1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magath stürmt die Spitze

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von waldfuchs, 18. Dezember 2009.

  1. waldfuchs
    Offline

    waldfuchs Guest

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    siegt 1:0 gegen Mainz. Trainer

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    stürmt die Spitze, ist für wenigstens 19 Stunden Herbstmeister.

    Fest steht: Bayern kann Schalke heute selbst mit einem Sieg gegen Hertha nicht mehr überholen. Das kann nur noch

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    schaffen. Aber dazu muss Leverkusen heute gegen Gladbach gewinnen. Sonst ist Schalke zum dritten Mal nach 1971/72 und 2000/01 Herbstmeister.
    Die Fans träumen schon vom richtigen Meistertitel (dem ersten seit 1958).

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    will davon nichts wissen. Der Trainer in Sky: „Vom Weihnachtsmann dürfen wir träumen.“ Und was sagt er zur

    Herbstmeisterschaft? Magath: „Interessiert mich nicht.“
    Minus 4 Grad, obwohl das Stadiondach geschlossen ist. Aber Schalke ist heiß, legt einen Blitzstart hin...
    12. Minute: Traumpass von Holtby auf Farfan. Der spitzelt die Kugel mit dem rechten Fuß über

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Keeper Müller zum 1:0 ins Netz. Schon der sechste Saison-Treffer des erneut starken Peruaners.

    Westermann hätte nachlegen müssen, verpasst aber drei Meter vorm Tor den Ball (21.). Sekunden später Pech, als eine Rakitic-Ecke an die Latte springt. Müller war noch mit den Fäusten dran.
    Schalke auch nach der Pause klar besser.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    trifft nach Zucker-Pass von Farfan aus sechs Metern nur das Außennetz (46.). Hat in der Nachspielzeit noch eine dicke Chance, als er allein vor Müller auftaucht. Aber er scheitert am Mainzer Torhüter. Magath: „Bei den Chancen fehlte uns der Killer-Instinkt.“
     
    #1

Diese Seite empfehlen