1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mehr Satellitenkapazität von SES-Tochter verkauft

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von perty, 3. November 2008.

  1. perty
    Offline

    perty Meister

    Registriert:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    oben bei Mutti
    Microspace mietet sich auf NSS-7 ein


    EU: neue Kommunikationsdienste per Satellit ab 2009
    (ar) Die SES-Tochter New Skies hat die Auslastung ihres Satelliten NSS-7 (338 Grad Ost) erhöht. Der auf Satellitendienste für Unternehmenskommunikation, digitale Bildverarbeitung und digitale Anzeigetafeln spezialisierte Dienstleister Microspace habe zusätzliche Kapazitäten mit einer Bandbreite von 5,5 MBit/s für die kommenden fünf Jahre angemeitet, um Uplinkdienste für sein Projekt "Next Generation Retail Digital Signage" von seinem Mediaport in Washington nach Europa zu übertragen, gab der Anbieter am Montag bekannt.

    Die Technologie von Microspace unterstützt den Angaben zufolge digitale Anzeigetafeln an rund 10.000 Standorten allein in Nordamerika. Auch auf den SES-Satelliten AMC-1, AMC-3, AMC-8 und NSS-806 hat sich das Tochterunternehmen der US-amerikanischen Medienunternehmens Capital Broadcasting Company bereits eingemietet.

    NSS-7 ist über dem Atlantik auf der Orbitalposition 338 Grad Ost positioniert und deckt Europa, Afrika, Nahost sowie den US-amerikanischen Kontinent ab. NSS-7 verfügt über 49 C-Band Transponder und 48 Ku-Band-Transponder.

    @uelle: SK
     
    #1

Diese Seite empfehlen