1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Mein Fazit nach einem Jahr VIP2

Dieses Thema im Forum "Edision Argus VIP 2" wurde erstellt von damaged_soul, 23. Dezember 2012.

  1. damaged_soul
    Offline

    damaged_soul Ist oft hier

    Registriert:
    20. April 2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    IT-SE
    Hallo liebe Forengemeinde,

    nach ca. einem Jahr des Einsatzes eines VIP2 bei meinen Eltern möchte ich meine Erfahrungen mit dem Gerät schildern.
    Ich finde es erscheckend wie viel Geld man heutzutage ausgeben muss und nicht ins Klo zu greifen. 200€ scheinen bei der Anschaffung eines Twin Recivers definitiv zu wenig zu sein.
    Das Gerät hat mich im vergangenen Jahr mehr als nur ein mal an den Rand des Wahnsinns getrieben.
    Ich habe das Gerät Aufgrund der überwiegend doch recht positiven Bewertungen hier als auch auf anderen Portalen für meine Eltern ausgewählt, mir wurde hier einmal gesagt das Gerät sei auch recht gut für ältere Leute geeignet und lege eine gute Bedienbarkeit an den Tag.
    Vor einem Jahr war die Kiste dann also in der Post, ausgepackt angeschlossen und los gings. USB Festplatte dran, soweit war auch noch alles ok.
    Doch die Ernüchtertung ließ nicht lange auf sich warten. Die versprochene schnelle Umschaltzeit gibt es wohl nur auf dem Mond, gerade beim wechsel des Bouquets oder beim Sortieren der Senderliste ist das Gerät dank der ständigen Kanalwechsel extrem träge. Damit hätte man ja noch leben können, aber dies war nicht die einzige Vollmeise dieses tollen Gerätes. Promt hing er sich bei der ersten Benutzung des Videotextes auf, super Eindruck. Schnell im Internet geschaut und herrausgefunden, dass das wohl immer mal passieren kann, na Super.
    Schnell bemerkte ich dann auch die nach meinem etwas umständlich stattfindente Timerprogrammierung, zwei Sendungen am Stück auf dem gleichen Sender aufnehmen, meldet der plötzlich was von Zeitüberschneidung. Ich denke dass kann doch wohl nicht wahr sein. Also etwas rumgespielt plötzlich gings dann irgendwann, auch mit Überschneidung. Auch hier verriet mir das Internet wieder, dass das wohl etwas problematisch sein kann. Doch das Thema überschneidung sollte noch nicht beendet sein. In der Regel kauft man ja ein Twin Gerät um etwas anderes anzusehen, als man gerade aufzeichnet, geht mit der Kiste aber nicht unbedingt während sich zwei Aufnahmen auf dem gleichen Sender oder Transponder überschneiden ist das Gerät doch in der Tat so dämlich für beide Aufnahmen je einen Tuner zu benutzen, Umschalten auf einen Sender eines anderen Transponders Fehlanzeige. Und es kamen immer mehr Macken, ich war ziemlich genervt von dem Ding, probierte dann mal die Software von ILTV aber auch hier wurde mit diesen und den anderen Macken, welche nun in Aufzählung folgen nichts besser. Weiterhin gibt es also zu bemängeln:

    Dass das Gerät sehr unverlässig für Aufnahmen bei Abwesenheit ist, da Zeitweise der Start des Gerätes Glückssache ist und nur nach bis zu 5-6 Anläufen aufgrund folgender Probleme funktioniert.
    • Beim Start wird gemeldet das Datenbank und Software nicht übereinstimmen, man kann das Gerät an dieser stelle auf Werkseinstellungen setzen oder am Netzschalter neustarten und einen neuen Versuch wagen.
    • Doch dieser könnte gestört werden von der Meldung das ein Hadwareproblem vorliegt oder
    • Das falls der Start dann doch mal erfolgeich ist plötzlich das SAT Signal zu schwach ist oder
    • Die Festplatte plötzlich einen Fehler aufweißt und man sie Formatieren muss.

    Alle diese Fehler treten willkürlich in belibiger Zusammensetzung auf und können meist duch einen oder viele Neustarts irgendwann (bis zum nächsten mal) "beseitigt" werden. Sämtliches Software aufspielen und Einstellugen zurücksetzen bringt hier nichts.
    Und als ob das alles noch nicht genug Probleme wären, wären da noch die zu nennen, welche man nicht direkt Edision vorwerfen kann, da sich sich auf Funktionen der geänderten ILTV Software beziehen. Ich hatte den Reciver so eingestellt, dass er auf die Sky Karte meiner DM8000 zugreifen kann, aber auch das ist wirklich grausam.
    Bis die Entschlüsselung beginnt vergehen viele Sekunden, oft dauert es so lange bis sogar schon kurz "Verschlüsselt" auf dem Fernseher erscheint. Bei einem Blick in das Log hat man Antwortzeiten von 4 Sekunden, wähend ein anderer Reciver die ECMs in weit unter 0,5 Sekunden geliefert bekommt, scheint also am Gerät zu liegen.
    Dann muss bei der Aufnahme eines verschlüsselten Senders dieser zum Aufnahmestart kuz eingeschaltet werden, WTF???
    Weiterhin kommt es dem Ding zeitweise in den Sinn einfach keine Anfragen mehr an den Server zu schicken, das Bild friert ein und es hilft nur die Verbindung im Menü zurück zu sezten. Doch das beste passierte letzte woche, der VIP2 verband nicht mehr zu meiner Dreambox. EInstellungen gecheckt, siehe da die waren weg.
    Also alles geschwind wieder eingetippt, beim Verbindungsaufbau blieb er hängen. Habe ich mir noch nichts weiter gedacht, man war ja Kummer gewöhnt.
    Aber auch zahlreiche Neustarts änderten nichts, sobald das CCcam eine Verbindung zum Server aufbaute, bleib das Gerät entweder hängen oder startete selbsttätig neu, trennte man die Netzwerkverbindung wars wieder ok, also ist das Teil für CS plötzlich scheinbar nicht mehr fähig.

