1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

M7 Group räumt offenbar weiteren Astra-Transponder

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von josef.13, 29. Januar 2014.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Die M7 Group scheint die Räumung eines weiteren Transponders über Astra 19,2 Grad Ost vorzubereiten. Seit Dienstag wird der unter anderem für Sky Deutschland verbreitete Kanal Animax parallel auf einem weiteren Transponder ausgestrahlt. Eine Senderplatzwechsel erscheint wahrscheinlich.

    Die französische M7 Group, die unter anderem hinter der österreichischen Satellitenplattform Austriasat steht, bereitet derzeit offenbar die Räumung eines weiteren Transponders auf der Position 19,2 Grad Ost vor. Betroffen sein dürfte Transponder 37 mit den Empfangsparametern 11 023 MHz horizontal (DVB-S, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC 5/6). Bereits vor knapp zwei Wochen wurde der dort verbreitete Sender Discovery Channel Nederland parallel auf 12 722 MHz horizontal (DVB-S2, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC 3/4) aufgeschaltet, den ebenfalls die M7 Group betreibt.

    Eine Räumung von Transponder 37 wäre dabei auch für deutsche und österreichische Satellitenzuschauer mit Sky-Abonnement oder Plus-Austria-Paket relevant, da dort der Pay-TV-Sender Animax verbreitet wird. Auch dieser scheint nun einen Senderplatzwechsel vorzubereiten, denn seit dem gestrigen Dienstag wird der Kanal parallel auf Transponder 12 515 MHz horizontal (DVB-S, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC 5/6) verbreitet - ebenfalls ein M7-Group-Transponder.

    Bereits beim letzten Frequenzwechsel des Kanals im vergangenen Jahr sendete Animax eine ganze Zeit lang parallel auf altem und neuen Transponder. Damals hatte die M7 Group den Astra-Transponder mit der Frequenz 12 344 MHz horizontal geräumt. Unklar ist im Moment noch, ob der nun betroffene Transponder 37 komplett geräumt wird. Auf diesem senden auch die serbischen Sender RTS Sat und das Radioprogramm Radio Beograd.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen