1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microsoft "OneApp": Internetzugang für Einfach-Handys

Dieses Thema im Forum "Allgemeiner Talk und Tarifberatung/Empfehlung" wurde erstellt von a_halodri, 25. August 2009.

  1. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    Das Handy entwickelt sich in Entwicklungsländern immer mehr zum wichtigsten Kommunikationsmittel. Die Internetausbreitung hingegen gestaltet sich nur sehr träge. Nur 13 Prozent der Bevölkerung in Entwicklungsländern haben im Schnitt Zugang zum weltweiten Netzwerk. Microsoft hat nun eine Software namens "OneApp" vorgestellt, mit der auch Nutzern von einfach ausgestatteten Handys das Surfen im Internet ermöglicht wird.
    Anzeige
    "OneApp"

    Vor allem Menschen in Entwicklungsländern sollen so die Möglichkeit erhalten, mit ihrem Mobiltelefon Rechnungen übers Internet zu bezahlen, soziale Netzwerke wie Facebook zu besuchen oder den Nachrichtendienst Twitter zu nutzen. OneApp nutzt laut Microsoft nur wenig Speicher und benötigt keine große Rechenleistung des Mobiltelefons. Der größte Teil der Rechenleistung und die Datenspeicherung erfolge über Microsoft-Server. Die Plattform selber habe nur eine Größe 150 Kilobyte und kann mit Applikationen, die zwischen 10 bis 15 Kilobyte groß sind, ergänzt werden.

    Verfügbarkeit

    "OneApp" wird zuerst in Südafrika starten. Bis zum Jahresende soll zudem ein Entwickler-Kit angeboten werden, über das weitere Anwendungen entwickelt werden können. 2010 soll die Plattform auch in weiteren Ländern wie China oder Indien erhältlich sein.
    Weitere Informationen zu diesem Thema:

    [nomedia]http://www.youtube.com/watch?v=EXaSQVDsJYg[/nomedia]

    quelle: inside-handy
     
    #1

Diese Seite empfehlen