1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meldung im Wartunscenter - Antivirenprogramm

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von bewo, 22. Januar 2010.

  1. bewo
    Offline

    bewo Ist oft hier

    Registriert:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab im Wartungscenter die Meldung, dass kein Virenscanner installiert sei obwohl ich den Avira drauf habe und der auch aktuell ist.
    Habe Windows 7 professionall installiert.
    Hat jemand ne idee wie mal das wegbekommt ohne die Meldungen im Sicherheitscenter zu deaktivieren.
    Schon mal danke.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. sumsi
    Offline

    sumsi Chef Mod

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Meldung im Wartunscenter - Antivirenprogramm

    Dieser Meldung kriegst du los wenn du auf : diesem antivirus programm vertrauen klickst, da windows 7 erstmal kein vertrauen an den antivirus software gibt.
    aber windows firewall und defender solltest du einschalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2010
    #2
  4. bewo
    Offline

    bewo Ist oft hier

    Registriert:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Meldung im Wartunscenter - Antivirenprogramm

    bin vielleicht etwas blind - wenn du mir jetzt bitte auch noch sagen könntest wo ich anklicken kann dass ich dieser software vertraue - danke
     
    #3
  5. sumsi
    Offline

    sumsi Chef Mod

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Meldung im Wartunscenter - Antivirenprogramm

    normalerweise gehst auf : Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Wartungscenter dann kannst die verschiedene einstellunegen sehen.
    ich habe aber gelesen dass AVIRA hat Probleme das das Filesystem Schaden nimmt bei Windows7 64Bit,und arbeitet an einer Lösung die irgendwann als neueVersion zur Verfügung steht.
    Velleicht kannst du einen anderen antivir benutzen (bzw. testen ob das alles gut funzt)
     
    #4
    bewo gefällt das.
  6. camouflage
    Offline

    camouflage Chef Mod

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: Meldung im Wartunscenter - Antivirenprogramm

    Normaler weise sollte das Problem mit AVIRA gelöst sein.Siehe :
    Avira löst CHKDSK-Problem mit Windows 7

    Zumindest für Nutzer der Antivirus-Software von Avira sollen häufige Festplattenprüfungen vor dem Windows-Start nun ein Ende haben. Der Antivir-Hersteller hat ein Update bereit gestellt, das dieses Problem lösen soll.


    Windows 7 reagiert empfindlicher als frühere Windows-Versionen auf vermeintliche Festplattenfehler. Entdeckt es einen vermeintlichen Fehler im Dateisystem, verordnet es eine Prüfung mit CHKDSK (Check Disk) beim nächsten Windows-Start. Das hat zu Beschwerden betroffener Anwender in Foren geführt, insbesondere in Zusammenhang mit manchen Antivirusprogrammen, darunter Antivir.

    Eine noch nicht abgeschlossene Dateioperation kann zur einer Fehleinschätzung des Systems führen, falls die Datei zwischenzeitlich von einem anderen Programm, etwa dem Virenscanner, gelöscht wird. Windows setzt das so genannte Dirty-Bit und veranlasst so die meist unnötige Prüfung. Bei nächsten Neustart von Windows führt es diese Überprüfung mit dem Tool CHKDSK durch - in der Regel ohne Befund.
    Avira, der Hersteller von Antivir, ist dem Problem zusammen mit Microsoft auf den Grund gegangen und hat nun wie angekündigt eine Lösung bereit gestellt. Dirk Knop meldet im

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , der Hersteller verteile eine neue Fassung der Programmbibliothek "avgntflt.sys" über die automatische Update-Funktion von Antivir. Anwender müssten also nichts weiter unternehmen. Wer es eilig habe, könne jedoch das Update auch manuell anstoßen.
     
    #5

Diese Seite empfehlen