nach Frankreich fahren (was muss ich beachten)

Dieses Thema im Forum "Wer weiß was" wurde erstellt von samako, 20. November 2012.

  1. samako
    Offline

    samako <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    2.550
    Zustimmungen:
    2.002
    Punkte für Erfolge:
    113
    Moinsen,

    wie oben steht was genau muss ich beachten,habe was vom alkoholtester gelesen der ab mitte des Jahres Pflicht ist,und was ist der günstigste Weg dort hinn zu kommen, bzw die Landstraße zu nutzen..wo sollte ich Tanken,was führe ich alles mit ?

    Links zum Lesen sind auch gerne gesehen ....

    Startpunkt wäre Hannover und Ziel ist Paris :emoticon-0111-blush
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Trollkopf
    Offline

    Trollkopf Board Guru

    Registriert:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    1.617
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    im schönen Harz
    AW: Mit dem Auto nach Frankreich fahren (was muss ich beachten)

    Das Wichtigste ist die grüne Versicherungskarte und die orangen Notwesten, die im Fahrzeug griffbereit zum Anziehen sein müssen. Also nicht erst zum Kofferaum laufen! Auf die Geschwindigkeit achten. In manchen Gemeinden wird wechselweise geparkt. z.B. an geraden Wochentagen nur links und andere Woche dann rechts. An den Mautstellen kann man mit Kreditkarte (Master Card usw.) bezahlen, aber nicht mit der normalen EC-Karte!! Diese Spuren sind über der Einfahrt mit CB markiert.

    desweiteren lies mal hier:

    http://de.franceguide.com/Neue-Verkehrsbestimmungen-Pflicht-zur-Mitfuhrung-eines-Alkoholtestgerates.html?NodeID=1&EditoID=239698


    hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    und hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
    Mogelhieb und samako gefällt das.
  4. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Mit dem Auto nach Frankreich fahren (was muss ich beachten)

    Die Pflicht-zur-Mitfuhrung-eines-Alkoholtestgerätes war mir neu. Gut das wir mal darüber geredet haben!
     
    #3
  5. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.295
    Zustimmungen:
    9.399
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Mit dem Auto nach Frankreich fahren (was muss ich beachten)

    fahre am besten mit ein altem auto hin , in Paris haben sie problemme mit parkplätzen , wenn dein auto ein wenig stören wird , werden sie es grade schiben ( stostange an stostange ) :whistle2:

    deswegen würd ich NIE mit ein gutem , nicht zerkratzem auto nach Paris fahren ( Barcelona ist genau so )
     
    #4
    samako gefällt das.
  6. accordce7
    Offline

    accordce7 Meister

    Registriert:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    464
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    3D Konstruktionstechniker
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Mit dem Auto nach Frankreich fahren (was muss ich beachten)

    Wenn der Alkoholtester fehlt gibt es nur eine Stafe von 15€, Fehlt dieser ab März 2013 dann wird es richtig teuer. Sogar Punkte werden verhängt.
    Der Tester ist bürokratischer schwachsinn und funktionier sogar garnicht.
     
    #5
    samako gefällt das.
  7. koenich123
    Offline

    koenich123 Newbie

    Registriert:
    4. Juli 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Mit dem Auto nach Frankreich fahren (was muss ich beachten)

    Hallo,
    wenn du das Internet oder Telefonie in Frankreich intensiv nutzt willst, solltest du dir die Auslands Optionen deines Providers ansehen und prüfen, ob diese deinem Bedarf genügen.
    Wenn nicht, hast du die Option eine Prepaid-SIM-Karte eines französischen Providers, der eine Daten-Flatrate oder ein vorher festgelegtes Datenvolumen enthält, zu besorgen. Dann surfst oder telefonierst im französischen Netz und umgehst die Roaming-Gebühren. Der Erwerb einer Prepaid-Karte im Ausland ist seit 2011 für alle EU-Bürger möglich.
     
    #6
  8. wazzup
    Offline

    wazzup Ist oft hier

    Registriert:
    20. November 2012
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Mit dem Auto nach Frankreich fahren (was muss ich beachten)

    wenn Landesstrasse fährst aufpassen das Tankstellennetz ist nicht so ausgebaut wie in Deutschland und wenn mal eine findest dann meist nur mit Kreditkarte.
     
    #7

Diese Seite empfehlen