1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Support Medion P4225 verlangt PIN

Dieses Thema im Forum "GoPal 6.x" wurde erstellt von gsmjim, 25. März 2012.

  1. gsmjim
    Offline

    gsmjim Newbie

    Registriert:
    3. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    3
    Moin,

    ich habe hier ein Medion P4225 welchesnach einem FW-Update eine PIN verlangt. Das Update wurde erforderlich da das Gerät nicht über den Startbildschirm hinweg kam.

    Die Tipps die hier, in anderenThemen, gepostet wurden waren nicht zielführend.

    1) Nein- ich habe keine SuperPIN (bitte die XXXXXXX "na dann ist es wohl gestollen brauchen hier nicht posten)
    2) Ja- Ich habe sowhl FW 3.3 als auch 3.6 probiert- ohne Erfolg.
    3) Ich habe nicht die Möglichkeit das Flasherase zu starten- es erfolgt keine Reaktion auf das klicken des "o" im Gopal
    4) Das Gerät verbindet sich nicht mit dem PC (unter Win7) Meldung ist "USB-Gerät wurde nicht erkannt".

    Während des FW Updates habe ich ja Zugriff auf die Hardware. Gibt es eine Möglichkeit dort etwas zu tun?

    Gruß

    GJ
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. März 2012
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. JJ Navi
    Offline

    JJ Navi Super Elite User Supporter

    Registriert:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    6.054
    Punkte für Erfolge:
    113
    #2
  4. kostja30
    Offline

    kostja30 VIP

    Registriert:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    35.137
    Punkte für Erfolge:
    113
    #3
    gsmjim gefällt das.
  5. JJ Navi
    Offline

    JJ Navi Super Elite User Supporter

    Registriert:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    6.054
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das ist sehr nett. Ich stelle das FlashROM mit in die Board Liste ein. Dann haben alle etwas davon. Dort findet gsmjim aber bereits die Flash ROMs 3.3 und 3.6

    Schönen Abend noch.
     
    #4
    gsmjim gefällt das.
  6. gsmjim
    Offline

    gsmjim Newbie

    Registriert:
    3. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hi,

    erstmal Danke für die schnelle Unterstützung von JJ Navi und kostja30.

    Die Themen mit dem ähnlich gelagerten Problemen habe ich bereits gelesen.
    Die Firmware 3.3 und 3.6 stammt von DEB Downloads. Die FW 3.0 habe ich installiert, ohne dass sich das Gerät anders verhält.

    Ich werde morgen mal einen XP-PC probieren.

    Gute Nacht

    GJ
     
    #5
  7. JJ Navi
    Offline

    JJ Navi Super Elite User Supporter

    Registriert:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    6.054
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo gsmjim,

    ich habe das mal im Netz gefunden, zwar für ein 4420 aber das sollte ähnlich sein. Probier das mal aus, was dort geschrieben wird:

    "2. Wie komme ich beim P4420 auf die CE-Ebene?

    Ist beides gelöst, ist der Rest einfach. Man braucht ein paar Applikationen und Dateien. Die Downloadquellen nenne ich hier und natürlich braucht man eine bootfähige Storage-Card mit dem GoPal 4 drauf. Also los:


    Zu 2.: Um auf die CE-Ebene zu kommen, muss man die Registry des PNA P4420 etwas manipulieren. Dazu braucht es zunächst einen Registry-Editor, im Prinzip ein Explorer für die Registry, den es hier gibt…

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Allerdings läuft der nur in einer besonderen Entwicklungsumgebung namens .NET-Framework, aber auch das ist kein Problem, denn die gibt’s hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Ist beides installiert lässt sich der Registry Editor auch starten und gibt uns Zugang zum Registry-Pfad:

    HKeyLocalMachine\init\

    Dort greift man sich die Registry Launch80 und macht sie unbrauchbar, indem man sie öffnet und dann den bescheidenen Eintrag ST.exe in STe.exe manipuliert. Keine Angst: Alle diese Änderungen passieren nur im flüchtigen Speicher. Später Hard-Reset und alles ist wieder wie immer.

