1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von BIG-Lou, 30. Juni 2013.

  1. BIG-Lou
    Offline

    BIG-Lou Ist oft hier

    Registriert:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn der Inhalt unangemessen ist, dann bitte löschen.

    Nix für schwache Nerven!!

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Ansonsten, würde ich sagen das der Bulle, genug zeit hätte auf das Bein zu zielen. Was meint ihr??

    Zur Geschichte :

    In Berlin den 28.6.201, steigt ein nackter Mann in einen Brunnen vor dem Rathaus. Er verletzt sich mit einem Messer. Die herbeigerufene Polizei soll der 31-Jährige angegriffen haben. Ein Beamter erschießt den Mann. Zwei Streifenbeamten trafen ein, einer von ihnen stieg zu dem Mann in den Brunnen, redete auf ihn ein, versuchte, ihn von seinen Selbstverletzungen abzuhalten. Der Mann saß im Wasser und begann, sich in den Hals zu stechen. "Dann flossen erst recht Unmengen Blut über seinen Körper", so der Polizeisprecher. Dann sei der Mann aufgestanden und auf den Beamten, der im Brunnen stand, zugelaufen, habe ihn bedroht, das Messer in der erhobenen Hand.
    Laut Polizei hat er Stichbewegungen in dessen Richtung gemacht, der Bedrohte wich aus, stieß dann aber rücklings an die Begrenzungsmauer des Brunnens, womit ihm ein weiterer Rückzug plötzlich unmöglich war.

    Quelle: Youtube
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. chiefobrei
    Offline

    chiefobrei Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    13.290
    Zustimmungen:
    3.547
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    Dann schau dir dies mal an:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
  4. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.308
    Zustimmungen:
    9.408
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    meine frese ist die welt aber geferlich geworden :emoticon-0136-giggl

    man darf nicht mehr nakig in einem brunen laufen :DDD

    ich will genau wie in Amerika eine oder mehrere knaren haben , und irgend welche deppen auf meinem grundstück zu abknalen :wacko1:
     
    #3
  5. BIG-Lou
    Offline

    BIG-Lou Ist oft hier

    Registriert:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    Kannst du nicht mit dem Szenario vergleichen, abgesehen davon waren seine Kollgegen in der nähe.

    Lg
     
    #4
  6. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.014
    Zustimmungen:
    17.000
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    Es ist zwar tragisch, aber meines Erachtens die richtige Entscheidung des Polizisten.

    Wenn jemand auf mich mit einem Messer zuläuft, geht erstmal mein Leben vor.

    Gruß

    Fisher
     
    #5
  7. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.308
    Zustimmungen:
    9.408
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    der nakige im brunen hat doch keine sau bedroht , sondern sich selbst verletzt , ist das verboten oder strafbar ??

    solange er keinem anderem mit dem messer gedroht hat , solte man im in ruhe lasen , warum hat sich die polizei da eingemischt ??

    ist es echt so weit das man nakig im einem brunen mit einem meser sich nicht selbst einritzen kann , weil man gleich wie in USA abgeknalt wird ??

    leute , was pasiert den mit unserem beschisenem land ???????

    darf man wenigstens auf der strasse noch seine meinung sagen , oder wird man gleich erschosen oder verhaftet ??

    sind wir echt so weit wie Türkei das irgend einer mir zu sagen hat was ich darf und was nicht , sonst werde ich abgeknalt ??
     
    #6
    Trucker Neco und claus13 gefällt das.
  8. claus13
    Offline

    claus13 Elite Lord

    Registriert:
    10. April 2009
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    4.003
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    Muss man immer gleich auf einen vermeintlichen Täter (er hat ja vorher niemanden bedroht) zugehen und dann abknallen? Kann man nicht verlangen, eine längere Zeit abzuwarten, in diesem Falle bis der Täter durch seine Geiselung genügend Blut verloren hat und sich somit selbst schwächt. Hat man keine Zeit mehr?? Genug abstand halten, dann wäre es nie zu einer ungerechtfertigten Tötung eines eventuell, kranken Menschen gekommen. Für das Töten von Menschen gibt es meiner Meinung nach keinerlei Rechtfertigungen.

    Gruß
    claus13
     
    #7
  9. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    1. Weil es verboten ist in Deutschland, sich nackt in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

    Das dient auch dem Schutz unserer Kinder. Gerade am Neptunbrunnen in Berlin sind viele Touristen, Familien mit Kindern unterwegs.

