1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Manny Pacquiao verliert Weltmeister-Gürtel an Bradley

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von wowan79, 11. Juni 2012.

  1. wowan79
    Offline

    wowan79 Spezialist

    Registriert:
    10. März 2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1.074
    Punkte für Erfolge:
    93
    Pacquiao verliert Weltmeister-Gürtel an Bradley :(

    Der philippinische Box-Star Manny Pacquiao ist als Weltmeister entthront worden. Der 33-Jährige, der seit 2005 unbesiegt war, unterlag in Las Vegas dem Amerikaner Timothy Bradley.

    Der philippinische Box-Star Manny Pacquiao ist als WBO-Weltmeister entthront worden. Der 33-Jährige, der seit 2005 unbesiegt war, unterlag in Las Vegas dem Amerikaner Timothy Bradley knapp nach Punkten (113:115, 113:115, 115:113). Für Pacquiao war es die vierte Niederlage bei zwei Unentschieden im 60. Profikampf. Der knapp sechs Jahre jüngere Bradley feierte den 28. Sieg im 28. Kampf.

    „Ich habe gar nicht auf das Urteil gehört, weil ich dachte, ich hätte bei allen Ringrichtern gewonnen. Zu 100 Prozent denke ich, dass ich gesiegt habe. Ich kann mich nicht erinnernm, dass er mich auch nur mit einem einzigen Punch getroffen hätte“, sagte der konsternierte Pacquiao, der zuletzt 15-mal in Folge unbesiegt geblieben war. Sein Coach Freddie Roach sprach von einem Fehlurteil: „Ich habe Manny mit 10:2 Runden vorne gesehen.“

    Mit der Niederlage wird der langersehnte Superfight zwischen Pacquiao und WBC-Champion Floyd Mayweather noch unwahrscheinlicher. Während der 35-jährige Mayweather derzeit eine 90-tägige Haftstrafe absitzt, dachte Pacquiao zuletzt laut über sein Karriereende nach.


    Quelle: focus
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. wowan79
    Offline

    wowan79 Spezialist

    Registriert:
    10. März 2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1.074
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Manny Pacquiao verliert Weltmeister-Gürtel an Bradley

    Nach Skandalurteil: Pacquiao-Kampf wird untersucht

    Der Skandal-Kampf zwischen dem philippinischen Box-Star Manny Pacquiao und Timothy Bradley geht in die nächste Runde. Nachdem Titelverteidiger Pacquiao trotz klarer Überlegenheit seinen WM-Gürtel an Bradley verloren hatte, kündigte der zuständige Weltverband World Boxing Organization (WBO) eine Untersuchung des Urteils an. Fünf renommierte Kampfrichter werden sich in Kürze zusammensetzen und den Fight erneut bewerten, sagte Verbands-Präsident Francisco Varcarcel auf der Internetseite der WBO.

    Nach den Statistiken des übertragenden Fernsehsenders HBO hatte Pacquiao seinen US-Gegner knapp 100-mal mehr getroffen, als er selbst getroffen worden war. Die drei Kampfrichter werteten das Duell in Las Vegas jedoch nach Punkten für Bradley (115:113, 115:113, 113:115). „Ich kann mich nicht erinnern, dass er mich auch nur mit einem einzigen Punch getroffen hätte“, sagte Pacquiao nach dem Fight völlig fassungslos.


    Quelle: focus
     
    #2

Diese Seite empfehlen