    Danach den PNA softresetten und siehe da: Unten erscheint ein heller Streifen unter dem MEDIONGoPal Wallpaper, das auf einmal nicht mehr verschwindet. Wir sind auf CE und sehen einen Desktophintergrund und unten eine versteckte Taskbar als hellen Streifen.

    Diesen hellen Streifen anklicken und er verbreitert sich. Die Taskbar wird sichtbar, wie ihr sie von Windows kennt. Nun links den Knopf mit dem Windows-Symbol drücken und ein Menü, wie das Startmenü von Windows wird sichtbar. Bei „Programme“ den Explorer (wahrscheinlich einziger Eintrag) anklicken. Jetzt auf „\My Flash Disk“ gehen und dort die Anwendung „menu“ starten. Es erscheint die Shell, also die Oberfläche des MD96410. Nun könnt ihr ganz normal die Navigation starten und die Settings für das Passwort neu vornehmen. Ich hab’s gleich deaktiviert… [​IMG] Aus allen Programmen gehen bis zur CE-Oberfläche, dann Hard-Reset machen.

    Danach funktionierte alles wieder… zumindest bei mir.

    Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich bei mir noch eine komplette Neuinstallation des GoPal 4 vornehmen musste. Würde man diese Lösung natürlich gleich kennen, könnte man sich das vermutlich sparen. Andererseits werden viele Betroffene so wie ich die Flash Disk formatiert haben als ersten Lösungsversuch.

    Ich weiß nicht mehr ganz genau, was ich zum Anwerfen der Installationsprozedur gemacht habe, aber ich glaube ich habe auf dem Verzeichnis \Storage Card die Datei AutoRun CE angeworfen."

    Darauf haben das wohl Leute probiert und berichtet, dass es funktioniert.
     
    #6
  8. gsmjim
    Offline

    gsmjim Newbie

    Registriert:
    3. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    3
    hallo JJ Navi,

    der Beitrag ist mir auch über den Weg gelaufen.

    Mein Problem ist ja, dass ich nicht via Active Sync auf des Gerät zugreifen kann. Ich habe jetzt mal mit XP und Active Sync versucht auf das Gerät zuzugreifen- leider erfolglos.

    Ich komme nicht an die Flash Disk ran da ich nicht das "o" anklicken kann.

    Ich habe mir auch mal die Dateien angesehen die die oben angegebenen FW-Pakete enthalten. Es ist für mich nicht erkennbar wo der Blödsinn herkommt.

    Gruß

    gsmjim
     
    #7
  9. JJ Navi
    Offline

    JJ Navi Super Elite User Supporter

    Registriert:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    6.054
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der User behauptet ja, dass er bei dem gleichen Superpin Problem mittels des Mobile Registry Editors über die USB Anbindung Zugriff hatte, also nicht über ActiveSync sondern so, Gerät über USB anschließen, warten das es sich im PC anmeldet nachdem es angeschaltet wurde und dann mit dem vorher installierten Registry Editor Zugriff auf das Gerät und dessen Explorer. Das haben mehrere User mit dem gleichen Problem bestätigt und konnten das Problem so beseitigen.
     
    #8
  10. gsmjim
    Offline

    gsmjim Newbie

    Registriert:
    3. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    3
    Moin,

    den Beitrag habe ich auch gefunden. Mein Problem dabei ist aber, dass ich den unter 1 aufgeführten Punkt nicht durchführen kann:

    Zu 1.: Um die ActiveSync-Verbindung herzustellen, habe ich den PNA mit dem Laptop verbunden und dann den PNA soft oder hard resettet. Während des Resettens habe ich das CleanUp-Menü aufgeklappt und …schwupps… in dem Moment baute sich erfolgreich die ActiveSync-Verbindung auf. Somit konnte ich vom Explorer des Laptops aus in die Verzeichnisse des PNA gucken.

