1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Merkel: Renteneintrittsalter muss auf Dauer noch höher werden

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von winnipu, 6. Mai 2012.

  1. winnipu
    Offline

    winnipu Board Guru

    Registriert:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    1.530
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Hessen
    04.05.2012, 18:02 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH


    Hamburg (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel rechnet für die Zukunft mit einem späteren Renteneintrittsalter. Das sagte sie auf dem 10. Deutschen Seniorentag in Hamburg. Sie sei sehr für Flexibilität bei den Altersgrenzen, sagte Merkel. Aber sie sei auch überzeugt, dass die Lebensarbeitszeit nicht kürzer werden könne, sondern ganz graduell auch länger werden müsse. Die Kanzlerin widersprach damit Bundespräsident Joachim Gauck, der gestern eine Flexibilisierung des Renteneintrittsalters in beide Richtungen gefordert hatte.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Wie wäre es denn damit? - Die Bürger müssen lebenslang einzahlen, müssen aber vor Erreichen des Rentenalters unauffällig abnippeln.

    Ist doch eine tolle Kanzlerin! - Dafür können die Alterspensionen der Politiker dann besser angehoben werden und die der Leute, die nie auch nur einen Cent hier eingezahlt habe.

    Da die künftige Generation ja ohnehin massenhaft in die Altersarmut gerät, falls dann überhaupt noch was zum Verteilen vorhanden ist, kann man sich vorstellen, wie die Zukunft aussehen wird. - Es ist doch eine Schande für eine Regierung, wenn Beiträge veröffentlicht werden, wie arme, alte Menschen noch arbeiten gehen müssen und sich durch Flaschensammeln und Durchsuchen von Müll über Wasser halten. -

    Nicht zu vergessen sind die Suppenküchen, derer sich die Menschen bedienen müssen, in unserem ach so reichen Land! - Lieber werden den Banken Milliarden in den Hals geschmissen, als hier das Volk mit dem Nötigsten zu versorgen. - 2,5 Millionen Kinder der Armut werden ja auch mal Erwachsene, die eigentlich die wervollste Zukunft eines Landes sind. -

    Danke Frau Merkel für diese Zustände.

    Quelle :veilchens-welt.de
    [​IMG]
     
    #1
    EnricoPalazzo, kurzer, MOSCH69 und 8 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. speckthehut
    Offline

    speckthehut Hacker

    Registriert:
    2. April 2012
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    113
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Rebbe
    Ort:
    Beim Metzger
    Na toll... Wir jungen Bürger werden uns noch alle kaputt Arbeiten bevor wir die Rente sehen sollen! Ich bin keiner dieser Sesselpfurzer die bis 75 Arbeiten können!

    Boah und das noch am Sonntag!
     
    #2
  4. winnipu
    Offline

    winnipu Board Guru

    Registriert:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    1.530
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Hessen
    Nicht nur die Jungen
    Weniger Auszahlung ist der Gewinn ,in einer (die Rente ist sicher)leeren Kasse.

    Ich habe diese Kasse noch nicht gesehen,und kenne auch die Zahl nicht.
    Und warum leiht sich der Staat täglich Geld von Banken zu hohen Zinsen?
     
    #3
  5. claus13
    Offline

    claus13 Elite Lord

    Registriert:
    10. April 2009
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    4.003
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ihr habt sie ja gewählt. Und bei den nächsten Wahlen machen immernoch über 30% den gleichen Fehler wieder.......

    Gruß
    claus13
     
    #4
    EnricoPalazzo, TV Pirat und winnipu gefällt das.
  6. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    Kanzlerin hält höhere Lebensarbeitszeit für nötig

    Kanzlerin hält höhere Lebensarbeitszeit für nötig

    Die Menschen werden nicht kürzer, sondern länger arbeiten müssen, sagt Kanzlerin Merkel auf dem Deutschen Seniorentag. Bundespräsident Gauck hatte dort zuvor für eine Flexibilisierung des Renteneintrittsalters plädiert.

