1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Maxtor Diamond Max16 80GB wird nur im BIOS als Maxtor Falcon erkannt, ...

Dieses Thema im Forum "Festplatten" wurde erstellt von WoWe, 21. Februar 2012.

  1. WoWe
    Offline

    WoWe Ist oft hier

    Registriert:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    28
    aber mit Plattengröße 0 GB! In der Datenträgerverwaltung von XP und W2K wird sie nicht angezeigt, ebenso in den meisten anderen Festplattentools (fdisk, chkdsk, ...), nur SeaTools und maxtor PowerMax (beide auf DOS-Basis) erkennen die Platte, aber mit Fehlern:
    Seatools: Short test failed, long test passed, es kann jedoch keine Plattengröße zugewiesen werden
    PowerMax: Test 1-3 passed, BIOS-Erweiterung failed, Partitions-Info Lesefehler, Zylinder 0 (!), Köpfe 16, SPT 63, Max. LBA 0 (!)
    Lt. anderer Quellen ist die Platte im "safe mode", in dem der User keinen Zugriff hat. Wie bekomme ich sie aus diesem "Winterschlaf"?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: Maxtor Diamond Max16 80GB wird nur im BIOS als Maxtor Falcon erkannt, ...

    Was hast du denn mit der Platte angestellt das sie das Anzeigt?Ist ja auch schon ein bisschen betagt das gute Stück, hat sie bis dato funktioniert?
     
    #2
  4. WoWe
    Offline

    WoWe Ist oft hier

    Registriert:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Maxtor Diamond Max16 80GB wird nur im BIOS als Maxtor Falcon erkannt, ...

    Hab' sie bei ebay für meinen 2. Kaon S7 Receiver gekauft. Beide S7 haben sie nicht erkannt, und das Ergebnis an meinen beiden PC'S: s. o. Inzwischen habe ich Antwort vom Seagate-Support auf den eingesandten Fehlercode, den PowerMax ausgegeben hat:

    Bitte kontaktieren Sie unseren Datenrettungsdienst. - mit link dorthin.

    Weitere Googelei nach "Maxtor Falcon" bringt reihenweise Datensicherungsläden - Resume: Die Plattendaten auf der HDD sind vom BIOS der HDD nicht mehr lesbar
    . Werde mich mit dem Verkäufer auf einen Totalschaden während des Übergangs einigen (ich glaube ihm, daß die Platte bei ihm noch "gefunzt" hat), also Schadensteilung. Zur Reparatur mit Bordmitteln habe ich nichts gefunden: Wenn der erste defekte Sektor ausgerechnet dieser ist, war's das wohl.

    Trotzdem - Danke der Nachfrage!

    p. s. was mich persönlich ärgert: Wegen einem defekten Sektor ist eine Platte noch lange nicht Schrott, aber wenn's gerade dieser ist?! MBR-Restore geht natürlich auch nicht, da die Platte nicht erkannt wird bzw. die beiden Tools von Seagate & Maxtor keine passenden Reparaturfeatures haben.

    p. s²: Nach dem Ende der tollen Tage habe ich wieder Zeit zum googeln: Maxtors mit diesem Fehler sind wohl nur noch für teures Geld zu retten: Da gibt's wohl kein ROM mit dem BIOS der Platte on Board, sondern Dateien auf der Platte. Wenn der Bereich der Platte hin ist, wo die draufstehen, ... => Tonne!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2012
    #3

Diese Seite empfehlen