1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Miranda Kerr - Oben ohne für 3D-Shooting

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 2. September 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.870
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    [​IMG]

    Aus dem Kino ist die 3D-Technik schon nicht mehr wegzudenken, inzwischen haben sich die verschwommenen Zauberbilder aber auch in Mode-Magazinen breit gemacht. Die italienische Vogue gibt es im September zum ersten Mal mit Spezial-Brille im Handel. Das Cover und die dazugehörige Titel-Story sollen der Leserin diesmal so etwas schmackhafter gemacht werden.

    Die Brillenträger bekommen ein Top-Model vor ihre rot-blauen Folien und das auch noch halbnackt. Miranda Kerr, sexy wie eh und je, wurde von Steven Meisel abgelichtet. Ihre Kurven, aus dieser Perspektive, rauben sicherlich dem einen oder anderen noch schneller den Atem. Vogue wird wohl nicht das letzte Magazin bleiben, was auf den mehrdimensionalen Effekt setzt…

    Ob der 3D-Trend nur eine vorübergehende Mode-Erscheinung bleibt, wird sich aber erst noch zeigen. Jetzt heißt es erst einmal: Brille aufsetzen und genießen!

    Quelle: Viply
     
    #1

Diese Seite empfehlen