    So jetzt war mir entgültig das Hemd geplatzt, ran an den PC und bei Ebay eine DM7025 (da meine Eltern eh noch in die Röhre schauen brauchts kein HD) für knapp 80€ erstanden. Da weiß man was man hat die Probleme sollten der Vergangenheit angehören.
    Fazit zum VIP2 der Firma Edision: Nie nie wieder, ich frage mich wer die Software programmiert hat, diese ist träge und voller Fehler, die wohl auch nicht mehr behoben waren (Stichwort: Timerüberschneidung). Im Nachhinein frage ich mich wieso ich für meine Eltern nicht gleich zum Dreambox gegriffen habe. Ich wollte halt etwas zukunftssicheres, da ja auch bereits einige SD Sender wie Dr. Dish in h.264 ausgestahlt werden. Aber darauf wird jetzt halt verzichtet, das ärgerlichste der ganzen Geschichte ist das sich meine Eltern jetzt wieder in der Bedinung umgewöhnen müssen. Wie der VIP2 allerdings zu seiner vielzahl guter Testbewertungen und positiven Erfahrungsberichten kommt, bleibt mir persönlich ein Rätsel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2012
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. RonnyBZ
    Offline

    RonnyBZ Board Guru

    Registriert:
    27. August 2008
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    557
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Mein Fazit nach einem Jahr VIP2

    Kann ich in dieser Form so nicht bestätigen. Habe in der Familie mehrere VIP 2 in Betrieb und bei keinem gibt es Probleme. Zugegeben die Senderlistenbearbeitung ist etwas "umständlich", allerdings muss ich das nicht jeden Tag machen. Die Umschaltzeiten liegen bei den eingesetzten VIP's 2 um die 1 Sekunde, egal ob SD oder HD, normal oder verschlüsselt. Auch die von Dir beschriebenen Probleme, dass Einstellungsdaten verschwinden oder er Verbindungen trennt oder stehen bleibt kann ich nicht bestätigen. Also ich kann nur sagen. Wir sind mit dem VIP 2 bestens zufrieden. Möglicherweise passt bei Dir das Gesamtpaket nicht zusammen, so zumindest kommt es mir vor. An dieser Stelle werden die Experten aber sicherlich vielleicht noch was dazu sagen können.

    LG RonnyBZ.
     
    #2
    Pilot gefällt das.
  4. mimosb
    Offline

    mimosb Ist oft hier

    Registriert:
    27. März 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Mein Fazit nach einem Jahr VIP2

    Ich habe das problem ,mein Kumpel hat sich eine schwarze Hdplus Karte angeschafft.Sobald ich die Karte in den Schacht schiebe,bleibt der reciver stecken. ich muss jedesmal einen neustart der Box machen.Software 1.2.85 Loaderversion V1.3.05. Ich habe die Karte im piccollo ausprobiert,dort entschlüsselt sie ohne Probleme.Was muss ich an der Vip ändern ?
     
    #3
  5. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.537
    Zustimmungen:
    10.069
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Mein Fazit nach einem Jahr VIP2

    Die schwarze (HD02) Karte läuft nicht im VIP2 und auch nicht im VIP1. Einzige Lösung ein CI-Modul, z.B. UniCam oder eine Weiße (HD01) besorgen.

    MfG
     
    #4
    Pilot und mimosb gefällt das.
  6. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.391
    Zustimmungen:
    23.804
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Mein Fazit nach einem Jahr VIP2

    oder auf dem VIP2 Eniga2 installieren:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Mein VIP2 läuft auch top. Auch im CS zu meinem Server.
    Tätige aber auch keine Aufnahmen mit diesem Receive, wie der Themen Ersteller.

    Mlg piloten
     
    #5
  7. pullermeisch
    Offline

    pullermeisch Ist oft hier

    Registriert:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Uffn Berch an dr Bach
    AW: Mein Fazit nach einem Jahr VIP2

    Moin,
    ja die schwarze HDPlus (HD02) Karte ging ja noch nie im VIP1/2, dass wurde hier aber auch genug diskutiert. Ich habe mittlerweile eine weiße (HD01) bzw. neuerdings habe ich HDPLUS über V13 von Sky, funktioniert einwandfrei.
    Das Einzige was mich in letzter Zeit massiv stört ist, dass viele Aufnahmen kleine Fehler haben, die beim Weiterbearbeiten auffallen, aber da nehme ich dann einfach nochmal auf und gut ist.
    Ob ich den Receiver bei meinen Eltern aufstellen würde: Nein, da die technisch auf einen Stand von einem Schwarzweiß-Fernseher sind (also den könnten sie problemlos bedienen, die haben natürlich schon Farbfernsehen), würde ich mir nur unnötige Erklärfahrten aufhalsen. Wenn die Eltern aber bisschen sich mit Technik auskennen und auch sich auskennen wollen, sollte der VIP 2 eine günstige Lösung sein.

    LG und einen Guten Rutsch
     
    #6
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen