1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehrfachlizenz inklusive?

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 6. Juli 2009.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    99.633
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Mehrfachlizenz inklusive?

    Der kanadische Blogger Kristan Kenney entdeckte innerhalb einer geleakten Version von Windows 7 einen Passus in der Lizenz, der die legale Installation auf bis zu drei Rechnern in einem Haushalt erlauben würde. Computerfreak oder Großfamilie, diese Option käme einem erheblichen Rabatt gleich.
    Die seit Langem erwartete Familien-Option, also die Erlaubnis mit einer Lizenz das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf mehreren Rechnern installieren zu dürfen, scheint näher zu rücken. Dafür müsse man aber nach Aussage der Lizenzvereinbarung in der Raubmordkopie von Windows 7 ein ausgewiesener Mehrfachlizenzbenutzer sein. Microsoft hat dieses Gerücht bisher weder bestätigt noch dementiert. Auch der Preis für eine solche Familien-Lizenz ist bisher unbekannt.
    Apple bietet diese Option bereits seit dem Jahr 2002 an. In einem Haushalt dürfen bis zu fünf Macs mit nur einer gekauften Version von Apples Betriebssystem laufen. Ursprünglich war vorgesehen, den Käufern von Vista Ultimate bei Mehrfachlizenzen einen Preisnachlass zu gewähren. Dieser Plan wurde aber schon bald nach der Markteinführung von Vista wieder eingestampft. In den USA ist der Konzern aus Redmond sowieso wegen ihres aktuellen Vorbestellungssystems in die Schlagzeilen geraten. (gulli berichtete) Die Besitzer von Vista Ultimate müssen entweder den vollen Preis für Windows 7 Ultimate entrichten, für den reduzierten Preis auf eine kleinere Version von Win 7 umsteigen, oder auf das nächste Angebot von Microsoft warten.
    Auch hierzulande würden sich viele Anwender über die Möglichkeit einer Mehrfachlizenz freuen. Bleibt abzuwarten, ob man auch dieses Vorhaben nach kurzer Zeit wieder fallen lassen wird. (Ghandy)
    (via Kristian Kenney's Digital Life, thx!)



    Quelle: gulli.com
     
    #1
    balluh gefällt das.

Diese Seite empfehlen