    [​IMG]

    Hamburg. Die Lebensarbeitszeit der Deutschen muss nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf Dauer steigen. Sie sei sehr dafür, Flexibilität in die verschiedenen Arbeits- und Altersgrenzen hineinzubringen, sagte die Kanzlerin am Freitag auf dem 10. Deutschen Seniorentag in Hamburg.

    „Aber wir kommen um einen Punkt nicht umhin - davon bin ich zumindest zutiefst überzeugt -: dass die Lebensarbeitszeit nicht kürzer werden kann, sondern ganz graduell auch länger werden muss.“ Bundespräsident Joachim Gauck hatte sich am Vortag am selben Ort für eine Flexibilisierung des Renteneintrittsalters ausgesprochen. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) kritisierte die Rente mit 67 erneut als einen überflüssigen Schnellschuss.

    Merkel betonte, ohne eine auf Dauer längere Arbeitszeit könnten die Jüngeren nicht „im Umlageverfahren weiter für die Solidarität mit den Älteren sorgen“. Gleichzeitig nahm sie aber auch die Unternehmen in die Pflicht, mahnte sie, weiter ältere Menschen einzustellen. „Denn wenn das nicht passieren würde, dann wäre die Rente mit 67 natürlich nur eine Rentenkappung, und das darf es nicht sein.“ Nicht hinnehmen werde die Bundesregierung, „dass die Unternehmen nach Fachkräften suchen und über 55-Jährigen zum Teil überhaupt keine Beschäftigungsperspektive mehr geben“, sagte Merkel.

    Gauck: „Niemand soll Unzumutbares zugemutet werden“

    Bundespräsident Gauck hatte am Donnerstag gesagt: „Ich wünsche mir, dass jene, die es wollen, länger im Beruf bleiben können.“ Der 72-Jährige schränkte jedoch ein: „Gewiss ist es nicht jedem vergönnt, bis ins hohe Alter tätig zu bleiben. (...) Niemandem sollte Unzumutbares zugemutet werden.“ An Politik und Wirtschaft gewandt betonte der Bundespräsident, dass „Konsequenzen einer Gesellschaft des langen Lebens nur dann bedrohlich sind, wenn zu starr an den bisherigen Systemen, Vorgaben und Eckpunkten festgehalten wird.“

    IG BAU-Chef Klaus Wiesehügel kritisierte die Rente mit 67 auf dem Seniorentag als eine riesige Umverteilung zugunsten der Arbeitgeber. „Infolge dieser Entsolidarisierung steigt die Zahl der Menschen, denen Altersarmut droht“, warnte der Gewerkschaftschef. Das Demografie-Argument der Befürworter ließ Wiesehügel nicht gelten. „Erstens wächst die Gesellschaft in Deutschland wieder - im letzten Jahr um mehr als 50.000. Zweitens geht es in Wahrheit um die Frage, wie unser Wachstum verteilt wird“, sagte Wiesehügel.

    Der alle drei Jahre organisierte Seniorentag wendet sich diesmal unter dem Motto „Ja zum Alter!“ gezielt gegen den Jugendwahn. Noch bis zum Samstag sind im Messezentrum CCH zahlreiche Veranstaltungen geplant. Insgesamt erwarten die Veranstalter rund 20 000 Besucher.

    Quelle: handelsblatt.com
     
    #5
    kurzer und Pilot gefällt das.
  7. spkahal
    Offline

    spkahal Elite User Supporter

    Registriert:
    3. April 2010
    Beiträge:
    1.928
    Zustimmungen:
    2.131
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    on the Road again
    Homepage:
    Irgendwann sollten wir den “Alten“ auch ihre Ruhe lassen.
    Wenn ich überlege, dass Dachdecker mit 70 noch decken sollen, dann wird mir schlecht.

    Aber so ergibt es einen Sinn. Erst die BU nicht mehr versichern und dann vom Dach Falken lassen.

    Wieder Rente gespart.

    Wenn man für mehr Beschäftigung sorgen würde, könnte sich die Kasse auch wieder füllen, aber daran glaube ich nicht mehr während meiner Lebenszeit.

