1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehrere DynDNS Adressen mit der Fritz!Box (original Firmware) aktualisieren

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von Kermit, 15. April 2012.

  1. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    Hallo zusammen,

    wer eine Fritz!Box sein eigen nennt und mehrere DynDNS Accounts damit aktualisieren möchte kennt das Problem. AVM hat im Webinterface hierzu keine Möglichkeit vorgesehen. Es lässt sich hier nur ein Account einrichten.

    Die Firmware bietet aber durchaus die Möglichkeiten hierzu an.

    Wir benötigen hierzu ein Tool namens

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Das Tool ist in Java geschrieben und sollte somit auf allen gängigen Betriebssystemen lauffähig sein, auf welchen auch Java läuft. Der Start kann etwas dauern. Im Netz finden sich diverse Versionen. Bei mir hat es am Ende nur mit der aktuellen 0.5.3 geklappt (7170 29.04.87).

    Achtung!
    Fehlerhafte Änderungen an den Einstellungen der Fritz!Box über dieses Tool können recht unliebsame Folgen haben.

    Zur Sicherheit sollte man das passende Recovery für seine Fritz!Box zur Hand haben.

    Auf die Einrichtung von DynDNS auf der Fritz!Box gehe ich hier nicht ein, das sollte man selber können oder das Handbuch zu Hilfe nehmen.

    Wir legen den ersten DynDNS Account in der Fritz!Box an, schauen im Hauptmenu nach ob die Anmeldung erfolgreich war und starten anschließend FBEditor.

    Es wird als erstes nach der IP und dem Passwort für die Fritz!Box gefragt. Diese Daten speichert das Tool in einer separaten Datei FBEditor.properties.xml. Die Datei wird im selben Ordner abgelegt in dem auch das Tool selber zu finden ist.

    Zunächst gehen wir hin und aktivieren unter Einstellungen das automatische laden der aktuellen Fritz!Box-Konfiguration. Beenden das Tool und starten es anschließend gleich neu.
    Jetzt dauert es etwas und wenn alles sauber arbeitet sollte sich ein Fenster wie dieses
    Den Anhang 53493 betrachten
    öffnen.

    Über Bearbeiten -> Suchen
    suchen wir jetzt nach dem DynDNS Anbieter, welchen wir verwenden. Sprich wir suchen nach dyndns.org, no-ip.com oder was auch immer wir verwenden. Wir suchen nicht nach unserem Domainnamen, den wir uns bei dem Anbieter ausgesucht haben!
    Die Suche sollte euch zu diesem Abschnitt führen:
    Code:
    ddns [COLOR=red]{
            accounts {
                    enabled = yes;
                    domain = "$$$$blubb1";
                    iface = 0;
                    username = "$$$$blubb2";
                    passwd = "$$$$blubb3";
                    ddnsprovider = "No-IP.com";
            }[/COLOR]
            types {
                    type = "dyndns";
                    url = "/nic/update?system=dyndns&hostname=<domain>&myip=<ipaddr>&wildcard=NOCHG";
    
    Den Teil in Rot kopieren wir uns auf den PC, beenden FBEditor und wenden uns wieder der Fritz!Box zu.
    Wir richten über das WebIf den zweiten DynDNS Account ein und prüfen ob die Anmeldung erfolgreich ist. Evtl. ist ein Neustart der Fritz!Box notwendig.

    Jetzt kommt wieder FBEditor ins Spiel und wir suchen nach dem DynDNS Anbieter, welchen wir eben in der Fritz!Box eingetragen haben.
    Wir kopieren den Teil, den wir vorhin auf dem PC abgespeichert haben in den Editor rein. Es sollte nun so aussehen:
    Code:
    ddns [COLOR=red]{
            accounts {
                    enabled = yes;
                    domain = "$$$$blubb4";
                    iface = 0;
                    username = "$$$$blubb5";
                    passwd = "$$$$blubb6";
                    ddnsprovider = "No-IP.com";
            } [/COLOR][COLOR=#376092]{ [/COLOR][COLOR=#376092]
                    enabled = yes;
                    domain = "$$$$blubb1";
                    iface = 0;
                    username = "$$$$blubb2";
                    passwd = "$$$$blubb3";
                    ddnsprovider = "No-IP.com";
            }[/COLOR]
            types {
                    type = "dyndns";
                    url = "/nic/update?system=dyndns&hostname=<domain>&myip=<ipaddr>&wildcard=NOCHG";
    
    Wichtig! Zwischen diesen beiden Klammern } { ist ein Leerzeichen!
    Code:
    [COLOR=red]                ddnsprovider = "No-IP.com";
            } [/COLOR][COLOR=#376092]{[/COLOR][COLOR=#376092]
            accounts {[/COLOR]
    
    Abschließend spielen wir die geänderte Konfiguration über Datei -> Konfiguration zurückspielen wieder auf unsere Fritz!Box, welche automatisch einen Neustart durchführt und überprüfen bei unserem DynDNS Anbieter ob die Aktualisierung der IP-Adresse erfolgreich war.

    Grüße

    Kermit
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Dezember 2012
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mrwong
    Offline

    mrwong Chef Mod

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.695
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    nette idee und gut umgesetzt.

    aber zur not könnte mann mit der dreambox eine zweite dyndns aktualisieren ;)
     
    #2
  4. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    Hi,

    viele Wege führen nach Rom ;-)
    Nicht jeder hat eine Dream, nicht jeder hat einen PC 24h laufen oder oder.
    Ist ja nur als Hilfestellung gedacht...

    Grüße

    Kermit
     
    #3
  5. Skywalker
    Offline

    Skywalker Chef Mod

    Registriert:
    18. April 2009
    Beiträge:
    6.137
    Zustimmungen:
    8.294
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    Wer nicht an der FB rumbasteln möchte, mit dem kostenlosen Dienst
    DNSOMATIC
    lassen sich so viele DynDNS Adressen verwalten wie man möchte.
    Einmalig werden alle DNS Adressen eingegeben, DNSOMATIC erledigt den Rest...

    Skywalker1 Mobil, GalaxyS GT-I9000
     
    #4
    Papa Joe, Daddy2002, laila-no1 und 2 anderen gefällt das.
  6. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.372
    Zustimmungen:
    23.795
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    Sehr gute Anleitung.
    Hab es mal oben angepinnt, damit es nicht untergeht.

    Mlg piloten
     
    #5
  7. Superhansi
    Offline

    Superhansi Spezialist

    Registriert:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    505
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    mittendrin
    Kann Skywalker1 nur beipflichten!

    Wer die Aufgabe kompliziert (und mit etwas Risiko) lösen möchte der geht nach der Anleitung oben vor.
    Habe es selbst vor ca. 2 Jahren so gemacht (weil mir DNSOMATIC nicht bekannt war) - es hat soweit funktioniert.

    Wenn man es aber einfach, übersichtlich (z.B. ist jeder Dyn-Account mit einem Klick an- und abwählbar) und risikolos lösen will nimmt man DNSOMATIC.

    Da viele Fritzboxen ein Problem mit dem Update bei DynDNS haben, ist der Einsatz von DNSOMATIC so oder so zu empfehlen.



    Gruß Superhansi
     
    #6

Diese Seite empfehlen