    Die Active Sync Verbindung ist, nach meinem Verständnis, erforderlich um die unter 2. aufgeführten Schritte durchzuführen.

    Der Bootvorgang, egal ob Hard- oder Softreset, endet bei mir immer mit der Aufforderung zur PIN-Eingabe.

    Gruß
    gsmjim
     
    #9
  11. JJ Navi
    Offline

    JJ Navi Super Elite User Supporter

    Registriert:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    6.054
    Punkte für Erfolge:
    113
    Moin,

    ich habe Deinem Post jetzt nicht entnommen ob Du erfolgreich warst oder nicht. Ich mache das nicht mit ActiveSync sondern binde mein Gerät einfach über USB an den PC an. Du müßtest wahlweise mal probieren ohne oder mit Öffnen des CleanUp Menus Zugriff über den Mobile Registry Editor zu bekommen. Active Sync mischt sich da unnötig ein. Davon ist in der Beschreibung auch gar nicht die Rede.

    Schönen Tag noch.

    Edit
    wenn du das CleanUp Menu öffnen kannst, hast du doch auch über den externen Explorer/Mobile Registry Editor Zugriff. Dann lösche doch diese Datei "Dort greift man sich die Registry Launch80 und macht sie unbrauchbar, indem man sie öffnet und dann den bescheidenen Eintrag ST.exe in STe.exe manipuliert."
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2012
    #10
  12. gsmjim
    Offline

    gsmjim Newbie

    Registriert:
    3. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hi,

    das Problem besteht weiterhin.

    Active Sync o. ä. ist zwingend erforderlich.

    Das clean Up Menü wäre sicher ein geeignetes Mittel, leider komme ich da nicht ran. Der mobile registry editor müsste auf dem PNA ausgeführt aber da komme ich leider nicht drauf.

    Ein Autostart von SD ist auch nicht möglich da das Gerä bootet und erstmal die PIN haben will. Also der Bootvorgang muss auf dem Gerät manipuliert werden.

    Gruß

    gsmjim
     
    #11
  13. JJ Navi
    Offline

    JJ Navi Super Elite User Supporter

    Registriert:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    6.054
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nein das geht so

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Damit müßte es gehen, wenn nicht, hilft nur noch M e d i o n .

    Edit
    Ich habe jetzt gesehen, dass es viele Leute mit Deinem Problem mit dieser Vorgehensweise geschafft haben mit dieser Lösung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2012
    #12
  14. gsmjim
    Offline

    gsmjim Newbie

    Registriert:
    3. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    3
    Moin,

    ja bei Geräten mit völlig anderem Chipsatz wie dem 4230 geht das. Ich habe zufällig so eins hier dort kommt man ans clean up ran bevor die PIN abgefragt wird.

    Mal sehen ob der Medionservice mehr als den Zeitwert für die Bereitstellung der PIN haben will. Rechnung und so habe ich.

    Danke für deinen support

    Gruß
    gj
     
    #13
  15. JJ Navi
    Offline

    JJ Navi Super Elite User Supporter

    Registriert:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    6.054
    Punkte für Erfolge:
    113
    Für die PIN wollen die wohl nur um die Euro 6,00 haben und einen Eigentumsnachweis. Wenn es funktioniert.

    Gern geschehen.

    Schönen Abend noch.
     
    #14
  16. gauner
    Offline

    gauner Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    18. August 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    Beamter
    Installation der Gopal 6.0 nach Pinabfrage

    Ich besitze ein Medion E4230XTR09.Nachdem ich trotz korrekter PW-Eingabe das Gerät nicht starten konnte,habe ich folgendes probiert -nachdem ich dank Gopal-Wiki wieder Zugriff auf mein Navi hatte,ließ ich alle Installationsdateien inkl.Maps im Flash-Speicher installieren und entfernte vor dem Neustart die SD-Karte.Nach der Deaktivierung der Sicherheitsabfrage läuft das Gerät störungsfrei.Vorraussetzung ist ein entsprechend großer Speicher im internen.
     
    #15

Diese Seite empfehlen