    Womit Thilo wieder Recht hätte.

    Deutschland schafft sich ab! :mad:

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
     
    #6
    TV Pirat gefällt das.
  8. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    nur mal so zur Info die Rentenkasse wurde von der CDU unter Helmut Kohl geplündert
    er hat damit angefangen sich an der Renntenkasse zu bedienen, das ende ist jedem vo
    euch bekannt. Tatsache ist das die Kasse leer ist und Merkel hofft so das wir bis zum
    Tot arbeiten müssen und keiner mehr Rente bekommt.
     
    #7
    EnricoPalazzo und Derek Buegel gefällt das.
  9. astor2
    Offline

    astor2 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    33
    als mensch fühlt man sich nur noch verkohlt.
    gleichzeitig ist in fast ganz europa die jugendarbeitslosigkeit so hoch wie nie.
    die sind doch bescheuert
     
    #8
  10. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    Die SPD fordert Gesundheitsschecks für alle Führerscheinbesitzer ab 50 Jahre. Die FDP fordert keine Operationen mehr an Kassenpatienten ab 60 Jahre.

    Autofahren dürfen die Alten nicht mehr, eine neue Hüfte bekommen sie nicht mehr, aber schuften bis 70 oder noch älter? Da passt doch irgendwas nicht!

    Anstatt einmal ehrlich zu sein und zu sagen, wir kürzen die Rente, versuchen sie eine Rentenkürzung durch die Hintertür. Denn kaum ein Mensch arbeitet noch bis 67 oder länger.
     
    #9
  11. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.511
    Zustimmungen:
    9.981
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wenn ich das lese, schwillt mir der Kamm.

    MfG
     
    #10
  12. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.294
    Zustimmungen:
    9.396
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    die jungen bleiben zuhause weil sie keine vernünftige und gut bezahlte arbeit bekommen , und die alten secke die sich nicht mehr bewegen können solen bis zum umfahlen arbeiten

    ist doch logisch oder nicht ??

    der alte sack stirb bei der arbeit , braucht dann keine rente mehr und macht platz frei für einem neuen der auch bis zum umfahlen arbeiten soll

    somit wird ein arbeitsplatz wider besetzt und haufen weise Geld geschpart
     
    #11
    hottehue gefällt das.
  13. speckthehut
    Offline

    speckthehut Hacker

    Registriert:
    2. April 2012
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    113
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Rebbe
    Ort:
    Beim Metzger
    Würdet ihr bei einem Busfahrer mitfahren der 70 Jahre alt ist und Brillen wie colaflaschenböden hat? :)

    Es ist ein schwieriges Thema. Doch wer was ändern will sollte wählen gehen! Bei der Wahlbeteiligung wie jetzt in schleswig Holstein ist es kein Wunder das die Demokratie in deutschland nicht funktioniert.

    Armes Deutschland
     
    #12
    TV Pirat gefällt das.
  14. ernesto72
    Offline

    ernesto72 Freak

    Registriert:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ist in meinen Augen mal wieder nix anderes als eine versteckte Rentenkürzung!
     
    #13
    TV Pirat gefällt das.
  15. Green Eagle
    Offline

    Green Eagle Guest

    Klar ist es eine versteckte Rentenkürzung, aber schaut Euch doch mal um, wie rustik viele Leute noch mit 65 Jahren sind, wir werden immer Älter und bleiben auch im hohen Alter Gesund. Schaut mal früher, da war eine Frau/Mann mit 65 Jahren wirklich schon Alt/gebrechlich vom Aussehen her. Wir wollen ja auch irgendwann man rente haben und die werden wir definitiv nicht mit 70 bekommen
     
    #14
  16. MOSCH69
    Offline

    MOSCH69 Elite Lord

    Registriert:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.059
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    CNC Programmierer
    Ort:
    Niederrhein
    Lasst uns zu den Waffen greifen und auf die STrasse gehen !!!:diablo::diablo:
     
    #15
    EnricoPalazzo und spkahal gefällt das.

Diese Seite empfehlen