1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Michael Schumacher - 7,5 Millionen Euro für Navigations-Deal

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von rooperde, 18. September 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Trotz anderslautender britischer Medienberichte haben sich über das vergangene Wochenende Anzeichen verdichtet, wonach Michael Schumacher seine aktive Formel-1-Karriere bei Mercedes fortsetzen könnte. Bekanntlich wurde Lewis Hamilton in den vergangenen Tagen als möglicher Nachfolger gehandelt, aber Hamiltons Management und das McLaren-Team sollen einen Schritt aufeinander zugegangen sein.

    [​IMG]

    Als weiteres Indiz für eine Fortsetzung von Schumachers Fahrerkarriere wird der Abschluss mit dem persönlichen Sponsor Erlinyou gehandelt. Das chinesische Unternehmen wurde in Monza im Rahmen einer eher semiprofessionell anmutenden Pressekonferenz im Mercedes-Motorhome vom siebenmaligen Weltmeister höchstpersönlich vorgestellt und soll laut Informationen der 'Bild'-Zeitung 7,5 Millionen Euro auf sein Konto spülen.

    Erlinyou wurde 2006 gegründet und liefert Navigationsprodukte nach Europa, USA, China und Südamerika. Mit Schumacher als Werbebotschafter will man international expandieren. Nur: Haben die Chinesen tatsächlich einen Millionenvertrag abgeschlossen, ohne zu wissen, wie es mit ihrem Werbeträger weitergeht? Oder steht längst fest, dass dieser weitermachen wird? Oder gibt es zwei verschiedene Vertragsvarianten für den Rennfahrer und die Person des öffentlichen Lebens?

    Eingefädelt wurde der Deal übrigens nicht von Schumachers Managerin Sabine Kehm, sondern von seinem ehemaligen Manager Willi Weber, der bei der Präsentation in Monza ebenfalls anwesend war. Insgesamt besteht Schumachers Sponsorenportfolio nun aus sieben persönlichen Geldgebern. Neben Erlinyou gehören auch die Deutsche Vermögensberatung (DVAG), Jet Set, Navyboot, Audemars Piguet, Schuberth und Rosbacher dazu.

    Quelle: Formel1
     
    #1

Diese Seite empfehlen