1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Milliardenüberschuss bei Bundesagentur für Arbeit

Dieses Thema im Forum "Hartz IV Archiv" wurde erstellt von TV Pirat, 6. Oktober 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    06.10.2012

    [​IMG]

    Die Bundesagentur für Arbeit (BA) macht nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung in diesem Jahr mehr Überschuss als erwartet. Wie das Blatt (Samstagausgabe) unter Berufung auf Behördenkreise meldet, wird das Plus am Jahresende bei 1,7 Milliarden Euro liegen.

    Bisher habe die BA mit einem Überschuss von 1,3 Milliarden Euro gerechnet. Ein Grund seien die sinkenden Ausgaben für arbeitsmarktpolitische Programme, hieß es. Die Behörde wird demnach rund 600 Millionen Euro weniger ausgeben als eingeplant.

    Wie die Zeitung weiter schreibt, kann sich auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) über sinkende Ausgaben freuen. Die Aufwendungen für Hartz-IV-Empfänger aus dem Bundeshaushalt dürften demnach 2012 rund 500 Millionen niedriger ausfallen als erwartet.

    Quelle: augsburger-allgemeine.de
     
    #1
    Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Elimar07
    Offline

    Elimar07 Ist oft hier

    Registriert:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Milliardenüberschuss bei Bundesagentur für Arbeit

    Echt super, da sollten wir uns alle freuen. Angesichts der schlechten Konjunktur müssen alle sparsam sein. Da bleibt dann Luft für Maßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft.
     
    #2
  4. Werniman
    Offline

    Werniman Freak

    Registriert:
    22. Juni 2012
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Milliardenüberschuss bei Bundesagentur für Arbeit

    Irgendwie habe ich den Eindruck, daß dort nur bei den sinnvollen Maßnahmen gespart wurde, denn der Sinnlosbranche geht es noch immer gut. Mir wurde vor geraumer Zeit trotz 3 Einstellungszusagen der Führerschein für den LKW verwehrt, dafür darf ich jetzt eine gleich teure Sinnlosmaßnahme machen,die länger dauert und mich auch definitiv nicht aus dem Leistungsbezug rausbringt. Hab die gleiche Maßnahme unter einem anderen Namen schonmal gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2012
    #3
    spkahal und TV Pirat gefällt das.

Diese Seite empfehlen