    2. Es ist in Deutschland, wie in jedem anderen Staat der Welt auch, verboten sich selbst zu töten.
    3. Es ist verboten, mit einem gezogenen Messer auf einen Polizisten zu zu gehen!

    Der Mann wurde ja auch nicht erschossen, sondern nur angeschossen. Nach dem Schuss haben die Polizisten ihn ja weiterhin aufgefordert endlich das Messer fallen zu lassen.
     
    #8
  10. BIG-Lou
    Offline

    BIG-Lou Ist oft hier

    Registriert:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    Hast schon recht mit den 3 Punkten.

    Aber der Typ ist kurz nach dem Schuss gestorben, also doch erschossen.

    Lg
     
    #9
  11. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.308
    Zustimmungen:
    9.408
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    mogel sorry aber die polizisten lernen mit sowas umzugehen , auch ohne wafen gebrauch

    wenn ein polizist einem nakigen man den meser nicht weg nehmen kann , mus er entweder weiter üben oder den beruf ändern

    nakt rumlaufen kostet ewentuel 100-500€ und sache erledigt , aber NIE im leben eine kugel

    sich selbst einritzen , verunstalten , oder was auch immer ist meinen augen auch nicht ein grund jemanden zu erschisen

    wozu ist der polizist in den brunen eingestigen ??
    hat im jemand dazu aufgefordet ??

    wir können tage lang darüber streiten , und jeder epfindet die sache anders , aber es war echt unütig die waffe zu benutzen
     
    #10
  12. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    Die Polizisten mussten was machen. Sie konnten nicht zusehen wie sich Jemand in der Öffentlichkeit selbst tötet und dabei noch Andere bedroht.
    Hätten sie zugeschaut wie er langsam verblutet wie Claus13 empfohlen hat, wäre das eine Straftat gewesen. Und zwar unterlassene Hilfeleistung und Beihilfe zur Selbsttötung.

    Vielleicht handelt es sich hierbei ja auch um einen sogenannten.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #11
  13. BIG-Lou
    Offline

    BIG-Lou Ist oft hier

    Registriert:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    Die Polizei hat herausgefunden, das der Mann an Schizophren war.

    Lg
     
    #12
  14. claus13
    Offline

    claus13 Elite Lord

    Registriert:
    10. April 2009
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    4.003
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    Zu 1. In Deutschland ist es verboten sich nackt zu zeigen. Da gibt es Paravents um in so einem Fall die Gaffer abzuwehren. Also kein Grund...
    Zu 2. Das erledigt in Deutschland die Polizei für Dich.
    Zu 3. Der Polizist ist zu dem Mann in den Brunnene gestiegen um eine Situation für eine Notwehrhandlung zu bieten, damit ein letaler Schuss gesetzt werden kann.
    Vorsätzliches Herbeifühen einer Tötungsabsicht würde ich mal diesen Einsatz nennen.
    So könnte man das alles auch betrachten.

    Gruß
    claus13
     
    #13
  15. reini12
    Offline

    reini12 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    12. November 2009
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    3.096
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbständig in der IT Branche
    Ort:
    Hannover
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    Meine Meinung zu Thema ist:

    Der normale Strassenpolizist, hätte die Aufgabe gehabt den Ort zu sichern. Kontakt aus sicherer Entfernung zur Person auf zunehmen. Anfordern einer Spezialeinheit und auf dessen Ankunft zu warten. Ein Scharfschütze, einer solchen Einheit, schiesst dir aus 500m in dein Nasenloch wenn es sein muss. Hier wurde nach meiner Meinung, klar falsch vorgegangen und das ist anzuklagen. Soviel ich gelesen habe, hat nicht mal der Polizist der angegriffen wurde geschossen, sondern ein Kollege hinter dem Opfer.

    Fazit: Der Polizist, hat in Notwehr gehandelt, jedoch hätte es erst gar nicht soweit kommen müssen, denn der Typ hat niemanden ausser sich selbst zunächst bedroht, erst das Fehlverhalten der Polizisten hat zu dieser Situation geführt.

    Beste Grüsse
    reini12
     
    #14
    claus13 gefällt das.
  16. BIG-Lou
    Offline

    BIG-Lou Ist oft hier

    Registriert:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    AW: Mann wird in Berlin von der Polizei erschossen

    Gibt ja ein Video und dort hat der Polizist geschossen und kein anderer Kollege. Die Kollegen haben den Brunnen abgesichert.

    Lg
     
    #15

Diese Seite empfehlen