1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mascom kooperiert bei CI-Modulen mit XCrypt

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Ranger79, 30. Mai 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    28.05.09 Mascom kooperiert bei CI-Modulen mit XCrypt

    Unterbergen - Die Mascom GmbH, oberbayerischer Hersteller der Alpha-Crypt-CI-Module, wird künftig seine Common-Interface-Module zusätzlich auch auf der CI-Modul-Plattform des koreanischen Technologieanbieters XCrypt Inc. entwickeln und auf den Markt bringen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dies geht aus einer Mitteilung des Unternehmens hervor. Der Name XCrypt ist in der Branche vor allem als Verschlüsselungssystem bekannt, doch der Technologieanbieter hat - eigenen Angaben zufolge - auch eine gleichnamige Hardwareplattform mit selbst entwickelten Chips im Programm.

    Auf dieser sollen unabhängig vom gleichnamigen CA-System sämtliche anderen Verschlüsselungsanbieter wie beispielsweise Conax, Irdeto, Nagravision, NDS etc. nach Lizenzerteilung integriert werden können. "Die neue Partnerschaft mit XCrypt ermöglicht uns eine flexiblere Entwicklung und Fertigung von CI-Modulen", so Mascom-Geschäftsführer Heinz Gruber. "Denn die neue Technologieplattorm ist absolut DVB-kompatibel."

    Im Handel nimmt die Nachfrage nach CI-Modulen laut Mascom weiter rasant an Fahrt auf. Nach aktuellen Schätzungen sollen derzeit rund 40 verschiedene Modularten angeboten werden, über zwei Millionen Haushalte in Deutschland nutzen herkömmliche CI-Module zum Empfang von verschlüsselten Kabel- oder Satellitenprogrammen.

    Q: digi tv
     
    #1
    Blizzard106 gefällt das.

Diese Seite empfehlen